Spitzenreiter 60 gnadenlos

Junglöwen schicken die Lilien runter

+
Kilian Jakob brachte die Junglöwen in Führung.

TSV 1860 München - Weder einen Schongang noch Gnade scheinen die A-Junioren des TSV 1860 zu kennen.

Obwohl die Endrundenteilnahme längst fixiert war, besiegelte Josef Steinbergers Mannschaft am Samstag mit einem ungefährdeten 5:0-Erfolg bei Schlusslicht Darmstadt 98 den Abstieg der Lilien. Da die TSG Hoffenheim ebenfalls siegte (4:3 in Fürth), blieb es beim Drei-Punkte-Vorsprung der Münchner an der Spitze der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. Kilian Jakob (9.), Ugur Türk (20.), Julian Justvan (34., 63.) und Florian Neuhaus (71.) markierten die Treffer. Der 42-jährige Löwen-Coach durfte zufrieden resümieren: „Wir haben die Aufgabe souverän gemeistert.“ Nach dem Gastspiel am kommenden Samstag in Freiburg steht eine Woche später (30. April) am vorletzten Spieltag das Gipfeltreffen mit Hoffenheim auf dem Programm.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?

Kommentare