tz nennt weitere Kandidaten

Wolf fliegt zu 96: So planen die Löwen weiter

München - Wie sieht die Zukunft beim TSV 1860 aus? Marius Wolf wird gehen, aber zwei, drei Spieler sollen kommen. Die tz nennt einige Kandidaten.

Weg war Marius Wolf (20) am Donnerstagmittag noch nicht. Der Angreifer erschien zum Trainingsauftakt der Löwen an der Grünwalder Straße, marschierte auch wie immer in die Kabine. „Dort hat er sich aber schon mal vorsichtshalber von allen verabschiedet“, berichtete Trainer Benno Möhlmann. Verabschiedet in Richtung erste Bundesliga, zu Hannover 96. Als perfekt vermeldet ist der Transfer bis offiziell zwar noch nicht, aber den Worten von Möhlmann und Oliver Kreuzer war deutlich zu entnehmen, dass die Geschichte über die Bühne gegangen ist. Am Freitagmittag saß Wolf nach übereinstimmenden Medienberichten bereits im Flieger nach Belek, wo die Niedersachsen ihr Trainingslager bezogen haben. Der 20-Jährige ist also kein Löwe mehr. Groß lamentiert darüber wurde auch nicht mehr.

„Ich glaube, dass ein Marius Wolf, der noch jung ist und ein Bundesligaangebot besitzt, nicht mehr mit hundertprozentiger Überzeugung bei uns sein könnte“, sagte Möhlmann.“ Und diese Überzeugung, alles für den Klassenerhalt zu tun, werde im Abstiegskampf bitter nötig sein.

Kreuzer: Wolf wollte gehen

„Es war der Wunsch des Spielers, dass er gehen darf“, fügte Sportchef Kreuzer hinzu, „und diesem Wunsch haben wir entsprochen. Man wägt natürlich ab, was man tun soll, aber es ist auch schwierig, einem Spieler diesen Wechsel zu verwehren.“

Zumal man auch den finanziellen Aspekt nicht außer acht lassen dürfe. Kreuzer: „Ginge Wolf im kommenden Sommer weg, dürfte er das aufgrund einer Ausstiegsklausel, und im Worst Case (beim Abstieg, d. Red.) dürfte er sogar ablösefrei wechseln.“

Bei der Ausstiegsklausel im Sommer hätte Wolf zu einer festgesetzten Summe den TSV 1860 verlassen dürfen, jetzt war das Ganze noch frei verhandelbar. Die genaue Summe wollte Kreuzer nicht verraten, er erklärte lediglich: „Sie ist definitiv siebenstellig.“

Dass man am Donnerstag Nachmittag noch nicht offiziell Vollzug melden konnte, lag auch daran, dass die Zustimmung von Investor Hasan Ismaik zum Wolf-Transfer noch ausstand. „Aber es ist nicht damit zu rechnen, dass er sich dagegen sträubt“, sagte der Sportchef.

1860 München: Es laufen Gespräche zwischen DFL und Geschäftsführung

Andere wichtige Dinge seien dagegen noch nicht geklärt. Zum Beispiel die von Ismaik zugesagte eine Million Euro für Neueinkäufe. „Die Sache ist noch offen“, gab Kreuzer zu, und auch die Frage, wie sehr die zu erwartende Geldstrafe in Höhe von 750.000 Euro von der DFL (für nicht erfüllte Auflagen) die Planungen behindert, könne er nicht beantworten: „In dieser Angelegenheit laufen Gespräche zwischen der DFL und unserer Geschäftsführung. „Wer sie bezahlt, und wann sie bezahlt werden muss, ist noch offen. Aber es ist natürlich ärgerlich, das es so weit gekommen ist.“

Weil das Ganze natürlich das Unterfangen, neue Spieler zu verpflichten, behindert. Innenverteidiger Andre Hoffmann (22) von Hannover 96 soll einer der Kandidaten sein. Wobei sich der Investor offenbar nicht besonders dafür interessiert, welche Transfers die Löwen vorhaben. Kreuzer: „Ich hätte ihm gern meine Pläne vorgestellt, habe Herrn Ismaik auch angeboten das in Abu Dhabi zu tun, aber es gab kein Feedback von ihm.“

Andere Einnahmequellen könnten sich aus Abgängen von Spielern auftun. Vollmann, Mulic und auch der erst Ende August verpflichtete Mugosa wären dafür Kandidaten. Kreuzer: „Es ist meine Aufgabe, die Spieler und ihre Berater darüber informiert, dass sie künftig nur noch wenige Einsatzzeiten haben könnten. Aber eine Streichliste gibt es deshalb nicht.“

tz

Rubriklistenbild: © sampics / Stefan Matzke

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Taktikexperte erklärt: Darum ist das Pereira-System gut für 1860
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

15,80 €
Honigschlehe
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Kommentare