Last-Minute Löwen bleiben Spitze

+
Der Torschütze dreht ab: Richard Neudecker erzielte zwei Treffer im Spiel gegen Burghausen.

TSV 1860 München II - Die U21 des TSV 1860 grüßt weiter von der Tabellenspitze. Dank des Treffers von Robert Glatzel mit der letzten Aktion der Partie behauptete Torsten Fröhlings Mannschaft am Samstag im Heimspiel gegen Drittliga-Absteiger Wacker Burghausen den ersten Rang.

Spieler des Tages war die erst 17-jährige Nachwuchshoffnung Richard Neudecker. Mit zwei Treffern hatte er die Junglöwen zweimal in Führung gebracht (50., 70.). Später erklärte Neudecker lapidar, dass „wir fit sind für 90 Minuten und immer noch ein Tor machen wollen“. Wohl wahr, im fünften Heimspiel gelang zum dritten Mal der Siegtreffer in der Nachspielzeit. Fröhling versucht weiter, Platz eins weitgehend zu ignorieren, sein Team könne „befreit aufspielen“.

In der unterhaltsamen Begegnung waren die Tore zwar erst nach Wiederanpfiff gefallen, doch schon im ersten Abschnitt hatten sich beide Teams ein Duell mit offenem Visier geliefert. Trotz des Sieges und der drei Treffer monierte der 48-jährige 1860-Coach, seine Elf sei in der Offensive „nicht so zwingend“ gewesen. Die Liga könnte dies als Warnung verstehen: Wehe, wenn der Tabellenführer auch noch zwingend auftritt.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft
TSV 1860 – FC Bayern II: Viel Emotion und viel Leidenschaft
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?

Kommentare