Test gegen US-Team

Kleine Löwen siegen auch ohne Biero

+
Vertrat den abwesenden Daniel Bierofka - mit Erfolg: Günther Gorenzel-Simonitsch.

München – Während ihres Trainingslagers in Obertraun trafen die kleinen Löwen auf ein junges Team aus den USA. Gegen die Creighton Blue Jays gewann die Mannschaft ohne ihren Cheftrainer Bierofka am Ende mit 1:0.

Seit dem 30. Juni ist die Mannschaft aus Omaha, Nebraska in Europa. Das Team aus der amerikanischen College-Liga NCAA bestreitet hier eine Reihe von Testspielen, bevor es am 12. Juli wieder zurück in die Staaten geht.

Am Donnerstag traf der letztjährige BIG East-Meister im österreichischen Winkl in Obertraun auf den TSV 1860 München II. Bei sommerlichen Temperaturen zeigte sich die U21 der Münchner Löwen auf der Höhe und stand defensiv sehr stabil. Günther Gorentzel-Simonitsch, Vertreter des bei einer Fortbildung weilenden Chefcoaches Daniel Bierofka, hatte aber auch seine Offensive gut instruiert. Eine der guten Gelegenheiten nutzte Sertan Yegenoglu in der 60. Minute zum Tor des Tages. Der Neuzugang vom FC Hennef 05 verwertete eine Flanke von Fotios Katidis per Kopf.

Bereits letzte Woche am Donnerstag schlugen die kleinen Löwen auf dem Gelände des TSV Nammering Ligakonkurrent SV Schalding-Heining bei einem Benefizspiel mit 2:0 (Tore: Karger, Pieper). Gegen den Bayernligisten VfB Eichstätt reichte es zwei Tage zuvor nur zu einem 0:0-Unentschieden. Beim Südgipfel am 20. und 21. Juni erreichte die Bierofka-Elf außerdem ein 2:0 gegen den TSV Balingen (Tore: Kokocinski, Steinhart) sowie ein 0:2 gegen den VfB Stuttgart II.

Noch bis zum kommenden Sonntag bleibt die U21 der Löwen in Österreich. Auf dem Heimweg steht dann noch ein Halt in Siegsdorf auf dem Programm, wo die Münchner in einem Testspiel um 16 Uhr auf den SV Wacker Burghausen treffen.

Stefan Huber

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare