Löwen-Shootingstar vor Unterschrift?

Wolf bekennt sich zu 1860: "Ich will verlängern"

+
Marius Wolf stammt aus dem eigenen Löwen-Nachwuchs.

München - Marius Wolf will seinen Vertrag beim TSV 1860 verlängern. Erstmals bekennt sich der 20-jährige Shootingstar klar zu den Löwen. Geht jetzt alles ganz schnell?

Wegen des Rummels um seine Person und der stockenden Vertragsgespräche strich 1860-Trainer Torsten Fröhling seinen Youngster Marius Wolf vor dem letzten Liga-Spiel in Bochum aus dem Kader. "Der Kopf ist nicht frei. Man muss den Jungen schützen. Spurlos geht das nicht an ihm vorbei", sagte der Coach Ende August. Sechzig will den begehrten 20-Jährigen halten, mit ihm über 2016 hinaus verlängern.

Nach seiner Rückkehr von der U21-Nationalmannschaft, bei der er sich Selbstvertrauen holen konnte ("Ich habe im Training gemerkt, dass ich mithalten kann"), äußert sich Wolf erstmals selbst - und bekennt sich dabei klar zum TSV 1860! "Ich habe nie gesagt, dass ich wechseln will", stellt er in der Bild klar. "Ich hoffe, dass ich jetzt so schnell wie möglich unterschreiben kann. Ich will über 2016 hinaus verlängern – das war mein Wunsch von Anfang an. Das hat mir auch mein Vater geraten. Und auf den höre ich seit meiner Geburt..."

Zuletzt hieß es, die Gespräche über eine Verlängerung von Wolfs Vertrag an der Grünwalder Straße hakten nur an einer von 1860 gewünschten Ausstiegsklausel. Doch mit diesem klaren Bekenntnis dürfte eine Unterschrift Wolfs unter einem neuen 1860-Vertrag nicht mehr allzu lange dauern.

Der Fokus liegt für Marius Wolf sowieso auf dem Sportlichen, die Löwen brauchen dringend Punkte, um aus dem Tabellenkeller zu kommen. Und der Shootingstar der Löwen will dazu beitragen. "Mein Kopf ist frei", sagt er. "Ich will die Spiele machen und dem Verein und der Mannschaft helfen."

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?
Vergängliches Idyll: Wie lange bleibt das Grünwalder Stadion Heimat der Löwen?

Kommentare