Generalprobe geglückt

Ticker: Schluss! Löwen gewinnen letzten Test

München - Am 4. August startet für die Löwen die Mission: Aufstieg. Das letzte Testspiel gegen Schwabmünchen konnten die Löwen mit 3:1 gewinnen. Hier können Sie den Live-Ticker nachlesen .

Löwen-Trainer Ricardo Moniz im Interview: "Unser Ziel ist der Aufstieg!"

TSV 1863 Schwabmünchen - TSV 1860   1:3 (1:2)

Fazit:  Am Ende mühen sich die Löwen im letzten Test vor dem Zweitligastart zu einem 1:3 gegen den Fünftligisten TSV 1863 Schwabmünchen. Der Sieg geht natürlich in Ordnung aber die meisten Fans hätten wohl ein paar mehr Tore erwarten können. Aber Schwabmünchen hat sehr gut dagegengehalten und ließen den Löwen wenig Räume. Die Schwaben können mit ihrer Leistung zufrieden sein - die Löwen dagegen müssen sich am 4. August gegen den 1. FC Kaiserslautern steigern, um Punkte vom Betzenberg entführen zu können.

Generalprobe geglückt! Löwen siegen bei Leonardo-Debüt

Generalprobe geglückt! Löwen siegen bei Leonardo-Debüt

Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen:

90. Minute: Das war's! Der Schiri pfeift das Spiel sehr pünktlich ab.

88. Minute: Nochmal eine gute Freistoßmöglichkeit für die Löwen, nachdem Leonardo 22 Meter vor dem Tor der Schwaben gefoult wird. Adlung führt den Freistoß aus und der Steidle fischt den Ball gerade noch aus dem Kreuzeck.

86. Minute: Kopfballchance für 1860! Nach einer scharfen Hereingabe von Claasen hat Okotie das 1:4 auf dem Kopf aber der Torwart der Schwaben kann den Ball gerade so noch über die Latte lenken. Das war knapp.

83. Minute: Noch sieben Minuten in der regulären Spielzeit zu absolvieren und die Schwaben bleiben weiterhin konzentriert in der Abwehrarbeit. Sie stehen dicht bei ihren Gegenspielern und stören die Löwen gleich bei der Annahme.

78. Minute: Jetzt erhöhen die 60er hier nochmal das Tempo zur Freude der Fans. Adlung zieht von rechts nach innen zieht aus 16 Metern einfach mal drauf. Knapp rechts vorbei. Das wäre schön gewesen.

76. Minute: Erneuter Wechsel bei den Löwen. Für Marin Tomasov ist das Spiel vorbei. Für ihn kommt Bobby Wood.

74. Minute: Da ist die Chance für Leonardo! Der Neu-Löwe überläuft die komplette Abwehr der Schwaben und kann dann entweder selbst abschließen oder nochmal quer legen. Er entscheidet sich für den eigenen Abschluss und legt den Ball dann rechts neben das Tor. Den kann man auch mal machen...

72. Minute: Auch die Schwaben geben wieder mal ein Lebenszeichen. Nach einer schönen Pass-Kombination belohnen sie sich mit einem Eckball. Die Ecke bringt aber nichts ein.

69. Minute: Was macht eigentlich Gary Kagelmacher? Ein gutes Spiel! Hinten macht er bisher kaum Fehler und hält den Laden dicht. Die Löwen-Fans wird's freuen. 

67. Minute: Zum wiederholten Male schnappt bei Schwabmünchen die Abseitsfalle zu. Wenn das mal nicht im Training geübt wurde.

64. Minute: Wechsel bei den Löwen: Sebastian Hertner verlässt den Platz. Für ihn kommt Daniel Adlung.

62. Minute: Die Löwen sind wieder darum bemüht, das Spiel aufzubauen. Schwabmünchen findet nach dem Treffer von Okotie nicht mehr ins Spiel. Deswegen ist das Spiel gerade ein bisschen zäh anzuschauen.

58. Minute: Soeben wird die offizielle Zuschauerzahl durch den Stadionsprecher bekannt gegeben: 1860 Zuschauer sind scheinbar im Stadion. Kein Witz!

52. Minute: Tomasov hat sich wohl was vorgenommen. Genauso wie der neue Mann Okotie. Das dritte Tor der 60er ist durch ein flachen Ball von Tomasov auf Okotie entstanden. Okotie nimmt den Ball kurz an und schiebt dann links unten ein. Klasse!

50. Minute: Die Wechsel zur Halbzeit sind wir Ihnen natürlich noch schuldig. Moniz hat dreimal gewechselt.
Ortega, Steinhöfer und Wolf sind raus. Weigl, Eicher und Okotie kommen rein.

48. Minute: Tooooooooooor für die Löwen!1:3! Okotie macht's!

46. Minute: Der Schiri gibt die 2. Halbzeit frei!

Mal ein paar Infos zwischendrin: Wie allseits bekannt ist, denken die Löwen über ein neues Stadion nach. Die neuesten Entwicklungen zu diesem Thema bekommen Sie hier.

Halbzeit: Die Löwen tun sich ungemein schwer, was zum einem der hohen Fehlerquote der 60er im Aufbau, aber auch dem guten Pressing der Schwaben geschuldet ist. Die Kicker von Schwabmünchen präsentieren sich stark und können auf die ihre Leistung der ersten Hälfte stolz sein. 60-Neuzugang Leonardo ist bis auf den ein oder anderen guten Pass eher unauffällig.
Moniz muss sich etwas für die zweiten 45 Minuten einfallen lassen.

45. Minute: Drei Ecken hintereinander für die Löwen, aber keine bringt wirklich Gefahr auf das Tor von Steidle. der Schiri hat genug und pfeift zur Halbzeit.

40. Minute: Nicht mehr lange zu spielen und die erste Halbzeit ist vorbei. Nach einem guten Beginn haben die Löwen stark nachgelassen und leisten sich eine Menge Fehler. Die 60er kommen nicht mehr vor das Tor der Schwaben. Das muss in der zweiten Hälfte besser werden.

36. Minute: Behandlungspause für 60-Stürmer Wolf. Nach einem Freistoß bleibt die Nummer 27 der Löwen im Gästestrafraum liegen und muss behandelt werden. Es sieht aber so aus, als könnte er weiter machen. 

32. Minute: Tomasov hat heute keinen guten Tag erwischt. Er wirkt ein wenig lustlos gegen den Fünftligisten.

29. Minute: Riesen Chance für die Löwen. Tomasov schafft es, eine schöne Flanke von rechts aus zwei Metern über das Tor zu hauen. Das hätte das 1:3 sein müssen!

26. Minute:  Gelbe Karte Für Gary Kagelmacher. Das ist damit auch die erste Verwarnung im Spiel. Vergeblich versucht der Uruguayer den Ball zu ergrätschen, trifft aber nur den Gegner. Der gelbe Karton geht wohl klar.

22. Minute: Hat da jemand Blut geleckt? Schwabmünchen spielt momentan sehr konzentriert und geht aggressiv in die Zweikämpfe.

16. Minute: Da werden die Löwen eiskalt erwischt. Nur vier Minuten nach dem Doppelpack von 60 antworten die Schwaben durch Raffler. Die Löwen verlieren den Ball im Aufbauspiel und dann geht es schnell. Steilpass auf Raffler, der den Ball gut mitnimmt und links einnetzt. Das wird Moniz nicht gefallen haben!

16. Minute:  Tor für Schwabmünchen! Daniel Raffler verkürzt auf 1:2.

12. Minute: Die Vorarbeit kam von Tomasov, der von links eine schöne Flanke in die Mitte geschlagen hatte. Claasen musste nur noch einschieben.

12. Minute: Toooooooor! Die Löwen machen jetzt ernst! Und wieder ist es Claasen. Nach 12 Minuten schon ein Doppelpack! Nicht schlecht.

10. Minute: Tooooooooooor für die Löwen!!!!Claasen macht das erste Tor für die 60er!

7. Minute: Und der erste richtige Torschuss der Löwen. Stark probiert es mal aus knapp 25 Metern zentraler Position. Aber kein Problem für Steidle, dem Keeper der Schwaben.

5. Minute: Die Löwen sind bemüht, mit der nötigen Ruhe das Spiel aufzubauen, aber die Spieler von Schwabmünchen stören schon sehr früh und machen das bis jetzt nicht schlecht.

1. Minute: Und das Leder rollt... Mit zwei Minuten Verzögerung pfeift der Schiri das Testspiel an.

17.55 Uhr: In wenigen Minuten geht es los in Schwabmünchen. Die Temperatur liegt bei angenehmen 22 ° Celsius und die paar Hundert Zuschauer, die den Weg ins Stadion gefunden haben, machen ordentlich Stimmung. So soll es sein...Auf geht's Löwen...!

17.48 Uhr: Die Startelf für Schwabmünchen: Steidle - Krug, Önat, Danke, Ritzer, Schuch, Raffler, Diettrich, Petereit, Heinzinger, Fischer

17.45 Uhr: 15 Minuten vor Spielbeginn bekommen wir die Startaufstellung in die Hand. Die Löwen werden so spielen:
Ortega - Steinhöfer, Burger, Kagelmacher, Hertner- Stark, Schwabl, Claasen - Wolf, Tomasov, Leonardo

17.38 Uhr: Die Löwen wollen heute nochmal kräftig Selbstvertrauen tanken bevor es am ersten Spieltag der 2. Liga gegen die 'Roten Teufel' vom Betzenberg geht. Das letzte Testspiel gegen das Premier-League Team aus Stoke City konnte mit 2:0 gewonnen werden. Die Löwen zeigten dabei eine sehr ansprechende Leistung. Mal sehen was heute bei rüber kommt...

17.20 Uhr: Um 18.00 Uhr soll das Testspiel heute angepfiffen werden und Löwen Legende Gabor Kiraly soll sich schon vorbildlich warm machen. Wie wir erfahren haben, sollen heute auch die Ersatztorhüter Stefan Ortega und Vitus Eichner ein paar Spielminuten sammeln.

16.55 Uhr: Herzlichen Willkommen zu unserem Live-Ticker vom Spiel in Schwabmünchen, nahe Augsburg.
In einer guten Stunde ist es soweit. Der letzte Test der Löwen vor dem Zweitligastart gegen den 1. FC Kaiserslautern am 4. August steht an. Dabei haben die Löwen es mit dem TSV 1863 Schwabmünchen zu tun. Wir haben gerade die Information bekommen, dass Löwen-Trainer Moniz womöglich die Neuzugänge Leonardo und Gary Kagelmacher von Anfang an bringen wird. Wir bleiben dran...

Vorbericht:

Am vierten August wird's es bei den Löwen ernst und die Saison der zweiten Liga beginnt mit dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern. Kein leichtes Spiel also, doch auch die Vorbereitung lief nicht ganz optimal. Die beiden letzten Testspiele gegen den Premier-League-Klub Stoke City und gegen Heimstetten konnten die Löwen zwar mit einer ansprechenden Leistung mit 2:0 beziehungsweise 3:0 für sich entscheiden, doch Gerhard Poschner vermochte die aufkommende Euphorie-Welle gleich im Keim ersticken zu wollen:"Wir können das Ergebnis richtig einschätzen.”

Die Löwen tun gut daran, weiterhin konzentriert zu bleiben, denn die Testspiele zuvor gegen Cardiff City und gegen Borussia Mönchengladbach ließen noch einige Fragezeichen offen. Die Spiele gingen jeweils mit 2:3 verloren.

Am Dienstag um 18 Uhr, wenn es gegen den Bayernligisten TSV 1863 Schwabmünchen geht, haben die Löwen zum letzten Mal vor dem Saisonstart die Möglichkeit, an den letzten Stellschrauben zu drehen. Mit dem nötigen Selbstbewusstsein soll dann gegen die 'Roten Teufel' auf dem Betzenberg ein erfolgreicher Start in die Saison gelingen.

Das Testspiel gegen TSV 1863 Schwabmünchen können Sie hier bei uns am Dienstag ab 18 im Liveticker mit verfolgen.

Schon sieben Neue - und sonst? Alle 1860-Gerüchte

Schon sieben Neue - und sonst? Alle 1860-Gerüchte

pk

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
Jan Mauersberger und Nicolas Feldhahn: Ja, es ist ein Derby!
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?

Kommentare