Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Comeback im Jugendbereich

Löwen-Legende Winkler wieder Trainer bei 1860

+
Bernhard Winkler soll in die Nachwuchsförderung der Löwen eingebunden werden.

München - Von Juli 2010 bis August 2011 war er bereits Cheftrainer der U21 des TSV 1860. Nun kehrt Löwen-Legende Bernhard Winkler nach Giesing zurück und soll künftig in die Nachwuchsabteilung des Vereins eingebunden werden.

Als Stürmer hat Winkler 191 Spiele in der 1. Bundesliga absolviert - den Großteil davon für die Münchner Löwen. Von 1994 bis 2002 stand er beim TSV 1860 unter Vertrag und wurde in dieser Zeit zum Publikumsliebling. Mit 65 Toren ist Winkler bis heute Sechzigs zweitbester Torschütze in der Eliteklasse und liegt damit nur einen Treffer hinter Vereinsikone Rudi Brunnenmeier.

Nach seiner aktiven Karriere stieg der heute 48-jährige ins Trainergeschäft ein. Auf ein kurzes Intermezzo beim FC Ismaning folgte im Juli 2009 die Rückkehr zu den Münchner Löwen. Unter Cheftrainer Ewald Lienen war Winkler im Gespann mit Abder Ramane zunächst als Assistent tätig, bis er im Juli 2010 die zweite Mannschaft des TSV 1860 übernahm.

Wie dieblaue24.de jetzt vermeldet, soll Winkler wieder in den Verein eingebunden werden. Sein Wirkungsfeld soll demnach in der Nachwuchsförderung liegen. Bereits mehrfach hatte Geschäftsführer Markus Rejek betont, dass er der 1860-Fußballschule mehr Aufmerksamkeit verleihen wolle - prominente Gesichter wie Bernhard Winkler kommen da gerade recht.

Mehr über den TSV 1860 II lesen Sie auf fussball-vorort.de 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare