Lokalderby in der Regionalliga Bayern

So verfolgen Sie TSV 1860 München II gegen den FC Bayern II live

+
Am Sonntag kommt es zum Rückspiel zwischen dem TSV 1860 II und der Reserve des FC Bayern.

München - Am Sonntag steigt das Lokalderby zwischen der Löwen-Reserve und den kleinen Bayern. So können Sie die Partie bei uns im Live-Ticker verfolgen.

In der Regionalliga Bayern kommt es am Sonntag um 14 Uhr im Grünwalder Stadion zum Rückspiel zwischen den Lokalrivalen TSV 1860 München II und FC Bayern II. Wer das kleine Derby live verfolgen möchte, sollte sich noch eines der begehrten Resttickets sichern, denn die Partie wird nicht im Fernsehen übertragen. Rechteinhaber Sport1 zeigt am Sonntag die Begegnung zwischen Tabellenführer Jahn Regensburg und dem Viertplatzierten SpVgg Unterhaching.

  Live-Ticker des kleinen Derbys auf tz.de, Merkur.de und fussball-vorort.de

Wer keine Live-Bilder braucht, um der Begegnung beizuwohnen, ist bei unseren Portalen an der richtigen Adresse. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auf tz.de, merkur.de und fussball-vorort.de wie gewohnt eine umfangreiche Berichterstattung rund um das kleine Derby zwischen den beiden Amateur-Teams an. Fotostrecken, Spielberichte und Informationen über sämtliche Ereignisse im Vorfeld, während und im Anschluss an das Derby erhalten Sie bei uns.

Kleines Derby: Auch die kleinen Löwen im Abstiegskampf

Und die Partie verspricht einiges an Spannung. Bereits das Hinspiel war hart umkämpft und endete mit 0:0. Beim Rückspiel geht es nicht nur um Prestige, sondern auch um wichtige Punkte. Gastgeber 1860 München II hat keines seiner letzten fünf Ligaheimspiele gewinnen können und hat nach nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Ligaspielen als Tabellendreizehnter lediglich zwei Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 15.

Kleines Derby: FC Bayern II will Abstand zur Tabellenspitze verkürzen  

Die kleinen Bayern drohen nach fünf Remis, einer Niederlage und nur einem Sieg aus den letzten sieben Ligaspielen den Anschluss an Jahn Regenburg zu verlieren. Sechs Punkte beträgt der Rückstand bei zwei Spielen weniger aktuell auf Platz eins.

Ein Derbysieg wäre für beide Vereine sowohl prestigeträchtig, als auch eminent wichtig für das Punktekonto.

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Wintertransfers: 27 Neue, aber nur wenige Volltreffer
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde

Kommentare