Steinberger: "Fahren dorthin, um zu gewinnen"

Löwen U19 muss zu den schwäbischen Titelsammlern

+
Coach Steinberger warnt vor dem 15-Tore-Sturm des VfB. Moritz Heinrich hat in 18 Spielen die gleiche Anzahl an Treffer auf sein Konto gepackt.

TSV 1860 München (U19) - Auf die A-Junioren der Löwen wartet der nächste Hochkaräter. Am Sonntag tritt die Elf beim VfB Stuttgart an.

"Wir wollen uns beweisen. Wir fahren dorthin, um zu gewinnen", zeigt sich Josef Steinberger vor der Partie am Sonntag in Stuttgart auf der Website der Löwen angriffslustig. Die VfB-Jugend, fleißigster Titelsammler der letzten 20 Jahre, rangiert auf Platz drei der Tabelle. Allerdings hat der schwäbische Nachwuchs auf die Löwen schon 15 Punkte Rückstand.

Trotzdem hat der 43-Jährige einen hohe Meinung vom kommenden Gegner: "Von der individuellen Klasse zählt Stuttgart sicher zu den Spitzenteams." Speziell vor dem Angriff hat Steinberger großen Respekt. Berkay Özcan und Jan Ferdinand haben gemeinsam 15 Tore in der A-Junioren-Bundesliga erzielt. Allerdings braucht sich die Steinberger-Elf nicht klein zu machen, alleine Moritz Heinrich hat 15 Mal für seine Mannschaft heuer ins Schwarze getroffen. Mit 58 Treffern stellen die Löwen außerdem den zweitbesten Angriff der Liga. In der Defensive sind sie mit einem Tor weniger als der VfB (18) sogar an der Spitze.

Am Sonntagnachmittag um 13 Uhr erwartet der Löwen-Coach deshalb einen engagierten Auftritt seiner Mannschaft: "Mutig und mit einem gewissen Risiko nach vorne spielen und dabei die Defensive nicht vernachlässigen", legt er seinen Spielern ans Herz. Dann gelingt auch der nächste Schritt zur Qualifikation um die Deutsche Meisterschaft.

 

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Zwölf Verträge enden 2018 - welche dieser Spieler bleiben Löwen?
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut

Kommentare