Löwen-Gastspiel beim Tabellenführer

Ticker: 1860 kann Führung nicht halten - Leipzig siegt

+

München - Nach zuletzt drei Siegen in Folge hoffte der TSV 1860 auch auf Zählbares beim Tabellenführer RB Leipzig. Doch daraus wurde nichts. Der Spielverlauf im Ticker.

RasenBallsport Leipzig - TSV 1860 München   2:1 (0:0)

Leipzig: 32 Gulacsi - 4 Orban, 5 Nukan (58. Selke), 33 Compper - 16 Klostermann, 3 Jung - 6 Khedira, 31 Demme - 14 Bruno (89. Touré), 10 Forsberg - 17 Quaschner.
TSV 1860: 24 Ortega - 25 Kagelmacher, 26 Schindler, 2 Mauersberger, 3 Wittek - 33 Aycicek (75. Karger), 30 Degenek, 38 Lacazette, 10 Liendl (65. Claasen) - 13 Mölders (86. Rama), 19 Okotie.
Tore: 0:1 Mölders (50.), 1:1 Selke (65.), 2:1 Klostermann (77.)

Schluss! Die Löwen verlieren nach einer ansprechenden Leistung und Führung doch noch mit 1:2 beim Spitzenreiter RB Leipzig. Hier geht es zum Spielbericht.

90. Minute+3: Noch einmal Freistoß für die Löwen, aber die Löwen können das Leder nicht mehr auf das Tor drücken.

90. Minute+2: NEIN! Okotie bekommt den Ball frei vor dem Tor, steht aber im Abseits.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit!

90. Minute: Die letzte reguläre Minute läuft ...

89. Minute: Letzter Wechsel bei Leipzig, für Bruno kommt Touré.

88. Minute: Einer muss doch einfach schießen, Leute! Sechzig verpasst es mehrfach im Strafraum abzuziehen!

88. Minute: Das Leder will einfach nicht noch einmal gefährlich vor das RB-Tor kommen ...

86. Minute: Letzter Wechsel bei den Löwen, für Sascha Mölders kommt Valdet Rama.

85. Minute: Sechzig versucht jetzt noch einmal Druck aufzubauen, Leipzig verlegt sich etwas aufs Absichern der Führung.

83. Minute: Gelbe Karte für Rani Khedira nach Foul an Romuald Lacazette.

81. Minute: Die Schlussphase läuft - und was geht hier noch für die Löwen? Gelingt hier vielleicht doch noch der Lucky Punch?

79. Minute: Das hat sich angedeutet, RB Leipzig zeigt jetzt hier seine Klasse. Der Druck wurde immer heftiger und folgerichtig führt jetzt der Spitzenreiter.

77. Minute: TOR FÜR LEIPZIG! Klostermann erhält den Ball per Chip von Demme und drischt das Leder in die Maschen - 2:1.

75. Minute: Emil Forsberg ist weiter der Aktivposten bei RB, aber seine Schüsse verfehlen das Löwen-Tor um Welten. Bei 1860 kommt Karger für Aycicek.

72. Minute: Christopher Schindler grätscht Selke den Ball im Sechzehner weg - stark!

69. Minute: Da wäre beinahe die Chance gewesen für die Löwen, doch der Pass von Claasen war zu steil für Mölders.

67. Minute: Der TSV 1860 muss jetzt höllisch aufpassen, der Spitzenreiter drückt gewaltig aufs Gas und will die Partie drehen!

65. Minute: Wechsel bei den Löwen, für Michael Liendl kommt Daylon Claasen.

65. Minute: TOR FÜR LEIPZIG! Und das ist verdient! Nach einem Freistoß schwebt das Leder in den Strafraum und der Joker Davie Selke köpft ein zum 1:1.

64. Minute: Gelbe Karte für Maxi Wittek.

63. Minute: Jung köpft nach einer RB-Ecke drüber. Sechzig schwimmt jetzt und versucht verzweifelt die Führung zu behaupten.

61. Minute: Was für ein Glück für Sechzig! Forsberg umkurvt die gesamte Löwen-Defensive und dann rettet Kagelmacher und drischt das Leder drüber.

60. Minute: Ortega pariert einen RB-Kopfball stark! Kämpfen, Löwen!

58. Minute: Puh, das war knapp! Quaschners Kopfball geht knapp am Pfosten vorbei. Danach kommt Selke bei Leipzig für Nukan.

57. Minute: Freistoß für Leipzig von der rechten Außenbahn, aber Ortega hat ihn sicher.

54. Minute: Wie reagiert Leipzig? Sie kämpfen um den Ausgleich. Die Führung ist definitiv etwas glücklich für die Münchner, aber das ist uns sowas von egal!

51. Minute: Durchatmen! Was waren das für Sechzig Sekunden! Erst das Riesenglück, dass die Löwen keinen Elfmeter kassieren und dann im direkten Gegenzug trifft Mölders. Wahnsinn!

50. Minute: TOOOOOOOOOOR FÜR SECHZIG! Levent Aycicek spielt den Ball weit auf Sascha Mölders und der legt den Ball eiskalt alleine vor dem Kasten an Gulasci vorbei ins Netz - 0:1!

49. Minute: Was für ein Glück für den TSV 1860! Diego Demme will den Ball an Gary Kagelmacher vorbei chippen, doch der Löwe fährt den Arm aus. Klares Handspiel und somit klarer Elfer - aber der Referee gibt ihn nicht!

48. Minute: Aycicek hilft den Abwehrspielern momentan in der Defensive mit, wodurch hinten fast eine Fünferkette entsteht.

46. Minute: Nach 27 Sekunden zieht Michael Liendl aus etwa 30 Metern ab. Kein Problem für Gulacsi.

46. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten, die Löwen stoßen zur zweiten Hälfte an.

Bilder: Löwen verpassen Überraschung in Leipzig

Bilder und Noten: Degenek war der beste Löwe

Halbzeit in Leipzig! Die Löwen verkaufen sich insgesamt gut beim Spitzenreiter RB Leipzig, auch wenn sie zweimal wegen Aluminium-Treffern Glück hatten. Insgesamt hat RB etwas mehr vom Spiel, aber das Remis ist verdient!

45. Minute: Eckball Leipzig, aber Sechzig kann klären.

44. Minute: Große Chance für Sechzig! Liendl bringt den Ball mit Schnitt vor das Tor, aber Mölders bekommt nicht genug Druck hinter das Leder! Gulacsi hat ihn sicher. Schade!!!

43. Minute: Und jetzt sieht der erste Löwe die Gelbe Karte Jan Mauersberger stoppt Emil Forsberg unsanft auf Höhe der Mittellinie.

41. Minute: Diego Demme sieht wegen absichtlichen Handspiels im Mittelfeld die Gelbe Karte.

40. Minute: Erneut kommt Forsberg an das Leder, doch auch dieser Versuch verfehlt das 1860-Tor meilenweit.

40. Minute: Noch einmal aufpassen, Löwen! Es gibt wieder Eckball für RB Leipzig.

38. Minute: Die Schlussphase im ersten Spielabschnitt beginnt schön langsam. Geht hier noch was vor der Pause für Sechzig? Zumindest das torlose Remis sollte man die die Kabine mitnehmen.

35. Minute: Wieder Forsberg, aber wieder drüber! Der Schwede ist der beste Leipziger auf dem Rasen bisher.

32. Minute: Wieder Latte! Orban trifft nach einer Ecke wieder nur Aluminium. Der dritte Alu-Treffer in dieser Partie. 2:1 führt dabei Leipzig.

32. Minute: Forsberg stellt die Blauen vor Probleme! Der Schwede bei den Sachsen ist ballsicher und technisch stark unterwegs.

30. Minute: Jetzt ist wieder RB am Zug! Nach einem Eckball kann die Löwen-Defensive blocken, es gibt erneut Ecke. Aber 1860 kann wieder klären. Ortega hat heute etwas Probleme mit dem Herauslaufen.

28. Minute: Fast die Führung für Sechzig! RB-Keeper Gulacsi will den Ball wegschlagen, Mölders geht dazwischen. Der Abpraller knallt an den Pfosten - unfassbar!

24. Minute: Die Löwen drängen den Spitzenreiter in die eigene Hälfte, doch entscheidend vor das Tor kommen sie nicht. Okotie lässt sich am Ball etwas zu viel Zeit und verpasst es, das Leder rechtzeitig abzugeben. Bei einem Kopfball steht Kagelmacher mit vier Kollegen im Abseits.

21. Minute: Schussversuch von Kagelmacher aus vollem Lauf, doch der geht meilenweit vorbei - fast Richtung Eckfahne.

19. Minute: Die Löwen lauern weiter auf ihre Konterchancen, greifen die Leipziger erst spät an.

17. Minute: Demme trifft die Latte! Diego Demme zieht aus etwa 25 Metern ab und trifft den Querbalken. Da wäre Ortega ohne Chance gewesen.

15. Minute: Der TSV 1860 ist jetzt deutlich besser im Spiel und gestaltet die Partie jetzt ausgeglichener. Weiter kämpfen!

13. Minute: Gelbe Karte gegen Leipzigs Nukan, nachdem er mit dem Unterarm Mölders im Gesicht getroffen hat.

12. Minute: Erste Offensiv-Aktionen der Löwen! Zunächst versucht es Mölders, dessen Ball wird aber geblockt. Wenige Sekunden später nimmt sich Aycicek ein Herz und zieht ab. Gulacsi hat ihn erst im Nachfassen.

9. Minute: Forsberg zieht von der rechten Strafraumkante ab, aber das Leder geht weit rechts vorbei.

8. Minute: Der TSV 1860 beschränkt sich auf die Defensive, macht das aber bislang nicht so schlecht. Nach vorne geht aber noch nichts.

6. Minute: Leipzig präsentiert sich in den Anfangsminuten trotz der Personalsorgen technisch stark und passsicher - wie ein Spitzenreiter eben.

4. Minute: Glück für Sechzig! Der Ball gelangt über Orban zu Compper, doch der bekommt keinen Druck mehr hinter das Leder, das vorbei geht.

4. Minute: Erste Ecke für RB, das hier äußerst druckvoll beginnt. Aufpassen, Löwen!

2. Minute: Heftiger Einsatz von Nukan gegen Mölders im Mittelfeld. Das muss nicht sein!

1. Minute: Der Ball rollt! RB stößt an und beginnt in Richtung der Löwen-Fans.

+++ Die Teams kommen! Die Gastgeber spielen wie gewohnt in weißen Trikots und roten Hosen, die Löwen laufen heute komplett in Dunkelblau auf.

+++ Es ist angerichtet in der Arena in Leipzig, hoffen wir das Beste für die Löwen! SEEEEEEEEEEECHZIG!

+++ Ein Leipziger Fan heißt die, wegen dem Boykott, eher wenigen mitgereisten 1860-Anhänger willkommen. So geht Fairplay, Daumen hoch.

+++ 1860-Trainer Benno Möhlmann bei Sky: "Die Trainingswoche ist schon lockerer gewesen. Ich bin sicher, dass wir trotzdem die Ernsthaftigkeit wieder reinbringen. Wir müssen sehen, dass wir mit unserer Spielweise hier bestehen können. Wir ändern nur das, was wir ändern müssen. Wir werden aus unserer 4-4-2-Formation heraus agieren."

+++ Die Löwen-Fans gehen die Partie beim Spitzenreiter optimistisch an. Das zeigen sie auch auf Twitter, wie dieser Sechzger zeigt:

+++ RB-Trainer Ralf Rangnick sagte vor dem Spiel bei Sky: "Durch die Ausfälle war die Vorbereitung etwas anders als sonst, aber wir haben trotzdem eine Top-Mannschaft auf dem Platz. Sie muss so stark sein, dass sie das Spiel gewinnt. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft gut aufgestellt sind. Ich erwarte Sechzig so, wie sie zuletzt gespielt haben."

+++ Wir werfen einen Blick auf die Ersatzbank beim TSV 1860. Dort nehmen Vitus Eicher (Tor), Yannik Bandowski, Sertan Yegenoglu, Daylon Claasen, Nico Karger, Valdet Rama und Stefan Mugosa Platz.

+++ Bemerkenswert: Acht-Millionen-Mann Davie Selke sitzt bei RB Leipzig trotz des Personalengpasses nur auf der Bank. Der 21-Jährige ist ebenfalls gesundheitlich angeschlagen. Zudem scheint es so, als dass der Tabellenführer aus Sachsen mit drei (!) Innenverteidigern gegen 1860 antreten will. Drei Innenverteidiger plus zwei Außenverteidiger also ...?

+++ Die Löwen nehmen eine Änderung im Gegensatz zum Sieg gegen Sandhausen vor: Für den verletzten Kai Bülow rückt Romuald Lacazette in die Startelf.

+++ Trotz des Boykotts der aktiven Fanszene des TSV 1860 sind doch einige Anhänger lautstark zu hören - und das eine Stunde vor dem Anstoß. "Hurra, Hurra, die Löwen die sind da!" schallt es durch die WM-Arena von 2006.

+++ Bei RB Leipzig hat die Grippe ordentlich um sich gegriffen! Neben Marcel Halstenberg und Stürmer Marcel Sabitzer fallen nun auch Kapitän Dominik Kaiser und Stefan Ilsanker aus. Zudem fehlt Torjäger Yussuf Poulsengelbgesperrt.

+++ Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zum Auswärtsauftritt der Löwen bei RB Leipzig! Anstoß ist um 13.30 Uhr - wir hoffen auf eine Fortsetzung der tollen 1860-Serie!

RB Leipzig - TSV 1860 München: Vorbericht

Das Selbstvertrauen beim TSV 1860 München ist nach den jüngsten Erfolgserlebnissen deutlich gewachsen. Durch zehn Punkte aus den vergangenen vier Partien haben sich die Löwen zurückgemeldet im Kampf um den Klassenerhalt. Daher reisen die Blauen mit breiter Brust zum Tabellenführer RB Leipzig.

"Wir wollen Leipzig eins auswischen", macht Sportchef Oliver Kreuzer das neue Selbstbewusstsein deutlich. Dabei sieht es personell gar nicht so rosig aus für Trainer Benno Möhlmann. Maxi Beister (Sprunggelenksprobleme), Kai Bühlow (Zehenbruch und Grippe) und Stephan Hain (Grippe) fehlen definitiv. Außerdem stehen Daniel Adlung (OP am Sprunggelenk), Dominik Stahl (Achillessehnenprobleme), Goran Sukalo (Entzündung in der Lendenwirbelsäule), Vladimir Kovac (OP am Sprunggelenk), Krisztian Simon (Kreuzbandriss/OP) und Richy Neudecker (Schambeinentzündung) nicht zur Verfügung. Gui Vallori plagt sich zudem mit Knieschmerzen herum.

#60bleibtdrin: Hier der Beweis - ganz München ist dabei

Trösten dürfte Möhlmann da die Tatsache nur wenig, dass auch beim Gastgeber die Personaldecke ziemlich dünn ist. Nach dem Spitzenspiel am vergangenen Montag beim SC Freiburg, das die Leipziger im heftigen Schneetreiben mit 1:2 verloren, erfasste eine Grippewelle das Team. Linksverteidiger Marcel Halstenberg und Stürmer Marcel Sabitzer werden auf jeden Fall ausfallen. Bei Torhüter Peter Gulacsi, Stefan Ilsanker und Kapitän Dominik Kaiser steht der Einsatz noch auf der Kippe, sagte Trainer Ralf Rangnick am Freitag.

Auf die sonst so stimmvolle Unterstützung ihrer Anhänger müssen die Löwen am Sonntag allerdings verzichten. Die aktiven Fans des TSV 1860 reisen nicht mit den Profis nach Sachsen, sondern zur zweiten Mannschaft nach Aschaffenburg - aus Protest gegen das Konstrukt RasenBallsport Leipzig. So wird der Gästeblock in der Leipziger WM-Arena nur spärlich gefüllt sein. Dafür hat Investor Hasan Ismaik sein Kommen angekündigt.

Vorbericht: dh

Ticker: fw

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Kommentare