Drei weitere Jahre auf der Kommandobrücke

Löwen melden Vollzug: Langfristiger Vertrag für Bierofka

+
Gut gebrüllt, Löwe: Daniel Bierofka gibt bei den Amateuren des TSV 1860 auch künftig die Richtung vor.

TSV 1860 München II - Sein Standing im Verein ist spätestens nach seiner Rettungsaktion im Sommer gewaltig. Nun hat der TSV 1860 Nägel mit Köpfen gemacht. Daniel Bierofka bleibt drei weitere Jahre Cheftrainer der U21.

"Wir freuen uns, dass Daniel auch in Zukunft die Regionalliga-Mannschaft trainiert. Er hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er nicht nur ein Löwen-Herz besitzt, sondern auch über die nötige fachliche Kompetenz verfügt", rühmt Geschäftsführer Noor Basha die Verdienste des Urgesteins in einer vom Verein verbreiteten Pressemitteilung.

Im Zweitliga-Endspurt der abgelaufenen Spielzeit war "Biero" kurzfristig als Cheftrainer der Profi-Mannschaft eingesprungen und hatte mit einer famosen Siegesserie in letzter Sekunde den Klassenerhalt gesichert. "Es war wie ein kleines Märchen", fasst Daniel Bierofka auf dieblaue24.de seine Zeit auf der Trainerbank in der 2. Bundesliga zusammen.

Doch der Abstiegskampf zehrte an den Nerven. Nach Saisonende war für das Löwen-Urgestein erstmal Urlaub angesagt. Nun ist Bierofka wieder voller Tatendrang. "Der Akku ist wieder aufgeladen", gibt sich der 37-Jährige entspannt.

In der kommenden Spielzeit kehrt Bierofka nun auf die Trainerbank der Amateur-Vertretung zurück. Die Gegner heißen nun Schalding-Heining und Memmingen statt Nürnberg oder Kaiserslautern. Seine "Rückversetzung" empfindet der ehemalige Nationalspieler keinesfalls als Degradierung. Der 37-Jährige freut sich vielmehr die jüngste U21 aller Zeiten zu coachen, die in der aktuellen Transferperiode bewusst auf externe Neuzugänge verzichtet.

Am Montag, den 18. Juli 2016, startet der TSV 1860 München II mit einem Heimspiel gegen die Reserve des FC Ingolstadt in die neue Spielzeit. Anpfiff im Grünwalder Stadion ist um 18 Uhr. Dann beginnt Bierofka mit seinem langfristigen Projekt.

Text: Lukas Schierlinger

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mauersberger: „Die Alten holen die Kohlen aus dem Feuer“
Mauersberger: „Die Alten holen die Kohlen aus dem Feuer“
Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren im Grünwalder
Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren im Grünwalder
Biero-PK im Ticker: „Wir wollen unsere Stärken durchdrücken“
Biero-PK im Ticker: „Wir wollen unsere Stärken durchdrücken“
TSV 1860 München: Was Fans zum Vorverkauf wissen müssen
TSV 1860 München: Was Fans zum Vorverkauf wissen müssen

Kommentare