+++ Eilmeldung +++

Münchner unerwünscht: Teile Deutschlands reagieren heftig - das droht Reisenden aus Corona-Hotspot ab sofort

Münchner unerwünscht: Teile Deutschlands reagieren heftig - das droht Reisenden aus Corona-Hotspot ab sofort

Der Ticker zum Nachlesen

Mega-Dramatik im DFB-Pokal-Kracher: Löwen verpassen Sensation gegen Frankfurt - am Ende wird es richtig spannend

Umkämpft: Frankfurts Martin Hinteregger gegen Löwen-Leader Sascha Mölders.
+
Umkämpft: Frankfurts Martin Hinteregger gegen Löwen-Leader Sascha Mölders.

Giesing, Grünwalder Stadion, DFB-Pokal: Der TSV 1860 München bringt Bundesliga-Klub Eintracht Frankfurt an den Rand einer Blamage, muss sich am Ende aber knapp geschlagen geben. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

  • DFB-Pokal, 1. Runde: TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0)
  • Die Löwen verpassen im DFB-Pokal die Sensation gegen den Bundesliga-Klub nur knapp.
  • Aber: Die Sechzger zeigen im Grünwalder Stadion eine hervorragende Leistung. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt 1:2 (0:0)

Aufstellung TSV 1860 München:Hiller - Willsch, Salger, Erdmann (60. Wein), Steinhart - Moll, Tallig, Dressel - Greilinger (60. Neudecker), Lex - Mölders
Aufstellung Eintracht Frankfurt:Trapp - Abraham, Hinteregger, Ndicka - Kohr (79. Barkok), Rode (72. Sow), da Costa, Kamada (79. Ilsanker), Zuber (72. Chandler) - Dost, Silva
Tore:0:1 Silva (51.), 0:2 Dost (56.), 1:2 Steinhart (78./Elfmeter)

>>> LIVE-TICKER AKTUALISIEREN <<<

Update vom 14. September, 18.20 Uhr: Der TSV 1860 München muss bei der Aufholjagd gegen Eintracht Frankfurt auf seine Löwen-Fans verzichten, während in anderen Stadien im DFB-Pokal vor tausenden Zuschauern gespielt wird. Das ist nicht fair, kommentiert tz.de-Fußball-Autor Patrick Mayer.

Update vom 12. September, 21.45 Uhr: Eintracht Frankfurt zollt dem TSV 1860 München nach dem DFB-Pokal-Fight großen Respekt. Und: SGE-Verteidiger Martin Hinteregger ist froh, dass keine Löwen-Fans im Grünwalder Stadion waren.

Am Sonntag gab es im DFB-Pokal einen Mega-Eklat: Die Corona-Regeln in Rostock wurden offensichtlich nicht beachtet.

Update vom 12. September, 21.20 Uhr: Die Leistung der Löwen gegen Eintracht Frankfurt macht mit Blick auf die kommende Saison in der 3. Liga Mut. Wir wollen von unseren Lesern wissen: Trauen Sie dem TSV 1860 sogar den Aufstieg zu? Nehmen Sie an unserer Umfrage teil!

Update vom 12. September, 20.30 Uhr: Der TSV 1860 verpasst gegen Eintracht Frankfurt die Sensation im DFB-Pokal nur knapp. Nach der Partie hat Löwen-Trainer Michael Köllner was an der Leistung des Schiedsrichtergespanns auszusetzen.

90. Minute + 5: Das Spiel ist aus! Die Löwen verpassen nach starker Leistung die Pokal-Sensation gegen Bundesligist Eintracht Frankfurt.

90. Minute + 2: Foul von Dressel gegen Chandler, vor dem eigenen Tor. War es das? Den Löwen geht die Zeit aus!

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit. IST - DAS - SPANNEND!

90. Minute: Hiller klärt zuerst gegen Silva, dann gegen Sow. Er hält die "Blauen" im Spiel. Ist das spannend!

88. Minute: Stark, Hiller, stark! Silva geht im Eins-gegen-eins alleine auf den Löwen-Keeper zu, der geschickt die Ecke zumacht. Silva trifft nur das Außennetz.

87. Minute: Köllner pusht unaufhörlich Mölders, der pumpt.

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Löwen mit dem Anschluss im DFB-Pokal-Krimi

86. Minute: Das war knapp! Abraham zwingt den eigenen Keeper aus kürzester Distanz zu einer Glanztat. Sechzig macht Druck. „Kommt Männer!“, brüllt Köllner rein. Das Spiel ist noch nicht zu Ende ...

85. Minute: Chandler mit einer Fackel. Doch Hiller liegt in der Luft und hat den Ball sicher.

82. Minute: „Noch zehn Minuten, Jungs", ruft Köllner seinen Löwen zu. Der Sechzig-Trainer tigert wie wild durch seine Coaching-Zone. Geht noch mehr nach dem Anschlusstreffer?

79. Minute: Doppel-Wechsel bei der Eintracht: Ilsanker und Barkok dürfen mitmachen, für Kamada und Kohr ist der Arbeitstag auf dem Feld zu Ende.

78. Minute: Tooooooorrrr!!! TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt 1:2, Torschütze: Steinhart (Foulelfmeter). Drin, drin, der Ball ist drin! Steinhart macht den Ball ganz trocken gegen den Lauf von Trapp links rein.

78. Minute: Elfmeter für Sechzig. Trapp kommt gegen Lex zu spät, der den Elfer rausholt.

77. Minute: Die Sechzger geben sich nicht geschlagen. Immer wieder suchen sie den Weg rasch nach vorne, einzig, der letzte Ball kommt nicht an. Aber die Moral stimmt, das kann man jetzt schon festhalten.

75. Minute: Zentimeter. Wein schlenzt einen Freistoß auf das Tornetz. Der Winkel war nicht weit, doch die Zeit rinnt dahin.

72. Minute: Doppel-Wechsel bei der Eintracht: Sow und Chandler wirken jetzt mit, Rode und Zuber dürfen unter die Dusche.

72. Minute: Zielgenaue Flanke von Ex-Bayer Rode auf Kamada, doch der Japaner köpfelt über den Kasten.

70. Minute: Gelbe Karte gegen Abraham (Frankfurt). Klarer Schubser gegen Lex, dafür sieht er zurecht die Verwarnung.

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Die Löwen stecken nicht auf

68. Minute: Neudecker kommt vors Tor. Doch gerade noch so ist da Costa dazwischen. Die Giesinger attackieren weiter. Eine sehr gute Moral, sauber!

Hartes Duell: Sascha Mölders (li.) gegen Martin Hinteregger (Mi.).

65. Minute: Gefährlich!! Moll setzt einen Kopfball knall neben den zweiten Pfosten. Die Sechzger stecken nicht auf.

64. Minute: Tooooorrrr ... doch nicht! Mölders macht den Ball rein, nimmt die Kugel aber offenbar mit dem Arm mit. Mölders versteht die Welt nicht mehr, aber es war den TV-Bildern nach wirklich Handspiel.

63. Minute: „Weiter, Angriff!", brüllt Keeper Hiller von hinten. Die Löwen schütteln sich ein bisschen ...

60. Minute: Doppel-Wechsel bei den Löwen: Wein und Neudecker kommen für Erdmann und Greilinger in die Partie.

58. Minute: Hiller muss gegen da Costa rauskommen. Der Bundesliga-Klub bestimmt jetzt klar das Geschehen und will die Entscheidung. Sechzig rennt aktuell hinterher.

TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Silva und Dost treffen für den Bundesliga-Klub

56. Minute: Tor! TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt 0:2, Torschütze: Dost. Silva revanchiert sich und legt butterweich für den Niederländer auf, der den Ball mit dem Kopf reinwuchtet. Jetzt wird es natürlich schwierig für die Löwen.

53. Minute: Die Löwen müssen sich sichtlich sammeln. Dieser Rückstand ist ein wahrer Rückschlag. Kommen die Sechzger in diesem Spiel nochmal zurück?

51. Minute: Tor! TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt 0:1, Torschütze: Silva. Uhhhhhhh ... bitter! Kohr schlägt eine Flanke diagonal in den Strafraum der Löwen. Dost legt überlegt für Silva quer, der den Ball per Kopf hinter die Linie wuchtet. Die Führung für den Favoriten.

50. Minute: Gefährlich!! Ein Querpass streift kurz vor dem Tor durch den Sechzehner. Tückische Aktion, die die Löwen da überstehen müssen.

49. Minute: Silva mit der Einzelaktion für die Eintracht. Doch Hiller hat den abgefälschten Schuss sicher.

48. Minute: Eckball für die Giesinger. Doch der Ball fliegt zu weit. Sechzig bleibt weiter am Drücker.

47. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten. Mölders attackiert direkt wieder. Dranbleiben, Löwen!

46. Minute: Weiter geht es im Grünwalder Stadion mit der Partie zwischen dem TSV 1860 und Eintracht Frankfurt.

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Für die Löwen ist die Sensation drin

Halbzeit-Fazit: Der TSV 1860 bringt das vermeintlich übermächtige Eintracht Frankfurt gehörig in Bedrängnis. Greilinger, Mölders, Lex - die Löwen lassen gegen den Bundesliga-Klub beste Chancen liegen, spielen mutig und mit viel Zug zum Tor.

Die Hessen dagegen verschlafen die erste halbe Stunde und wirken zeitweise fahrig. Trotzdem gehen sie durch einen Gewaltschuss von Kohr beinahe in Führung. Das Spiel ist völlig offen - und für Sechzig alles drin. Gleich geht es weiter!

45. Minute: Pause im Grünwalder Stadion! Mit einem 0:0 geht es in die Kabinen. Eine sehr gute Ausgangslage für die zweite Hälfte.

TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Sascha Mölders mit der Riesen-Chance in Giesing

45. Minute: Die Giesinger schieben die Hessen wieder aus ihrer Hälfte. Selbst Erdmann marschiert über die Mittellinie. Das ist mutig von den Löwen - und riskant?

43. Minute: Hiller, stark! Scharfe Flanke vor seinen Kasten von Zuber. Doch der Goalie kommt angeflogen und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

40. Minute: MÖLDERS!!! Der Routinier zieht trocken ab, doch der Ball rauscht am langen Pfosten vorbei. Sechzig ist richtig im Spiel.

37. Minute: Die Eintracht kommt in den letzten Minuten stärker auf. Die Giesinger müssen sichtlich durchschnaufen. Frankfurt wirkt nach fahriger Anfangsphase jetzt gefestigter.

Der TSV 1860 München will im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt die Überraschung schaffen.

33. Minute: Greilinger ist durch - zieh ab, Junge! Da muss er früher abschließen. Hinteregger bekommt gerade noch so seinen Fuß dazwischen.

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Die Löwen machen gegen den Bundesliga-Klub Druck

31. Minute: Gelbe Karte gegen Willsch (TSV 1860). Hitzige Diskussionen jetzt wegen des Fouls von Willsch. Dafür wird er verwarnt, eine richtige Entscheidung.

28. Minute: Wieder Gefahr für das Tor der Frankfurter! Nächster langer Diagonalball direkt in die Box. Doch Greilinger und Mölders sind einen Schritt zu spät. Das sieht gut aus, sehr gut.

25. Minute: Die Löwen spielen Powerplay. Was für ein Spiel schon jetzt von Sechzig gegen den vermeintlich übermächtigen Gegner. Dressel schickt Steinhart in die Gasse. Scharfe Flanke vor den zweiten Pfosten, Mölders fehlen Zentimeter.

23. Minute: Riesen-Chance für Sechzig! Flanke von links. Der Ball ist ewig in der Luft. Und dann wuchtet der Mölders den Ball per Kopf an den Pfosten. Das hätte die Führung sein können .... wieder sieht Hinteregger nicht gut aus.

21. Minute: Greilinger marschiert. Doch da Costa ist schneller und blockt den Ball gegen den Löwen-Youngster.

19. Minute: Gelbe Karte gegen Moll (TSV 1860). Salger verliert den Überblick, Moll muss aushelfen, stellt sich Silva in den Weg und foult den Portugiesen klar.

18. Minute: Sechzig im Glück! Kohr zimmert den Ball gegen den rechten Pfosten. Das war knapp, mein Lieber!

16. Minute: Die Eintracht wehrt sich jetzt. Kamada marschiert durchs Mittelfeld. Es wird intensiv.

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Hinteregger patzt gegen Mölders

14. Minute: Ohhhhhh ... Stockfehler von Hinteregger und dann ist Mölders auf und davon. Doch der Österreicher holt ihn wieder ein - Stürmerfoul. Sechzig ist am Drücker.

14. Minute: Der TSV 1860 macht mächtig Druck. Pressing und Gegenpressing, das sieht gut aus. Auch, wie die letzte Linie absichert.

12. Minute: Greilinger holt die nächste Ecke raus. Wieder wird der Ball zu weit geschlagen. Hier geht was!

9. Minute: Die Löwen stehen sehr mutig und sehr hoch. Die letzte Linie verschiebt auf die Mittellinie. Für die Eintracht gibt es bislang gar kein Durchkommen.

7. Minute: Die Frankfurter wirken fahrig in diesen ersten Minuten. Ein zuspiel von Hinteregger misslingt völlig, landet bei den Löwen. Dann schießt der Ex-Ingolstädter da Costa den eigenen Mann an. Das lässt sich gut an für den TSV 1860.

6. Minute: Uhhhhhh ... Lex kommt in den Sechzehner, will Mölders bedienen. Da hätte er besser selber abgezogen. Immerhin: Eckball für die Giesinger.

3. Minute: Wieder die Sechzger: Scharfe Flanke von Moll auf den zweiten Pfosten, zu scharf. Mölders und Dressel springen unter dem Ball durch.

2. Minute: Erstmals ist die Eintracht in der Box der Sechzger. Doch Hiller kommt aus seinem Kasten und hat den Ball ganz sicher - fokussiert!

1. Minute: Erster Abschluss der Löwen: Tallig schickt Lex an die Grundlinie, der nach innen flankt. Die Frankfurter klären die Kugel genau auf Dressel, der direkt abzieht - den Ball aber in Richtung Auer Mühlbach hämmert.

1. Minute Los geht es auf Giesings Höhen!

Update, 15.25 Uhr: Mit Hinteregger und Abraham verteidigen zwei echte Kanten bei der Eintracht, sie bekommen es mit Mölders ebenfalls mit einer Kante zu tun. Ach, du herrlicher Fußball! Gleich geht es los!

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: X-Faktor Greilinger für die Löwen?

Update, 15.20 Uhr: Wird Löwen-Youngster Greilinger heute wieder zum X-Faktor? Gegen die Würzburger Kickers erzielte er in wahrlich letzter Minute im Toto-Pokal-Finale den Ausgleich. Das Elfmeterschießen entschied der TSV 1860 dank Elfer-Killer Hiller für sich. Geht auch gegen den Bundesliga-Klub was?

Update, 15.10 Uhr: Die Spannung in Giesing ist beinahe greifbar, auch wenn heute wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer im Grünwalder Stadion dabei sein dürfen. Die Löwen gegen Eintracht Frankfurt - in Kürze geht es los!

Update, 15 Uhr: Heute trifft der DFB-Pokalsieger von 1964 auf den Cup-Gewinner von 2018. Vor zweieinhalb schlugen die Hessen den FC Bayern im Finale. Wie ergeht es ihnen heute in München, bei den „Blauen“?

Fokussiert: die Löwen vor dem DFB-Pokal-Match gegen Eintracht Frankfurt.

Update, 14.50 Uhr: Auch Adi Hütter und die Eintracht setzen heute auf volle Offensive. In vorderster Reihe stürmen Dost, Silva und Zuber. Da wird mächtig Arbeit auf die Löwen-Abwehr zukommen. Freuen wir uns drauf!

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Köllner setzt auf volle Löwen-Offensive

Update, 14.45 Uhr: Die Bank der Löwen: Kretzschmar, Lang, Wein, Neudecker, Durrans, Djayo, Belkahia, Mannhardt, Klassen.

Ist das eine junge Mannschaft, ist das eine forsche Truppe. Auf diese Nachwuchsarbeit kann der TSV 1860 wahrlich stolz sein.

Update, 14.38 Uhr: Und hier ist sie, die Aufstellung von "Münchens großer Liebe". Coach Köllner bringt die Neuzugänge Salger und Tallig von Beginn an, dazu die Youngster Greilinger und Dressel. Die Kapitänsbinde trägt, natürlich, Mölders. Köllner will es ganz offensichtlich wissen gegen den hochfavorisierten Bundesliga-Klub. Er bringt drei Stürmer, dazu Dressel für die Zentrale.

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Riesen-Vorfreude bei den Löwen

Update, 14.30 Uhr: In einem emotionalen Video-Einspieler bei Instagram schwört der TSV 1860 die Löwen-Fans auf den Pokal-Kracher gegen die Eintracht vom Main ein.

„Für jeden Spieler ist es eine große Chance, sich gegen so einen Gegner zu beweisen, damit wir unsere Fans, die geschlossen hinter uns stehen, glücklich machen können“, sagt Coach Michael Köllner in dem Clip: „Beide Mannschaften haben eine Riesen-Historie, sind in ihren Regionen tief verwurzelte Vereine mit hoher Fanbase. Die Frankfurter haben vor zwei Jahren den Pokal gewonnen. Da sieht man, dass sie Pokal können.“

Update, 14.15 Uhr: Servus Giasing, hallo liebe Löwen! Der TSV 1860 München ist zurück im DFB-Pokal - und wir sind live für Euch dabei. Pack mas, Sechzger!

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Gibt es heute das DFB-Pokal-Wunder von Giesing?

Update vom 12. September, 14.07 Uhr: Wird es ein Pokalwunder von Giesing geben? Löwen-Coach Köllner hat sich viele Gedanken über die Aufstellung im DFB-Pokal-Duell gegen Eintracht Frankfurt gemacht.

Update vom 12. September, 11.45 Uhr: Nur noch wenige Stunden bis zum Pokal-Kracher auf Giesings Höhen! „Die Eintracht ist der klare Favorit. Wir sind bereit, dem Gegner ein hartes Match zu bieten“, sagt TSV-Trainer Michael Köllner vor der Partie. Ob den Löwen eine Überraschung gelingt? Erfahren Sie es hier im Ticker!

TSV 1860 München gegen Eintracht Frankfurt: Coach Hütter warnt sein Team vor kampfstarken Löwen

Update vom 11. September, 16.45 Uhr: Eintracht-Coach Adi Hütter hat seine Frankfurter nicht nur vor kampfstarken Löwen gewarnt, sondern auch vor den Gefahren, die in einer ersten DFB-Pokal-Runde lauern.

„Die erste Pokal-Runde ist nie einfach. Das wissen wir natürlich. Der Gegner ist gut, ein Traditionsverein in Deutschland. Sie haben eine sehr ordentliche Vorbereitung gespielt, haben im letzten Jahr nach dem Trainerwechsel mit um den Aufstieg gespielt“, sagte der Österreicher vor der Partie im Grünwalder Stadion über die Gesetze des Pokals und Herausforderer Sechzig: „Schlussendlich waren sie nur Achter, aber es haben ja viele Mannschaften um den Aufstieg mitgespielt. Natürlich wissen wir, dass wir unsere Favoritenrolle als Bundesligist annehmen müssen. Wir wollen einfach eine Runde weiterkommen.“

Update vom 11. September, 16 Uhr: Das DFB-Pokal-Spiel des TSV 1860 München gegen Eintracht Frankfurt könnt ihr auch live im TV und im Livestream sehen*. Und zwar als Einzelspiel und in voller Länger bei Sky. Die Übertragung beginnt ab 14.30 Uhr auf Sky Sport 2 HD, Sky Ticket und Sky Go.

TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Bundesliga-Klub ohne Filip Kostic in Giesing

Update vom 11. September, 14 Uhr: Die Eintracht muss beim TSV 1860 auf den gesperrten Leistungsträger und Offensivstar Filip Kostic verzichten. Anstelle des Serben soll der Schweizer Steven Zuber in Giesing stürmen.

„Ich glaube, wir haben mit Steven Zuber einen guten Ersatz gefunden“, sagte der österreichische Coach Adi Hütter über den Nationalspieler: „Er hat mir in Eindhoven und im Länderspiel gegen Deutschland gut gefallen und ist ein erfahrener Spieler. Dass wir Spieler ersetzen müssen, ist normal.“

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Adi Hütter warnt vor kampfstarken Löwen

Update vom 11. September, 13 Uhr: Am Samstag erwartet der TSV 1860 in der 1. Runde des DFB-Pokals Eintracht Frankfurt im Grünwalder Stadion. SGE-Trainer Adi Hütter warnte sein Team vor kampfstarken Sechzgern. 

Die Löwen seien „eine kampfkräftige und körperlich robuste Mannschaft. Wir müssen die Zweikämpfe von der ersten Sekunde weg annehmen. Wenn wir das nicht machen, kann es unangenehm werden“, erklärte der Österreicher. 

Erstmeldung vom 9. September: Der Trainer hieß Vitor Pereira, das vermeintliche Wunderkind Ribamar sah die Rote Karte, und im Mittelfeld konnte Michael Liendl auch nichts ausrichten: An das letzte Spiel im DFB-Pokal, einem Achtelfinale bei den Sportfreunde Lotte (0:2) am 8. Februar 2017, hat der TSV 1860 München wahrlich keine guten Erinnerungen.

TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Zuversicht in Giesing

Die Löwen blieben im Tecklenburger Schlamm stecken, schieden gegen den damaligen Drittligisten aus - und stiegen am Ende einer gebrauchten Saison aus der 2. Liga ab - samt Lizenzverweigerung.

Heute, dreieinhalb Jahre später, ist in Giesing wieder Zuversicht greifbar. Die Sechzger gewannen zuletzt nach starker Rückrunde der Saison 2019/20 den Toto-Pokal gegen Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers (5:2 n.E.).

Am Samstag kommt der vermeintlich übermächtige Bundesliga-Klub Eintracht Frankfurt ins Grünwalder Stadion - die Zuschauer müssen wegen Corona einmal mehr draußen bleiben. Und doch gibt es Argumente, die für ein Wunder von Giesing sprechen:

TSV 1860 - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Viele Bundesliga-Klubs scheitern in 1. Runde des DFB-Pokals

  • Ob Bundesliga oder Europa: Das vergangene Fußballjahr verlief für Eintracht Frankfurt sehr wechselhaft. Immer mal wieder war ein Aussetzer dabei - zum Beispiel ein 1:2 gegen Absteiger Paderborn.
  • Der TSV 1860 München hat einen Lauf: Die Löwen überzeugten in der Vorbereitung gegen die Zweitligisten Würzburg und Jahn Regensburg (4:1). Der Sieg im Toto-Pokal gibt Auftrieb.
  • Der Zusammenhalt bei Sechzig ist in den schwierigen Zeiten von Corona beeindruckend. 8.600 Dauerkarten verkaufte der TSV 1860 als Drittligist, obwohl unklar ist, wann Zuschauer ins Grünwalder Stadion dürfen. Das spüren die Spieler.
  • Fünf Euro fürs Phrasen-Schwein - aber: Der DFB-Pokal hat nun mal seine eigenen Gesetze.
  • So schied seit Bestehen des DFB-Pokals (1963) stets mindestens ein Klub aus der 1. Bundesliga in der ersten Runde aus. 2012 erwischte es sogar sechs Erstligisten (!), 2014 fünf Klubs aus dem Oberhaus. Eintracht Frankfurt scheiterte als Titelverteidiger 2018 in der ersten Runde am schwäbischen Regionalligisten SSV Ulm (1:2).

Dürfen die Löwen am Samstagnachmittag jubeln? Gibt es in der ersten Runde des Wettbewerbs die große Überraschung? Verfolgen Sie das DFB-Pokal-Spiel hier im Live-Ticker. (pm) *fr.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Meistgelesen

Löwen sind Tabellenführer in 3. Liga - Zuletzt waren Top-Starts kein gutes Omen für den Klub
Löwen sind Tabellenführer in 3. Liga - Zuletzt waren Top-Starts kein gutes Omen für den Klub
Löwe Lex verrät: Diesen kleinen Bonus haben wir gegenüber einigen Konkurrenten
Löwe Lex verrät: Diesen kleinen Bonus haben wir gegenüber einigen Konkurrenten
TSV 1860 München: Nachwuchsleistungszentrum der Löwen hoch bewertet
TSV 1860 München: Nachwuchsleistungszentrum der Löwen hoch bewertet
TSV 1860 München: Gesamt 15 Millionen - Plan der neuen „Löwen Heimat“ vorgestellt 
TSV 1860 München: Gesamt 15 Millionen - Plan der neuen „Löwen Heimat“ vorgestellt 

Kommentare