1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Tomasov will weg - Freigabe erteilt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Marin Tomasov vor der Abreise ins Trainingslager nach Belek. Der endgültige Abschied von der Grünwalder Straße steht ebenso bevor. © Christina Pahnke / sampics

München - Marin Tomasov kam im Sommer 2012 als vielversprechender Neuzugang zu 1860. Nach eineinhalb Jahren bahnt sich nun das Ende dieser durchwachsenen Zusammenarbeit an.

Dass Marin Tomasov die Löwen bei einem entsprechenden Angebot noch im Winter verlassen kann, ist seit Tagen ein offenes Geheimnis an der Grünwalder Straße. Der hochbegabte Kroate, der jedoch sein Potential in den eineinhalb Jahren bei den Löwen zu selten abgerufen hat und unter Trainer Friedhelm Funkel kaum noch zum Einsatz kommt, ist nun mit seinem Wechselwunsch an die Verantwortlichen des TSV 1860 München herangetreten. "Er hat uns um einen Wechsel gebeten, ich will ihm keine Steine in den Weg legen, aber es muss für beide Seiten zufriedenstellend sein", sagte Sportchef Florian Hinterberger am Wochenende. "Wenn er einen Verein findet und die Ablösemodalitäten stimmen, kann er gehen", ergänzte Trainer Funkel gegenüber der Bild.

Tomasov, seit kurzem kroatischer A-Nationalspieler, möchte bei der WM in Brasilien im Kader des von Niko Kovac trainierten Teams stehen und muss sich dafür auf dem Platz empfehlen. Bei den Löwen kam er in dieser Spielzeit bislang aber nur auf zwölf Einsätze (ein Tor), meistens auch nur als Einwechselspieler. In den letzten Spielen vor der Winterpause verzichtete Funkel sogar gänzlich auf eine Einwechslung Tomasovs. Laut dem Trainer sei er "nicht so mannschaftsdienlich und in der Umschaltbewegung weniger effektiv." Zudem sei ihm "im Defensivverhalten seine Fehlerquote zu hoch.“

Bilder: Steinhöfers erstes Training bei den Löwen

Schwierig dürfte es hingegen für Tomasov werden, einen neuen Verein zu finden, der eine entsprechende Ablösesumme aufbringt und sein üppiges Gehalt übernimmt. Der 26-jährige gehört mit einem kolporierten Monatsgehalt von 30.000 Euro zu den Topverdienern bei den Löwen.

Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Personalie Tomasov in den nächsten Wochen bis zum Transferschluss am 31. Januar entwickelt. Ins Trainslager nach Belek wird er aber definitiv noch mitreisen - im Gegensatz zu Talent Mike Ott, das die Löwen am Saisonende verlassen wird.

ep

Auch interessant

Kommentare