Wind zu stark

Löwen sagen Nachmittagstraining kurzfristig ab

+

München - Der TSV 1860 hat kurzfristig seine zweite Trainingseinheit am Dienstag abgesagt. Der Grund sind die stürmischen Witterungsbedingungen.

Jetzt hat es die Löwen doch noch erwischt. Am Vormittag trainierten die Mannen von Cheftrainer Torsten Fröhling noch trotz der orkanartigen Windböen an der Grünwalder Straße - und das, obwohl es das Videopodest neben dem Trainingsplatz umwehte.

Das Nachmittagstraining allerdings sagte 1860 kurzfristig doch ab. Das teilte der Verein via Facebook mit. Der Wind ist zu stark. Übungen mit Ball wären wohl auch nur bedingt möglich gewesen.

Auch 1860 bleibt von "Niklas" nicht verschont

Auch 1860 bleibt von "Niklas" nicht verschont

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare