A-Junioren-Bundesliga

Löwens erster Saisonsieg durch Jakob-Doppelpack

+
Kilian Jakob erzielte für die Löwen einen Doppelpack.

TSV 1860 München - Einen Befreiungsschlag landete derweil die U19 des TSV 1860 mit dem 2:1-Erfolg am Samstag beim FC Augsburg. „Es war ein Erfolgserlebnis, das wir unbedingt gebraucht haben“, resümierte Löwen-Coach Josef Steinberger erleichtert.

Mit einem Sieg hätten die Schwaben die Tabellenspitze übernommen, umso überraschender war die erste Saisonniederlage gegen die bis dahin noch sieglosen Münchner. Kilian Jakobs Führungstreffer (6.) hatte der FCA noch egalisieren können (48.), der zweite Treffer des 18-jährigen Jakob (87.), der in dieser Spielzeit bereits viermal in Daniel Bierofkas Regionalliga-Elf zum Einsatz gekommen war und dabei auch schon ein Tor bejubeln durfte, aber entschied die Partie zugunsten der Steinberger-Elf. Einziger Wermutstropfen war der Wadenbeinbruch Alexander Spitzers, der sich bei einem heftigen Foulspiel zudem noch einen Innenbandriss zuzog. Der 43-jährige 1860- Trainer bilanzierte deshalb einen „extrem wichtigen Sieg, der teuer erkauft wurde“. Er hoffe, betonte Steinberger, „dass dieser Sieg der Mannschaft für die kommenden Wochen den nötigen Auftrieb gibt“.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare