1860 mit Fehlstart in Rückrunde

Live-Ticker: Löwen unterliegen Heidenheim

+

München - Zum Auftakt der Rückrunde empfängt der TSV 1860 den 1. FC Heidenheim. Es muss der erste Löwen-Sieg gegen den FCH her. Wir berichten im Live-Ticker.

+++ Ticker aktualisieren +++

TSV 1860 München - 1. FC Heidenheim   1:3 (1:1)

TSV 1860: 1 Eicher - 25 Kagelmacher, 26 Schindler, 37 Yegenoglu, 3 Wittek (83. Rama) - 30 Degenek (68. Mugosa) - 34 Mulic (36. Neudecker), 11 Adlung, 10 Liendl, 27 Wolf - 19 Okotie.

Heidenheim: 1 Zimmermann - 3 Philp, 16 Göhlert, 33 Beermann, 28 Feick - 18 Griesbeck (46. Theuerkauf) - 21 Halloran, 13 Leipertz (90. Reinhardt), 26 Titsch-Rivero, 7 Schnatterer - 17 Voglsammer (64. Morabit).

Tore: 0:1 Halloran (6.), 1:1 Okotie (45.+2), 1:2 Leipert (54.), 1:3 Morabit (83.).

Ticker

+++ Hier geht es zum Spielbericht.

+++ Das war's! Die Löwen verlieren gegen Heidenheim und bleiben tief im Tabellenkeller.

+++ 90. Minute: Bei Heidenheim kommt Reinhardt für Leipertz.

+++ 89. Minute: Daniel Adlung prüft Zimmermann mit einem Volleyschuss aus der Drehung. Der Heidenheim-Keeper hat das Leder.

+++ 86. Minute: Das war es dann wohl für heute. So richtig glaubt hier keiner mehr an die Wende. Sechzig wird sieglos gegen Heidenheim bleiben. Und noch schlimmer, die Löwen bleiben auf Rang 17 ...

+++ 83. Minute: TOR FÜR HEIDENHEIM! Schnatterer ballert einen Freistoß an die Latte und den Abpraller semmelt der eingewechselte Morabit unter die Latte. 1:3, Deckel drauf ...

+++ 83. Minute: Letzter Wechsel bei 1860, es kommt Valdet Rama für Maxi Wittek.

+++ 80. Minute: Jetzt drückt Sechzig, baut richtig Druck auf! Jetzt kommen auch die Schüsse auf den Kasten. Das Ding muss jetzt langsam mal rein.

+++ 79. Minute: Was macht Neudecker denn da? Er bekommt den Ball durch die Schnittstelle gespielt, setzt sich schön durch, ist alleine vor dem Tor - und passt ins Nichts! Da stand doch keiner!!!

+++ 77. Minute: Was für ein Pass von Liendl auf Neudecker! Doch der Ball liegt dann auf seinem schwachen Fuß und der Ball wird zur Ecke abgelenkt. Die folgende Ecke landet bei Zimmermann.

+++ 74. Minute: Die Löwen kommen nicht mehr gefährlich in den Heidenheimer Strafraum, die Gäste machen alles dicht. Im Gegenzug sorgen ihre Angriffe immer für Unruhe bei Sechzig. Gerade war nach einem Eckball wieder richtig Dampf vor dem 1860-Tor.

+++ 71. Minute: Vitus Eicher rettet! Schnatterer war alleine auf ihn zugelaufen, doch der Löwen-Keeper pariert stark.

+++ 68. Minute: Die Löwen wechseln, bringen mit Stefan Mugosa für Milos Degenek einen weiteren Offensiv-Mann. 1860 jetzt also mit einer Doppelspitze.

+++ 67. Minute: Und wieder haben die Löwen Glück, dass Heidenheim seinen Angriff nicht konsequent zu Ende spielt. Schnatterers Schuss geht rechts vorbei.

+++ 66. Minute: Marc Schnatterer und Gary Kagelmacher im heftigen Wortgefecht nach einem Zweikampf, beide sehen die Gelbe Karte.

+++ 64. Minute: Andreas Voglsammer geht vom Feld, es kommt Smail Morabit.

+++ 63. Minute: Jetzt haben wir wieder die gleiche Situation, wie Mitte der ersten Hälfte. Sechzig wackelt wieder, ist verunsichert und kämpft gegen die Nerven.

+++ 61. Minute: Wie reagiert Sechzig auf den erneuten Rückstand? Und was macht Benno Möhlmann?

+++ 58. Minute: Und fast macht Arne Feick das 1:3, aber Schindler klärt auf der Linie!

+++ 54. Minute: TOR FÜR HEIDENHEIM! Kaum wird das Tempo etwas aus der Partie genommen, schlägt Heidenheim zu. Aber wie schlecht verteidigt war das? Yegenoglu und Wittek behindern sich gegenseitig, Leipert bekommt nur Geleitschutz! Er marschiert unbedrängt durch die Mitte und lässt Eicher keine Chance - 1:2!

+++ 51. Minute: Nur 14.300 Fans haben den Weg nach Fröttmaning heute gefunden. Und schon schallen die Rufe nach dem Grünwalder Stadion durchs leere Rund ...

+++ 50. Minute: Eckball Heidenheim, aber Eicher boxt das Leder resolut aus der Gefahrenzone. Gut so!

+++ 48. Minute: Die Löwen kommen mit Schwung aus der Kabine, das Tor hat zumindest etwas Selbstvertrauen zurück gebracht.

+++ 46. Minute: Weiter geht es in der Arena! Die Gäste wechseln, für Sebastian Griesbeck spielt jetzt Norman Theuerkauf.

Löwen-Fehlstart in gegen FCH - Viermal Note 5!

Löwen-Fehlstart in die Rückrunde - Viermal Note 5!

+++ Halbzeit in der Arena! Der Referee lässt die Partie gar nicht mehr wieder anstoßen, das 1:1 ist der Schlusspunkt in der ersten Hälfte. Insgesamt geht das Remis in Ordnung. Auch wenn die Löwen überlegener agieren, mehr Gefahr geht bisher von Heidenheim aus.

+++ 45. Minute+2: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR SECHZIG!!! Michael Liendl bringt einen Freistoß scharf in die Mitte und Rubin Okotie verlängert das Leder ins Netz - 1:1!

+++ 45. Minute: Michael Liendl mit einer Ecke von der linken Seite, Schindlers Kopfball geht weit vorbei.

+++ 44. Minute: Was für ein Glück für Sechzig! Vitus Eicher pariert erst einmal den Schuss von Voglsammer, dann wird ein Halloran-Schuss geblockt und dann klatscht ein Beermann-Versuch an den Außenpfosten. Wahnsinn!

+++ 41. Minute: Die Löwen bemühen sich redlich ... aber was das heißt, müssen wir wohl nicht weiter ausführen, oder? Es kommt einfach kein gescheiter Ball auf den FCH-Kasten!

+++ 36. Minute: Die Löwen wechseln schon, für Fejsal Mulic kommt nun Richard Neudecker. Neudecker geht auf die linke Seite, Wolf wechselt auf Rechts.

+++ 35. Minute: Daniel Adlung stürmt mit dem Leder von der rechten Außenbahn in Richtung Tor, doch gegen zwei Heidenheimer kann er sich nicht durchsetzen.

+++ 34. Minute: Endlich einmal etwas mehr als nur ein Hauch von Gefahr vor dem FCH-Tor. Doch im Kasten landet das Leder nicht.

+++ 30. Minuten: Eine halbe Stunde ist gespielt und Heidenheim führt hier leider verdient. Auch wenn Sechzig hier gute Ansätze zeigt und gefühlt mehr Ballbesitz hat, die Gäste sind stets gefährlicher und zielstrebiger.

+++ 27. Minute: Maxi Wittek holt immerhin einen Eckball für die Löwen heraus. Der bringt aber nicht sein.

+++ 25. Minute: Adlung bringt den Ball in den Strafraum, doch der Kopfball gejht knapp drüber.

+++ 24. Minute: Ronny Philp sieht nach einem die Gelbe Karte, Freistoß für 1860.

+++ 23. Minute: Unfassbar, mit nur einem Pass hebelt Heidenheim die Löwen hier aus! Nur mit viel Glück fällt hier gerade nicht das 0:2. Alle Spieler verpassen den Querpass vor dem Löwen-Kasten.

+++ 20. Minute: Bei Sechzig fehlt es einmal mehr an der Passgenauigkeit.

+++ 17. Minute: Der agilste Löwe ist derzeit Trainer Benno Möhlmann. Der Coach tigert durch die Coaching-Zone, gestikuliert wild und unentwegt. Bezeichnend ...

+++ 16. Minute: Fejsal Mulic setzt sich im Kopfball-Duell mit Arne Feick locker durch, der Ball landet in den Armen von Zimmermann.

+++ 13. Minute: Endlich mal der  erste Torschuss der Löwen, Daniel Adlung nimmt sich ein Herz und zeiht aus etwa 20 Metern ab. Kein Problem für Keeper Zimmermann.

+++ 9. Minute: Eckball für Heidenheim durch Schnatterer, doch der geht an Freund und Feind vorbei ins Aus.

+++ 8. Minute: Und sogleich ist der Löwen-Plan über den Haufen geworfen ... das darf doch nicht wahr sein! Leider kommt auch gleich die Verunsicherung bei 1860 wieder zu Tage ...

+++ 6. Minute: TOR FÜR HEIDENHEIM! Sertan Yegenoglu rückt aus der Viererkette heraus, so hat Leipertz den Platz und der sieht Ben Halloran. Der lässt Eicher keine Chance - 0:1.

+++ 5. Minute: Schöne Aktion von Rubin Okotie, der den Ball gekonnt mit der Hacke mitnimmt und in den Strafraum eindringt. Er fällt, aber das war nichts - gar nichts.

+++ 4. Minute: Freistoß Liendl aus halbrechter Position, Kopfball Schindler - vorbei.

+++ 3. Minute: Resolutes Einsteigen von Michael Liendl im Mittelfeld, so wollen wir das sehen!

+++ 1. Minute: Erster zarter Versuch der Blauen, Liendl flankt den Ball auf Wolf auf der linken Außenbahn, der versucht zu schießen - und das Leder landet im gefühlt12. Stock ...

+++ 1. Minute: Los geht's, der Ball rollt in der Arena! Die Löwen stoßen an und spielen zunächst in Richtung Südkurve.

+++ Die Mannschaften kommen! Die Löwen spielen selbstverständlich in weiß-blau gestreiften Dressen, die Gäste agieren komplett in Rot. Bei den Gästen mit dabei: Der Ex-Sechziger Arne Feick.

+++ Fakt ist: Heute zählt für den TSV 1860 nur ein Sieg! Angesichts der drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz ist ein Dreier heute bitter nötig, will man das rettende Ufer in Sichtweite behalten und wieder für etwas mehr Ruhe rund um die Löwen sorgen.

+++ Korbinian Vollmann wurde von Benno Möhlmann aus dem Kader gestrichen, er nimmt somit gegen Heidenheim nicht auf der Löwen-Bank Platz. Stattdessen begleitete er den Fanclub-"Mangfall-Löwen" in die Arena und wird die Partie von der Tribüne aus verfolgen.

+++ Wir werfen noch einen Blick auf die Ersatzbank von 1860 am heutigen Abend. Als Reserve sind heute Claasen, Mugosa, Rama, Neudecker, Taffertshofer, Lacazette und für das Tor Ortega mit dabei.

+++ Und hier kommt auch schon die Mannschaftsaufstellung der Löwen! Löwen-Trainer Benno Möhlmann nimmt im Gegensatz zur Heimniederlage gegen den FSV Frankfurt zwei Änderungen vor. Für Emmanuel Taffertshofer und Daylon Claasen rücken Gary Kagelmacher und Marius Wolf in die Startelf des TSV 1860.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom letzten Löwen-Heimspiel in der Liga in diesem Kalenderjahr! Der TSV 1860 empfängt in der Allianz Arena den 1. FC Heidenheim und will den dritten Heimsieg der Spielzeit holen. Anstoß ist am Freitag um 18.30 Uhr.

TSV 1860 München - 1. FC Heidenheim: Vorbericht

Start frei für die Rückrunde der 2. Bundesliga! Zum Auftakt in die zweite Saisonhälfte empfängt der TSV 1860 den 1. FC Heidenheim in der Fröttmaninger Arena. Es müssen dringend Punkte her, schließlich muss die Rückserie deutlich erfolgreicher werden als die Hinrunde. Nur 14 Punkte aus 17 Spielen (14:20 Tore) sind es aktuell - und diese Bilanz würde definitiv nicht für den Klassenerhalt ausreichen.

Heidenheim - war da nicht was? Wir erinnern uns: Das Hinspiel verloren die Löwen beim FCH mit 0:1 (0:0) - und das in roten Stutzen! Es passte zu einem richtig verkorksten Auftakt. Diese Pleite war der denkbar ungünstigste Auftakt in die Saison, in der eigentlich alles besser werden sollte. Es folgten bekanntlich elf weitere sieglose Partien, ehe erst am 13. Spieltag der erste Dreier eingefahren werden konnte.

Jetzt soll alles anders werden - und das muss es auch. So lange darf der erste Sieg in der Rückrunde auf gar keinen Fall auf sich warten lassen! Drei Punkte gegen Heidenheim sind daher fast Pflicht. Nur: Es wären die Ersten! In bisher vier Vergleichen mit dem FCH konnte 1860 noch nie gewinnen (zwei Remis, zwei Niederlagen, 4:6 Tore).

Starten die Löwen mit einem Erfolgserlebnis in die Rückserie? Hier in unserem Live-Ticker erfahren Sie es! Pack ma's, Löwen!

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare