TSG hält Titelkampf in der U19-Bundesliga offen

Junglöwen verlieren Spitzenspiel in Hoffenheim

+
Josef Steinbergers Junglöwen haben nach der Niederlage im Spitzenspiel nur noch einen Punkt Vorsprung.

TSV 1860 München (A-Jugend) - Am vorletzten Hinrunden- Spieltag musste die U19 des TSV 1860 am Samstag im Spitzenspiel der A-Junioren-Bundesliga mit dem 0:2 bei der TSG Hoffenheim die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Dabei war Ugur Türk nach einem Foul an Moritz Heinrich zunächst mit einem Strafstoß am Hoffenheimer Torhüter gescheitert (34.). Wenig später kassierte 1860-Schlussmann Maximilian Engl wegen einer Notbremse außerhalb seines Strafraums einen Platzverweis (41.).

Der eingewechselte Juhana Mäkelä war beim anschließenden Freistoß (43.) ebenso machtlos wie auch beim Treffer zum Endstand (63.). Die Heimelf des 28-jährigen Ex-Löwen Julian Nagelsmann, der in der kommenden Saison die TSG-Profis übernimmt, hat damit nur noch einen Punkt Rückstand.

„Der verschossene Elfmeter und die Rote Karte waren die Knackpunkte“, bilanzierte 1860-Coach Josef Steinberger.

Text: mh

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“

Kommentare