Weiter Fragezeichen hinter Gebhart

Joker drehen auf: Löwen schießen sich für die Relegation warm

+
Benjamin Kindsvater drehte nach seiner Einwechslung mächtig auf.

In der letzten Regionalliga-Partie der Saison hat sich der TSV 1860 mit 4:1 gegen die abstiegsbedrohten Bayreuther durchgesetzt. Besonders die Joker überzeugten.

Bayreuth - Selbst eingefleischte Löwen-Fans dürften sich beim Gastspiel in Bayreuth die Augen gerieben haben. Neben den arrivierten Kräften Weber, Andermatt und Ziereis standen etwa auch Dennis Dressel aus der Reserve und der erst 17-Jährige Leon Klassen in der Startelf.

Im ersten Durchgang hatte die neu zusammengewürfelte Elf mit großen Abstimmungsproblemen zu kämpfen. Das erste Achtungszeichen der Partie war dann auch den abstiegsbedrohten Hausherren vorbehalten. Der Ex-Löwe Ivan Knezevic scheiterte aus aussichtsreicher Position jedoch deutlich.

Den gesamten Spielverlauf können Sie in unserem Live-Ticker noch einmal nachvollziehen.

Bayreuth geht mit Führung in die Halbzeit

Etwas mehr Fortune bewiesen die Bayreuther wenig später, als Abwehrchef Julian Kolbeck nach einem schnell ausgeführten Freistoß zur Stelle war und das nicht unverdiente 1:0 markierte. In der Folge hielten die Gäste die Fehlerquote hoch, bei vereinzelten Konterangriffen ließ der Regionalliga-Meister jegliche Präzision vermissen.

„Viel Ballbesitz, aber wenig Klares in der ersten Linie“, sah Aushilfscoach Oliver Beer, der Daniel Bierofka vertrat, im ersten Spielabschnitt. Auch in den zweiten 45 Minuten sollte sich daran zunächst wenig ändern, Bayreuth stemmte sich mit aller Vehemenz gegen den Gang in die Relegation.

Görlitz dirigiert, Ziereis knipst

Zuletzt viel gescholten, war es dann ausgerechnet Winter-Zugang Michael Görlitz, der immer mehr Verantwortung übernahm und mit feinen Spielverlagerungen glänzte. Erstes Ergebnis der deutlichen Leistungssteigerung war Ziereis´ Ausgleichstreffer (67.), der nach einer feinen Klassen-Hereingabe einköpfte.

Den Hausherren war in der Folge der Kräfteverschleiß deutlich anzumerken, logische Konsequenz war der Führungstreffer für den TSV 1860. Ausgerechnet der zuvor blasse Dressel brachte seine Farben nach einer Energieleistung in Front.

Noten vom Löwen-Sieg in Bayreuth: Viele Dreier und eine Zwei 

Felix Weber bekommt die Aufstiegsmedaille überreicht.  © Fabian Fruehwirth/www.faf-presse
Die Meister-Löwen vor dem Spiel.  © Fabian Fruehwirth/www.faf-presse
Regional Liga Bayern FC Ingolstadt 2 TSV 1860 München - EichstättSaison 2017 / 2018
Hendrik Bonmann: 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Lucas Genkinger: 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Felix Weber: 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Lukas Aigner: 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
24.01.2018, Fussball Regionalliga, TSV 1860 München - Wörgl
Leon Klassen: 3 © MIS / Bernd Feil /M.i.S.
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Nicolas Andermatt: 4 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Ugur Türk: 4 © sampi cs / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München - Eichstätt Saison 2017 / 2018
Michael Görlitz: 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Dennis Dressel: 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München -Saison 2017 / 2018
Felix Bachschmid: 2 © sampics / Stef an Matzke / Stefan Matzke
Regional Liga Bayern TSV 1860 München - Saison 2017 / 2018
Markus Ziereis: 3 © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke

Weiter Fragezeichen hinter Gebhart

Von den Ergebnissen der Konkurrenz weiter demoralisiert, brachen die Oberfranken völlig auseinander - so schlug die Stunde der Einwechselspieler. Die Löwen-Joker Awata und Kindsvater kamen in der Schlussphase zu zwei weiteren Treffern. „Die Jungs, die reingekommen sind, haben gezeigt, dass sie richtig Qualität haben“, lobte Beer nach Abpfiff.

In den anstehenden Relegations-Partien gegen den 1. FC Saarbrücken dürften die Löwen mit einem deutlich veränderten Kader antreten. Ob dann der schmerzlich vermisste Regisseur Timo Gebhart eine tragende Rolle spielen kann, muss sich laut Beer noch erweisen: „Wir müssen jetzt in aller Ruhe schauen, wie sein Körper auf die Belastung reagiert.“

Lesen Sie auch: Löwen-Präsident Reisinger: „Schön, wenn der Aufstieg gelingt - wenn nicht, dann ...“

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bierofka nach Pokalpleite: „Da brauchst du auch mal Spielglück“
Bierofka nach Pokalpleite: „Da brauchst du auch mal Spielglück“
„Das ist eine Katastrophe“: Hoeneß schießt wieder gegen Ismaik und 1860
„Das ist eine Katastrophe“: Hoeneß schießt wieder gegen Ismaik und 1860
Mölders benennt klares Saisonziel mit 1860 - Planung für das Karriereende läuft
Mölders benennt klares Saisonziel mit 1860 - Planung für das Karriereende läuft
1860 feilt an spektakulärem Comeback, das viele Fans freuen dürfte
1860 feilt an spektakulärem Comeback, das viele Fans freuen dürfte

Kommentare