Helmbrecht und Hürzeler treffen

Kleinen Löwen siegen durch Doppelschlag in Aschaffenburg

+
Fabian Hürzeler erzielte den 2:0-Endstand.

TSV 1860 München II - Die Serie der kleinen Löwen hält. Auch im Auswärtsspiel in Aschaffenburg gelingt der Elf von Daniel Bierofka ein Sieg.

Dank eines Doppelschlags nach der Pause von Nicholas Helmbrecht und Fabian Hürzeler (53./57.) nahmen die kleinen Löwen aus Aschaffenburg drei Punkte mit nach München. Im ersten Durchgang zeigten beide Mannschaften zunächst Fußball-Magerkost.

Die Gastgeber kamen zwar besser aus der Kabine, die Tore erzielten dann aber die Junglöwen. Nach dem Anschlusstreffer durch Ugur Albayrak in der 77. Minute wurde es noch einmal brenzlig. Vitkoria machte Druck, doch die Mannschaft von Daniel Bierofka hielt gut dagegen und rettete den knappen Vorsprung über die Zeit.

Der TSV 1860 II ist damit seit fünf Partien ungeschlagen (vier Siege, ein Unentschieden) und steht nach dem zweiten Dreier in Folge mit 34 Punkten auf einem beruhigenden achten Platz.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Trainerdiskussion bei den Löwen: Jetzt spricht Cassalette
Trainerdiskussion bei den Löwen: Jetzt spricht Cassalette
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
Letzte Chance Relegation: 1860 verliert in Heidenheim
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare