Rückschlag für den Offensivspieler

Kapseleinriss! Karger fehlt zum Saisonstart

+
Nico Karger (Mi.)fällt rund vier Wochen aus.

TSV 1860 München II - Nach dem Training am Montagvormittag war Nico Karger mit schmerzverzerrtem Gesicht in die Kabine gehumpelt. Nun hat der 23-Jährige seine Diagnose erhalten.

Mit einem Kapseleinriss im Knie wird der Offensivspieler rund vier Wochen ausfallen. Die medizinischen Untersuchungen im Fall Karger sind jedoch noch nicht abgeschlossen. "Ich fahre jetzt zu einem Spezialisten nach Augsburg, um noch eine andere Meinung einzuholen", wird Karger auf dieblaue24.de zitiert. Zum Saisonstart in Fürth (7. August) müssen die Löwen jedoch definitiv auf ihre Nachwuchshoffnung verzichten. 

Am Samstag war Karger im Test gegen Borussia Dortmund eingewechselt worden und hatte beim 1:0-Sieg Pluspunkte bei Trainer Runjaic gesammelt. Die Verletzung kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, wollte sich der 23-jährige Offensivspieler in der Vorbereitung doch für einen dauerhaften Platz im Profikader empfehlen.

In der Rückrunde der vergangenen Spielzeit hatte Karger sein Profidebüt gefeiert und kam in der Endphase vermehrt zum Einsatz (Insgesamt sieben Einsätze in der 2. Bundesliga). In der Amateur-Vertretung der Münchner Löwen war der 23-Jährige zuvor mit elf Treffern zuvor als Torjäger aufgefallen.

Text: Lukas Schierlinger

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Umstrittene Spielerwechsel: So erklärt sie Vitor Pereira
Umstrittene Spielerwechsel: So erklärt sie Vitor Pereira
Rückschritt im Fortschritt - und ein erfrischendes Debüt
Rückschritt im Fortschritt - und ein erfrischendes Debüt
Heftiges Restprogramm: So sind die Aussichten für die Löwen
Heftiges Restprogramm: So sind die Aussichten für die Löwen
Sechzig-Rechnung: 40 Punkte könnten zu wenig sein
Sechzig-Rechnung: 40 Punkte könnten zu wenig sein

Kommentare