Erster Dreier der Saison

Ticker: Wolf sorgt für Last-Minute-Sieg der Löwen

+

München - Die Löwen gewinnen in letzter Minute das Kellerduell gegen den MSV Duisburg. Dabei sorgt Joker Marius Wolf für die Entscheidung, nachdem zuvor zahlreiche Chancen liegen gelassen wurden. Der Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 München - MSV Duisburg  1:0 (0:0)

Aufstellung:

TSV 1860 München: Eicher - Kagelmacher, Schindler, Yegenoglu, Neudecker - Adlung, Degenek - Simon (ab 36. Vollmann), Liendl (ab 70. Okotie), Claasen (ab 32. Wolf) - Mugosa

MSV Duisburg:  Ratajczak - Feltscher, Bohl, Bajic, Wolze - Holland, Albutat - Chanturia (ab 60. Onuegbu), Grote - Iljutcenko (ab 66. Klotz), Obinna (ab 71. Janjic)

Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus

Spielende: Nach einer zwischenzeitlich deutlichen Überlegenheit gewinnen die Löwen am Ende etwas glücklich aber nicht unverdient mit 1:0 gegen den MSV Duisburg. Dabei muss sich 1860 eine teilweise klägliche Chancenverwertung vorwerfen lassen. Allerdings wird das den Sechzigern nach dem ersten Saisonsieg herzlich egal sein.

Knoten platzt gegen Duisburg - zwei Löwen mit Note zwei

90+2. Minute: Und dann ist Schluss. Die Löwen gewinnen nach harter Arbeit zum ersten Mal in dieser Saison ein Spiel!

90+2. Minute: Vollmann bringt den Ball nochmal in die Mitte, Wolf hält den Fuß hin und erlöst die Löwen mit dem 1:0!

90+1. Minute: Toooooooooooooooooooor für die Löööööööööööööööwennnnnnnnn!

90. Minute: Klotz bringt den Ball von rechts gefährlich in die Mitte. Onuegbu kommt aber nicht richtig hin.

88. Minute: Den Löwen fällt kaum noch etwas ein und Duisburg wird wieder mutiger. Doch auf beiden Seiten gibt es keine klaren Chancen.

86. Minute: Kagelmacher sieht kein Durchkommen für Sechzig und zieht ab. Der Schuss segelt weit über den MSV-Kasten.

82. Minute: Plötzlich kommt der MSV nochmal zum Abschluss. Doch Janjic verzieht.

79. Minute: Jetzt humpelt auch noch Neudecker über den Platz, aber Möhlmann kann nicht mehr wechseln. Der Linksverteidiger muss die Zähne zusammenbeißen.

77. Minute: Die Löwen bleiben dran, doch der Ball will einfach nicht rein. An dieser Stelle muss man aber auch die Defensive der Duisburger loben, die immer wieder in höchster Not klären kann.

74. Minute: Wieder ist es Vollmann der zu einem gefährlichen Abschluss kommt. Sein eigentlich als Flanke gedachter Versuch senkt sich auf den zweiten Pfosten und geht ganz knapp vorbei.

71. Minute: Vollmann mit der nächsten sehr guten Chance. Doch der Abschluss ist unüberlegt und zu zentral auf das MSV-Tor.

70. Minute: Möhlmann wechselt zum dritten und letzten Mal. Okotie kommt für Liendl.

67. Minute: Wolf ist nach Zuspiel von Liendl durch, doch der Winkel wird zu spitz. Der Stürmer scheitert am MSV-Keeper.

66. Minute: Duisburg wechselt: Klotz kommt für Iljutcenko.

64. Minute: Wolf kommt nach einer Kopfballverlängerung von Mugos noch mit der Fußspitze an den Ball. Ratajczak macht sich lang und fischt den Ball aus der langen Ecke.

61. Minute: Liendl zieht aus der zweiten Reihe ab. Kein schlechter Versuch, aber am Ende harmlos. 

58. Minute: Nächste Gelegenheit, die Sechzig kläglich vergibt. Mugosa ist alleine durch auf rechts. Sein Pass in die Mitte ist eine Rückgabe auf Ratajczak.

57. Minute: Der verletzte Simon wurde für eine genauere Diagnose in eine Klinik gebracht. Wir wünschen an dieser Stelle nochmal gute Besserung.

54. Minute: Die nächste Gelegenheit für die Löwen. Wolf zielt zu ungenau, sein Schuss landet im Seitenaus! Das ist langsam fahrlässig, wie Sechzig seine Chancen hier liegen lässt.

52. Minute: Vollmann mit zwei guten Szenen. Einmal legt er auf Wolf quer der verzieht. Beim nächsten Angriff findet sein Pass in den Rückraum Kagelmacher, der den Ball nicht richtig trifft. Da war mehr drin für 1860.

50. Minute: Grote zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld auf das Tor von Eicher. Nicht ungefährlich.

48. Minute: Ruppige Anfangsminuten in Durchgang Zwei. Erst bleibt Degenek liegen, dann wird Liendl gefoult.

46. Minute: In der Pause gab es keine weiteren Wechsel.

46. Minute: Der Ball rollt wieder in der Allianz Arena.

Halbzeit: Die Löwen zeigen bislang eine gute Leistung, mussten aber mit der Verletzung von Simon einen Rückschlag hinnehmen. In der Offensive fehlt noch der letzte Pass um in guter Position zum Abschluss zu kommen, Defensiv steht man solide. Um das Spiel zu gewinnen und den ersten Dreier einzufahren muss aber noch mehr kommen in der zweiten Hälfte.

45+3. Minute: Das war's in Durchgang Eins. Bibiana Steinhaus pfeift zur Halbzeitpause.

45+2. Minute: Vollmann wird am rechten Flügel bedient, steht aber im Abseits. 

45. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit gibt es nach der langen Verletzungsunterbrechung von Simon.

43. Minute: Kaum ein Durchkommen in der Offensive für 1860. Defensiv steht man ordentlich und lässt kaum etwas zu.

40. Minute: Die Löwen müssen ganz schön einstecken. Neudecker bleibt nach einem Foul liegen, kann zum Glück aber weitermachen.

38. Minute: Nächste gute Gelegenheit für Mugosa. Nach Freistoßflanke schaufelt der Stürmer den Ball aus fünf Metern über den Kasten.

36. Minute: Gute Besserung an dieser Stelle an Krisztian Simon.

34. Minute: Simon bleibt verletzt liegen. Das sah gar nicht gut aus. Möhlmann muss wieder wechseln und bringt Vollmann als Simon-Ersatz.

32. Minute: Möhlmann nimmt den ersten Wechsel vor. Wolf ersetzt auf der linken Seite Claasen. Ob der Wechsel verletzungsbedingt erfolgt, war nicht erkennbar.

28. Minute: Adlung wird von Liendl angespielt und schießt aus der zweiten Reihe. Weit am Tor vorbei.

27. Minute: Neudecker sieht die erste Gelbe auf Seiten der Sechziger.

26. Minute: Viel geht über die linke Seite von 1860. Claasen behauptet den Ball und wird dann gefoult. Den Freistoß führt Sechzig kurz aus und weiter geht's.

24. Minute: Liendl führt aus, versucht es mit Links und bleibt in der MSV-Mauer hängen.

23. Minute: Mugosa wird am Sechzehner angespielt und holt einen Freistoß in guter Position heraus.

19. Minute: Schindler foult vor dem Sechzehner der Löwen. Obinna versucht es per Freistoß direkt. Doch der Ball kommt direkt auf Eicher, der ihn locker fängt.

17. Minute: Nach der Ecke von Duisburg kontern die Löwen. Simon legt quer auf den mitgelaufenen Yegenoglu. Der sucht den Abschluss, verzieht aber deutlich.

16. Minute: Erste Gelegenheit für den MSV. Obinna setzt nach und kommt zum Abschluss. Eicher klärt.

14. Minute: Neudecker macht Dampf über die linke Seite. Sein Pass findet Simon in der Mitte, der sofort abzieht. Zu zentral, Ratajczak packt sicher zu.

12. Minute: Sechzig zeigt hier bislang eine gute Leistung. Der Siege gegen Mainz hat dem Team sichtbar Selbstvertrauen gegeben.

10. Minute: Erste Großchance für die Löwen. Mugosa wird vom rechten Flügel bedient und köpft aufs Tor. Ratajczak rettet mit einer tollen Parade.

8. Minute: Erste Gelbe für Duisburg. Holland begeht ein taktisches Foul.

7. Minute: Mugosa setzt nach und kommt zum Abschluss. Doch er trifft den Ball nicht richtig, harmlos für Ratajczak.

5. Minute: Claasen will den Ball auf der linken Seite zu Neudecker durchstecken. Doch Wolze blockiert den Passweg.

3. Minute: Sechzig lässt den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und gewinnt dadurch an Sicherheit.

1. Minute: Simon mit dem ersten Vorstoß für die Löwen. Doch den Ball legt er sich zu weit vor und die Chance verpufft.

1. Minute: Und jetzt hat Bibiana Steinhaus die Partie angepfiffen.

+++ Die Mannschaften betreten den Rasen der Allianz Arena. Gleich geht es los beim Duell der Kellerkinder.

+++ Der Abstand auf den Relegationsplatz beträgt nach den bisherigen Ergebnissen von diesem Spieltag bereits sechs Punkte. Dadurch wird das Spiel für die Löwen und auch den MSV um so wichtiger.

+++ Die Aufstellung wurde gezielt bis auf die Torwart-Position nicht verändert im Vergleich zum Mainz-Spiel: "Wir haben bewusst fast nichts geändert, wir wollen der Mannschaft aus Mainz das Vertrauen geben."

+++ Vor dem Spiel zeigte sich Löwen Trainer Benno Möhlmann trotz der Bilanz von zehn Spielen ohne Sieg gegenüber Sky optimistisch. "Es gibt von uns die Energie dagegen anzugehen. Je schwieriger die Situation ist, um so mehr Energie werden wir reinstecken, um dagegen anzukämpfen. Ich bin mir sicher, dass wir die Rettung am Ende schaffen werden." 

+++ Das Spiel der Kellerkinder heute wird Bibiana Steinhaus pfeifen. Kein gutes Zeichen für die Löwen, wenn man auf die Statistik schaut. In fünf Spielen unter ihrer Leitung konnte Sechzig kein einziges gewinnen.

+++ Dafür setzt Benno Möhlmann vorerst nicht auf den im DFB-Pokal erfolgreichen Rubin Okotie. Der Stürmer muss erst mal auf der Bank Platz nehmen.

+++ Gegen den Tabellenletzten MSV Duisburg müssen die Löwen unbedingt den ersten Saisonsieg einfahren.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Heimspiel des TSV 1860 München gegen den MSV Duisburg! Im Duell der absoluten Kellerkinder der Liga müssen die Löwen endlich gewinnen. Anstoß in der Allianz Arena ist am Sonntag um 13.30 Uhr.

TSV 1860 München - MSV Duisburg: Vorbericht

Der sensationelle Sieg in der 2. Runde des DFB-Pokals bei Bundesligist FSV Mainz 05 ist Vergangenheit, jetzt zählt nur noch der Existenzkampf in der 2. Liga! Der TSV 1860 ist zurück im (tristen) Alltag im Unterhaus. Noch immer sind die Löwen sieglos, doch der Sieg bei den 05ern sollte Sechzig neuen Mut eingeflößt haben. Mit Cup-Schwung zum ersten Liga-Dreier?

Die Chancen stehen so gut wie lange nicht. Denn mit dem MSV Duisburg kommt der einzige Verein in die Fröttmaninger Arena, der hinter den Löwen in der Tabelle rangiert. Abstiegskampf pur werden die Fans wohl erleben, wenn der 17. den 18. empfängt. Eines haben die Zebras den Löwen allerdings voraus: einen Sieg.

Das soll sich natürlich ändern. Mit einem Drei-Punkte-Erfolg würde 1860 nicht nur Duisburg auf Distanz halten, man würde sich auch wieder zumindest an die Relegationsränge heranschieben. Wie man es auch dreht und wendet, es bleibt ein absolut überlebenswichtiges Spiel!

Schafft es der TSV 1860 endlich den ersten Sieg in dieser Zweitliga-Saison einzufahren und vermeidet somit auch den drohenden Absturz auf den letzten Platz? Hier in unserem Live-Ticker erfahren Sie es!

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare