Heimpleite gegen Kolbermoor

Lorants Debüt in Waging geht in die Hose

+
Werner Lorant verlor seine ersten Partie als Feuerwehrmann beim TSV Waging mit 0:2.

Waging am See - Das erste von sieben Endspielen hat Werner Lorant mit dem TSV Waging verloren. Gegen das Bezirksliga-Spitzenteam des SV DJK Kolbermoor gab es für die Gastgeber eine 0:2-Pleite.

Nach den ersten 45 Minuten dürfte Werner "Beinhart" Lorant noch zufrieden gewesen sein. Die Null stand bei seiner Mannschaft. Nach der Pause konnte der abstiegsbedrohte TSV Waging das Unentschieden zunächst weiter verteidigen. Bis zur 68. Minute. Dann klingelte es nämlich im Kasten der Hausherren zum ersten Mal. Anton Peter traf für den Auftiegskandidaten zum 1:0.

Top-Torjäger Patrick Eder machte zehn Minuten vor Schluss dann den Deckel auf die Partie. Er erzielte sein 17. Saisontor für Kolbermoor und stellte die Weichen damit endgültig auf Sieg. Lorant hat jetzt eine Woche Zeit, seine Spieler in Form zu bringen. Dann kommt es in Amerang zum Kellerduell gegen den aussichtslos abgeschlagenen Tabellenletzten SVA.

So triezt Lorant die Spieler des TSV Waging am See

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
So sehen Sie Jahn Regensburg gegen TSV 1860 München heute live im Free-TV und Live-Stream
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“
Mentalcoach über 1860-Situation: „Menschen scheitern aus zwei Gründen“

Kommentare