Löwen im Knast: U21 zu Gast in Stadelheim

+
Das Team von Torsten Fröhling lief in der JVA Stadelheim auf.

TSV 1860 II - Kicken im Knast: Die kleinen Löwen hatten am Dienstag ein ganz besonderes Auswärtsspiel vor der Brust. Sie liefen in der JVA Stadelheim auf.

Im Rahmen des Sozial-Projektes der Jugendmannschaften des TSV war Torsten Fröhlings Team zu Gast in der JVA Stadelheim und richtete ein Spiel gegen eine Gefangenen-Mannschaft aus.

Am Ende siegte die U21 mit 20:3, was jedoch niemanden sonderlich interessierte. Im Vordergrund stand die Begegnung zwischen Sechzgern und Gefangenen. Nach dem Spiel auf der Gefängnisanlage wurden die Löwen durch Hof und Zellentrakt geführt und erhielten einen Einblick in den Alltag der Häftlinge.

Rainer Kmeth, Chef der Stadionzeitung und Website ama-lion.com berichtet: „Für eine kurze Führung ging es über den Gefängnishof in den Zellentrakt, in dem wir auch die Möglichkeit bekamen, einige derzeit nicht belegte Zellen von innen zu besuchen. Da Ludwig Sedlmair (Sport- und Kulturbeauftragter der JVA) einmal auch die Tür hinter uns verschloss, konnten einige aus dem Team auch diese Beklemmtheit, dieses Gefühl des Einschlusses erleben.“ Weitere Spiele der Löwen in Stadelheim sollen folgen.

Mehr über die zweite Mannschaft des TSV 1860 lest ihr auf fussball-vorort.de

Werde dort Mannschaftsverwalter für dein eigenes Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare