Die kleinen Löwen krallen sich oben fest

+
Korbinian Vollmann (r.) erzielte gegen Buchbach seine Saisontore Nummer 7 und 8.

TSV 1860 München II - Tabellenführer. Seit sechs Partien unbesiegt. Fünf Siege in Serie. Die jüngsten zwei nun sogar ohne Gegentreffer.

Atemberaubende Werte, die die Junglöwen derzeit abliefern. Der ungefährdete 3:0-Heimerfolg über den TSV Buchbach hatte am Freitagabend bereits zur Halbzeit Bestand. Mit seinen Saisontreffern sieben und acht (31., 38.) hatte der erneut bärenstarke Kapitän Korbinian Vollmann die U21 der Löwen auf die Siegerstraße gebracht. Später erklärte er, dass „wir nicht auf die Tabelle schauen“. Wer so auftritt, dem sei eine kleine Flunkerei verziehen.

Denn zweifelsohne ist auch Vollmann durchaus bewusst, dass sein Team mittlerweile ein absolut ernst zu nehmender Titelaspirant ist. Trainer Torsten Fröhling erzählte später, sein Team vor dem Anpfiff darauf hingewiesen zu haben, „dass wir uns jetzt oben festkrallen können, wenn wir die nächsten zwei Spiele auch noch gewinnen“. Der erste Schritt ist getan. Auch, weil Marius Wolf noch vor dem Seitenwechsel zum Endstand traf (45.) und die Fröhling-Elf die Partie nach Wiederanpfiff beachtlich abgeklärt nach Hause brachte. Vor dem zweiten Schritt am kommenden Freitag in Schweinfurt aber steht heute zunächst noch der gemeinsame Wiesn-Besuch auf dem Programm.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ticker: Irre Schlussphase ohne Ertrag - Löwen mit Remis
Ticker: Irre Schlussphase ohne Ertrag - Löwen mit Remis

Kommentare