Müller trifft in letzter Sekunde

Kleine Löwen verlieren in der Nachspielzeit

+
Bitter! In der 92. Minute kassierte die Mannschaft von Daniel Bierofka das 0:1.

TSV 1860 München II – Bittere Auswärtsniederlage für die Mannschaft von Daniel Bierofka. In der Nachspielzeit markierte Schweinfurt den Siegtreffer.

Mit der aggressiven Gangart der Hausherren kamen die kleinen Löwen zu Beginn der Partie nicht zurecht. Torchancen waren bis Mitte des ersten Durchgangs Mangelware. Dann nahm sich Emanuel Taffertshofer ein Herz und zog aus der zweiten Reihe ab. Sein Geschoss aus 20 Metern ging aber über den Kasten von Schweinfurts Keeper Christoph Pfeffer.

Nach 31 Minuten wurde es auch vor dem Gehäuse von Michael Netolitzky zum ersten Mal spannend. Nach einem Solo von Kevin Frey landete die Kugel bei Florian Wenninger. Dessen Pass vertändelte Schweinfurst Stürmer Tom Jäkel aber freistehend und die Chance verpuffte.

Sieben Minuten vor dem Seitenwechsel versuchte Nico Karger von der linken Seite sein Glück, doch FC-Schlussmann Pfeffer war wieder zur Stelle. Fast im Gegenzug dann beinahe das 1:0 für Schweinfurt, doch Frey scheiterte an Netolitzky und es blieb beim torlosen Remis zur Halbzeit.

Die kleinen Löwen kamen besser aus der Kabine. Jimmy Marton hatte in der 49. Minute die erste Chance für die Gäste, doch auch sein Schussversuch ging über das Tor.

Zu Beginn der Schlussviertelstunde ging es dann richtig zur Sache. Zunächst klärten der TSV 1860 II in höchster Not vor Johannes Bechmann. Im Gegenzug hatten dann die Hausherren Glück und spitzelten das Leder nach einem Konter der Bierofka-Truppe zweimal von der Linie.

Sechs Minuten vor Schluss hatten die Heimfans noch einmal den Torschrei auf den Lippen, doch Bechmanns Kopfball nach einer Ecke flatterte am Löwen-Tor vorbei. In der Nachspielzeit klingelte es dann doch noch – und zwar im Kasten der Sechziger. Nach einer Wenniger-Flanke köpfte Marino Müller aus kurzer Distanz zum 1:0-Sieg für Schweinfurt ein.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“

Kommentare