Löwen suchen Trainer für kommende Saison

Kauczinski und 1860? "Es gibt andere Optionen"

+
Markus Kauczinski.

München / Karlsruhe - Medienberichten zufolge sind die Löwen an einer Verpflichtung von Trainer Markus Kauczinski interessiert. Doch 1860 scheint schlechte Karten zu haben.

Daniel Bierofka hat noch nicht einmal sein erstes Spiel als Cheftrainer des TSV 1860 absolviert, da wird schon darüber spekuliert, wer in der neuen Saison bei den Löwen auf der Bank sitzen wird. Denn es scheint klar zu sein, dass Bierofka eine reine Interimslösung ist. Ein möglicher neuer Trainer ist nach Medienberichten Markus Kauczinski vom Karlsruher SC.

"Mein Name kursiert in so vielen Zusammenhängen", sagte er am Donnerstag zur tz. "Es wäre Blödsinn, irgendwas zu kommentieren, sonst würde ich den ganzen Tag nichts anderes mehr tun. Ich mache mir keine Sorgen um meine Zukunft.“ Das ließ Raum für Spekulationen. Doch nun äußerte sich der 46-Jährige gegenüber dem lokalen Nachrichtenportal ka-news.de etwas klarer. "Ich beschäftige mich im Moment nicht mit 1860. Es gibt andere Optionen", sagte Kauczinski.

Das klingt nicht nach einem ernsthaften Interesse am Job auf der Löwen-Bank. Der Trainer, der den KSC am Saisonende verlasen wird und auch schon mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden war, strebt wohl eher in die Bundesliga. Angeblich haben Hannover 96 und der FC Augsburg Interesse an ihm.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare