Remis im Abstiegsduell gegen Aalen

Ticker: Joker Rodri bewahrt Löwen vor Pleite

+

München - Der TSV 1860 kommt nicht über ein Remis gegen den VfR Aalen hinaus. Den Spielverlauf können Sie hier nochmals in unserem Ticker nachlesen.

+++ Ticker aktualisieren +++

TSV 1860 München - VfR Aalen 1921   1:1 (0:0)

TSV 1860: 30 Eicher (46. Ortega) - 18 Angha (67. Wolf), 26 Schindler, 5 Vallori, 17 Bandowski - 6 Stahl, 13 Sanchez - 14 Simon, 33 Vollmann, 11 Adlung - 20 Rama (56. Rodri).

VfR Aalen: 1 Bernhardt - 17 Ofosu-Ayeh, 4 Barth (46. Mockenhaupt) , 7 Leandro, 26 Feick - 11 Klauß (87. Korte), 23 Hofmann, 5 Gjasula, 21 Kaufmann - 8 Quaner, 33 Ludwig (77. Steinhöfer).

Tor: 0:1 Quaner (59.), 1:1 Rodri (75.).

Ticker

+++ 90. Minute+2: Schluss! Ende! Aus! Es bleibt beim 1:1!

+++ 89. Minute: Wieder Simon! Den Schuss des Ungarn kann Bernahrdt mit einer starken Parade entschärfen.

+++ 87. Minute: Freistoß Vollmann von der rechten Seite, fast an der Torauslinie. Die Flanke wird abgewehrt und Simons Volley geht vorbei. Korte kommt bei Aalen für Klauß.

+++ 84. Minute: Nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung sieht Steinhöfer die Gelbe Karte. Er war Keeper Ortega angegangen.

+++ 82. Minute: Was geht hier noch? Aalen wirkt etwas müde...

+++ 77. Minute: Ex-Löwe für Ex-Löwe! Bei Aalen kommt für Alexander Ludwig nun Markus Steinhöfer ins Spiel.

+++ 75. Minute: TOOOOOOOOOOOR FÜR SECHZIG!!! Korbinian Vollmann flankt aus etwa 13 Metern in den Fünfer und Rodri köpft den Ball mustergültig ins Netz - sein erstes Löwen-Tor! 1:1!

+++ 75. Minute: Aalen macht den Sechzehner dicht, werden jetzt von den Sechzigern eingeschnürt. Come on, Sixties!!!

+++ 73. Minute: Liebe Leute, es muss was passieren und zwar bald! So wird das heute nichts mit Punkten für den Klassenerhalt - jedenfalls nicht für die Löwen...

+++ 70. Minute: Immerhin mal wieder Ecke für die Löwen. Aber auch das bringt nicht die erhoffte Gefahr, Bernhardt boxt das Leder raus.

+++ 67. Minute: Letzter Wechsel bei Sechzig, es kommt Marius Wolf für Martin Angha.

+++ 64. Minute: Der VfR ist das auswärtsschwächste Team der Liga, die Löwen das heimschwächste. Und die Aalener treten hier wie eine Heimmannschaft auf. Sechzig, aufwachen!!!

+++ 62. Minute: Gelbe Karte für Ex-Löwe Feick nach Foul an Angha.

+++ 59. Minute: TOR FÜR AALEN! Hofmann bekommt den Ball auf der rechten Seite und spielt den perfekten Pass in die Schnittstelle quer durch den Sechzehner auf Quaner, der Ortega keine Chance lässt - 0:1.

+++ 58. Minute: Vitus Eicher ist nach Informationen von Sky auf dem Weg ins Krankenhaus. Wir wünschen dem Löwen-Keeper von Herzen nur das Beste! Komm bald zurück, Vitus!

+++ 57. Minute: Nach einem Freitstoß von der rechten Seite bedient Rodri Vollmann, der aber aus kurzer Distanz verzieht.

+++ 56. Minute: Wechsel bei Sechzig, der gelb-rote-gefährdete Valdet Rama geht vom Feld. Für ihn kommt Rodri.

+++ 55. Minute: Da war mehr drin für 1860! Rama treibt das Leder nach vorne, setzt Simon auf der rechten Seite ein - doch seine Flanke kann in der Mitte nicht verwertet werden.

+++ 53. Minute: Erste größere Chance für die Gäste. Zu dritt (!) sind die Aalener im Fünfmeterraum und Gjasula schießt aus der Drehung drüber.

+++ 50. Minute: Die zweite Hälfte beginnt wie die erste. Aalen bestimmt das Geschehen, Sechzig ist um Ordnung bemüht.

+++ 46. Minute: Es geht weiter in der Arena und die Löwen müssen nun doch reagieren. Keeper Vitus Eicher kann mit Verdacht auf Gehirnerschütterung nicht weiterspielen, für ihn kommt Stefan Ortega. Bei Aalen kommt Mockenhaupt für Barth.

Sechzig mit Punkteteilung gegen Aalen - Bilder und Noten

Sechzig mit Punkteteilung gegen Aalen - Bilder und Noten

+++ Halbzeit in der Arena! Es ist über weite Strecken zu wenig, was die Löwen hier gegen den VfR Aalen abliefern. Die Gäste bestimmen insgesamt die Partie, ohne jedoch die ganz große Durchschlagskraft an den Tag zu legen. So hoch wie die Gäste aber stehen, könnte Sechzig mit einem schnellen, gezielten Konter zum Abschluss kommen.

+++ 45. Minute+3: Jetzt gibt es doch noch eine Ecke für Aalen, aber es passiert nichts mehr.

+++ 45. Minute+2: Und es gibt die zweite Ecke für die Hausherren und wieder springt nichts Zählbares heraus.

+++ 45. Minute: Letzte Minute in der ersten Hälfte und erste Ecke für Sechzig, doch die wird gleich entschärft.

+++ 40. Minute: Jetzt kommt doch noch etwas Tempo ins Spiel, aber die Durchschlagskraft fehlt. Angha versucht es mit einem Distanzschuss - meilenweit drüber.

+++ 39. Minute: Laufduell zwischen Krisztian Simon und Arne Feick, an dessen Ende beide Akteure im Aalener Strafraum zu Boden gehen. Klar, kein Elfer.

+++ 37. Minute: Bandowski mit starker Aktion! Der ausgeliehende Dortmunder marschiert mit dem Ball alleine nach vorne und wird erst durch Keeper Bernhardt gestoppt. Kurze Zeit später sieht Valdet Rama wegen taktischen Fouls die gelbe Karte.

+++ 34. Minute: Und wieder haben die Löwen Glück und können in höchster Not im Fünfmeterraum klären. Leute, Leute, Leute...

+++ 32. Minute: Huuuuuuuuuuiiiiiiii, durchatmen! Arne Feick mit einem flachen Fernschuss, nur Zentimeter am weiß-blauen Pfosten vorbei!

+++ 30. Minute: Es scheint weiterzugehen für Eicher. Ortega hatte sich bereits auf einen Einsatz vorbereitet.

+++ 28. Minute: Oh, wäre das ein bitterer Ausfall! 1860-Keeper Vitus Eicher liegt nach einem Zusammenprall mit Quaner am Boden und wird behandelt.

+++ 27. Minute: Das muss doch die Führung für 1860 sein! Vollmann treibt den Ball voran, spielt auf die rechte Seite zu Simon. Der spielt zurück in die Mitte und Vollmann bekommt nicht genügend Druck hinter das Leder, sodass Aalen-Schlussmann Bernhardt abwehren kann.

+++ 23. Minute: Kein Ball der Löwen ging bis dato auf das Aalener Tor...

+++ 19. Minute: Struktur, Passsicherheit, Ruhe am Ball - all das lassen die Löwen bislang vermissen. Da muss eine ordentliche Schippe draufgelegt werden, liebe Sechziger!

+++ 15. Minute: Zweite Ecke für den VfR Aalen und wieder klärt Sechzig sicher.

+++ 12. Minute: 1860 kann den ersten Eckball der Gäste locker abwehren. Aber insgesamt haben die Hausherren ordentlich Probleme mit den früh störenden Aalenern.

+++ 10. Minute: Was für ein Glück für Sechzig! Stahl kann den Pass von Keeper Eicher nicht annehmen und plötzlich ist Hofmann alleine vor dem Löwen-Kasten! Eicher verkürzt geschickt und Aalens Akteur schießt drüber - PUH!

+++ 9. Minute: Sechzig ist im Spiel angekommen und agiert nun überlegter. Allerdings merkt man beiden Teams an, dass es hier und heute um Einiges geht. Die großen Chancen bleiben bislang aus.

+++ 4. Minute: Der VfR Aalen kommt in den ersten Minuten besser in die Partie, rückt auffällig weit nach vorne. Die Löwen sind um Struktur im Aufbauspiel bemüht.

+++ 3. Minute: Erster Löwenversuch, doch Ramas Schuss aus der Distanz geht weit am Aalener Gehäuse vorbei.

+++ 1. Minute: Erster Torschussversuch der Gäste durch Ex-Löwe Ludwig, aber ganz ehrlich... das war nix!

+++ 1. Minute: Los geht's, der Ball rollt! Die Löwen stoßen an und spielen in der ersten Hälfte in Richtung der eigenen Fans in der Nordkurve. Kämpfen und siegen, Sechzig!

+++ Willkommen zurück! Edu Bedia steht erstmals seit dem 9. Spieltag am 3. Oktober wieder im Löwen-Kader! Damals war der Gegner übrigens auch der VfR Aalen.

+++ Mit Blick auf die in die 1860-Start-Elf gerückten Spieler sagte Fröhling: "Jeder, der bei Sechzig unter Vertrag steht, hat den Anspruch in der 2. Liga zu spielen. Wir erwarten, dass sie ihren Job erfüllen." Den heutigen Gegner nimmt er sehr ernst: "Aalen hat letzte Woche sehr risikofreudig gespielt. Wenn ich  mir die Aufstellung so ansehe, werden sie auch heute versuchen was mitzunehmen."

+++ "Wir wollen immer gewinnen, dafür spielen wir Fußball und trainieren hart", sagte Löwen-Trainer Torsten Fröhling vor dem Spiel am Mikrofon von Sky. "Heute wollen wir nachlegen. Wir haben in Fürth ein ordentliches Spiel gemacht."

+++ Beim VfR Ahlen stehen mit Arne Feick und Andreas Ludwig gleich zwei Ex-Löwen in der Anfangsformation. Auf der Bank lauert zudem mit Markus Steinhöfer noch ein dritter Ex-Sechziger auf seinen Einsatz. An der nötigen Motivation wird es bei den Dreien nicht mangeln...

+++ Und hier ist auch schon die Aufstellung der Löwen gegen Aalen! Gary Kagelmacher und Kai Bülow fallen wegen Grippe aus, für sie rücken Martin Angha in die Verteidigung und Ilie Sanchez den auf die Sechserposition.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker vom Spiel des TSV 1860 gegen den VfR Aalen! Es geht um wichtige drei Punkte im direkten Duell zweier Abstiegskandidaten. Anstoß in der Allianz Arena ist am Freitag um 18.30 Uhr. Hier verpassen Sie nichts!

Vorbericht

Puh, das hat gut getan! Der 3:0-Erfolg im Derby bei der SpVgg Greuther Fürth sorgte bei den Löwen spürbar für Erleichterung. Doch die drei Punkte sind nur etwas wert, wenn am Freitag gegen den direkten Kontrahenten VfR Aalen nachgelegt werden kann. Ein schwieriges Unterfangen für 1860, schließlich haben die Aalener nach ihrem 3:0-Erfolg gegen Erzgebirge Aue das gleiche Ziel.

"Angst zerfrisst Qualität. Gegen Aalen wollen wir den Brustlöser hinbekommen, einen zweiten Sieg nachlegen", sagte Löwen-Trainer Torsten Fröhling im tz-Interview. "Wir sind jetzt wie ein Tier in der Ecke, wir wehren uns!" Tabellen-15. gegen Tabellen-16. - mehr Abstiegskampf geht fast nicht! Ein schönes Spiel wird es wohl eher nicht werden, aber was zählt, sind schließlich nur die Punkte.

Ob es dem TSV 1860 gelingt einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen, erfahren Sie hier im Live-Ticker.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Zwei Löwen fehlen angeschlagen - fallen sie gegen Buchbach aus?
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Gebhart poltert: „Jeder Spieler muss sich fragen: Gebe ich wirklich alles?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Marinkovic: „1860 ist eine große Mannschaft – wer will da nicht hin?“
Bierofka und Buchbach: Da war doch was
Bierofka und Buchbach: Da war doch was

Kommentare