Reaktionen aus dem Web

User-Diskussion zu Kreuzer: "Was ist mit meinen Löwen los?"

+
Oliver Kreuzer ist der neue Sportchef bei den Löwen.

München - Die Verpflichtung von Oliver Kreuzer als neuen Sportchef der Löwen sorgt für viel Gebrüll im Netz. Wir haben die besten Reaktionen zusammengestellt.

Damit hätten wohl die wenigsten Löwen-Fans gerechnet. Oliver Kreuzer übernimmt ab sofort den Posten des Sportchefs bei Sechzig. Als "bestens vernetzter Fachmann" folgt Kreuzer damit Necat Aygün, der die Position seit der Trennung von Gerhard Poschner interimsweise besetzt hatte. Aygün wird in Zukunft mit Kreuzer zusammenarbeiten. Zuletzt war Oliver Kreuzer als Sportchef beim Hamburger SV tätig. Dort wurde er jedoch nach nur einem Jahr beurlaubt. Später folgte sogar wegen vereinsschädigenden Aussagen die fristlose Kündigung. Kreuzers Karriere als Spieler wird den Löwen-Fans nicht schmecken. 1991 wechselte er vom Karlsruher SC zum FC Bayern und holte dort zweimal die deutsche Meisterschaft und einmal den UEFA-Cup. Dementprechend fallen auch die Reaktionen der Löwen-Fans im Netz aus. Die Entscheidung der Löwen-Spitze, Kreuzer als Sportchef zu installieren, kommt bei den meisten Blauen nicht sonderlich gut an. Wir haben die besten Reaktionen aus dem Netz zusammengestellt:

Das sind die besten Twitter-Reaktionen:

Positiv:

Das sagen die Facebook-User unter dem Post von 1860:

Nico Linner: Nach seinen Erfolgen beim HSV weiß die komplette Fußballwelt um seine Kompetenz; einer der ganz Großen, der den HSV zur Weltmacht geformt hat. Beste Wahl! Jetzt noch den Knäbel und HW4 und ich schaue voller Zuversicht in die Zukunft... Ist Lothar Matthäus nicht zu haben???

Dominic Sader: So, jetzt sind wir endgültig der HSV der 2. Liga.

Christian Köck: Langsam hat man echt den Eindruck, dass jeder der irgendwo einen beträchtlichen Flurschaden hinterlassen hat, bei 60 Unterschlupf findet. Quo vadis TSV???

Alfons Kufner: Wenn man denkt, es geht nicht mehr schlimmer, setzen die von der Vereinsführung immer noch einen drauf.

Matthias Jell: Der letzte Sargnagel.

Günther Graml: Der Untergang...Danke an die Blindgänger in unserer Führung.

Andreas Leinweber: Ob er beim HSV jetzt irgendwas verzapft hat oder nicht weiß ich jetzt nicht. Wovon ich aber ausgehe ist, dass er ein größeres Netzwerk und mehr Kontakte als Aygün hat und das ist für die bevorstehende Transferperiode sicher nicht von Nachteil. Lasst doch Kreuzer und Möhlmann mal machen, noch schlimmer kann es ja kaum werden.

Alexander Sulzberger: Beim HSV war Frank Arnesen schuld für die Misere; da stimmte es schon länger nicht mehr! Ich denke eine gute Wahl! Lasst ihn mal machen!

Joonas Walhalla: Sehr guter Mann! Er wird uns weiterhelfen.

Karl-Heinz Dorfner: Ist eigentlich völlig egal was der Verein macht, viele wissen immer alles besser! Es gibt keinen Trainer und keinen sportlichen Leiter, bei dem man nichts negatives findet! Lasst ihn doch erst mal machen, die Winterpause wird schon erste Erkenntnisse bringen!

Das sagen die tz.de-User:

ElvisBrajkovic: Wahnsinn...immer wenn man glaubt, es kann nicht mehr schlimmer kommen, dann setzen die Löwen noch eins drauf. Kreuzer ist nachweislich einer der unfähigsten und erfolglosesten "Sportdirektoren", die jemals im Profifußball tätig waren. Mich würde ohnehin mal interessieren, was Ex-Spielern wie Heldt, Poschner und Kreuzer zum Beruf des Sportdirektors qualifiziert.

Cleansman: Naja egal ob Ex-Roter oder nicht, meiner Meinung nach hätte es viel schlimmer kommen können... Wenn er und Möhlmann gut zusammenarbeiten, kann dies durchaus eine erfolgreiche Kombi werden, denn gute Verbindungen hat er ohne Zweifel. Was ist mit meinen Löwen los, nur gute Nachrichten die letzten Wochen...?! ;-) - - - Möhlmann kommt 
- Wolf wird verlängert
- wir holen sportliche Fach-Kompetenz... Münchens Stolz olé!

observer: Überraschend ist das schon. Mal sehen wie er die Dinge anpackt. Es kann gut gehen und es kann nicht gut gehen. Hängt in dem Verein von vielen Faktoren ab.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
1860 will raus aus dem Chaos
1860 will raus aus dem Chaos
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare