40 Kandidaten waren dabei

Im Finale dabei: Sechzig-Managerin greift nach Titel in TV-Show

+
Als eine von 40 Kandidaten durchs Höllencamp gequält: Viola Oberländer steht im Finale der Show auf ProSieben MAXX.

Nicht nur die Löwen-Profis zeigen Zähne, wenn sie um Punkte kämpfen. Viola Oberländer, Managerin beim TSV 1860, trumpft in einer TV-Show groß auf.

München - Es ist eine der härtesten Sendungen im deutschen Fernsehen. Im Höllencamp quälten sich 40 Kandidaten auf ProSieben MAXX in vier Folgen in jeweils sieben Prüfungen, wie sie bei militärischen Ausbildungen praktiziert werden. An diesem Donnerstag (20.15 Uhr) steht nun das Finale an - und eine Löwin ist dabei: Viola Oberländer (27), Managerin der Abteilungen beim TSV 1860 e.V., Physiotherapeutin und Personal-Trainerin.

Lesen Sie auch: Bierofka: „So bekommst du in der Liga Probleme“ - Was haben die Löwen wirklich drauf?

Die Münchnerin trainiert mindestens zweimal täglich und hat alle möglichen Sportarten ausprobiert. Moderiert wird die Sendung von ran-NFL-Experte Patrick Esume, die Aufsicht über die Prüfungen hatten Ex-Ausbilder von Spezialeinheiten. Wird die Löwin Oberländer auch die letzten Herausforderungen bestehen und Höllencamp-Champion? Am Donnerstag gibt’s die Auflösung…

Für Viola Oberländer gibt es nur einen Weg - bergauf.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frecher Seitenhieb: 1860-Stadionsprecher veräppelt nach Sieg den FC Bayern
Frecher Seitenhieb: 1860-Stadionsprecher veräppelt nach Sieg den FC Bayern
Drei Neue: Bierofka beweist goldenes Händchen - Grimaldi fehlt im nächsten Spiel
Drei Neue: Bierofka beweist goldenes Händchen - Grimaldi fehlt im nächsten Spiel
Löwen nach Sieg über Braunschweig erleichtert, aber „es war schon ein bisschen eklig ...“
Löwen nach Sieg über Braunschweig erleichtert, aber „es war schon ein bisschen eklig ...“
1860-Legende macht Schluss: „Schade, dass eine solche Ära zu Ende geht“
1860-Legende macht Schluss: „Schade, dass eine solche Ära zu Ende geht“

Kommentare