Elfmeter für die Gäste kurz vor Abpfiff

In letzter Minute nimmt Burghausen 1860 II einen Punkt ab

+
Musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben: Daniel Bierofka, Trainer des  TSV 1860 München II.

München - Lange Zeit konnten sich die Löwen-Fans auf einen Sieg ihrer Mannschaft gegen Wacker Burghausen freuen. Doch, wie man weiß, 'das Spiel dauert 90 Minuten' - und die vorletzte davon nutzen die Gäste in München zum 1:1-Ausgleich.  

In der Begegnung vor mehr als 1000 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße sah es über weite Strecken für die Münchner gut aus, sie schienen das Heft in der Hand zu haben. Vor allem nachdem Nico Karger für den TSV 1860 München II in der 50. Minute zum 1:0 getroffen hatte.

Nachdem der Burghausener Moritz Moser kurz vor dem Ende bei einem Angriff der Gäste im Löwen-Strafraum zu Fall kam, zeigte Schiedsrichter Florian Badstübner auf den Elfmeterpunkt. Eiskalt verwandelt wurde der Strafstoß dann durch Christoph Burghardt zum Endstand 1:1. 

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare