"Zu hundert Prozent auskurieren"

Kein Risiko: Test wohl ohne Okotie

+
Rubin Okotie.

München - Die 1860-Lebensversicherung Rubin Okotie trainiert weiter individuell. Der Stürmer soll nach seiner Verletzung langsam zurück ans Team herangeführt werden.

„Er soll die Verletzung (Bändereinriss im Knie) zu hundert Prozent auskurieren“, sagt Trainer von Ahlen. Ein Einsatz des Torjägers beim Testspiel am Freitag gegen Grödig kommt deshalb wohl nicht infrage.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare