Kleine Löwen besuchen Indersdorfer 1860-Fanclub

+
Ein Ball mit Unterschriften: Sepp Sedlmair (2.v.l.) und dessen Tochter Steffi (r.), die Schatzmeisterin im Fanclub ist, freuten sich über den Besuch von Renate Fischer (l.), Christian Köppel (M.) und Matthias Leitner (2.v.r.).

München- Ein zünftiges Sommerfest feierte der Indersdorfer Löwenfanclub im Hof des Vereinslokals Hohenester in Glonn. Mit dabei waren auch drei Junglöwen aus der U21. 

Vorstand Sepp Sepp Sedlmair freute sich über den guten Besuch bei extrem warmen Sommerwetter. Sein besonderer Gruß galt drei erfolgreichen Nachwuchs-Kickern bei den Münchner Löwen: Christian Köppel, Matthias Leitner und Lirim Kelmendi feierten mit den Indersdorfer Löwenfans und überbrachten einen Spielball mit den Unterschriften aller U21-Kicker des TSV 1860. Auch Renate Fischer vom Fanclub der Löwen weilte unter den Sommerfestbesuchern, die von der Familie Hohenester kulinarisch verwöhnt wurden.

All die 111 Mitglieder, die im Indersdorfer Fanclub vereint sind, haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ihr Lieblingsverein doch noch den Sprung in die 1. Liga schafft. Dazu gehört auch Vierkirchens Altbürgermeister Heinz Eichinger und der ebenfalls anwesende Chef des Vierkirchner 1860-Fanclubs, Josef Schmid. Die Zahl der Löwenfans ist im Raum Indersdorf keinesfalls rückläufig: Neuestes Mitglied ist der eineinhalbjährige Valentin Spicker, der auch lieber weißblau als rot trägt.

ost

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?

Kommentare