1860-Trainer will kleine Brötchen backen

Von Ahlen bremst: "Das ist nicht angemessen"

+
Löwen-Trainer Markus von Ahlen.

München - Nach der Länderspielpause richtet sich der Fokus der Löwen mehr und mehr auf das schwierige Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue. Verzichten müssen die Sechzger auf einen Spanier.

Irritiert hat Löwen-Trainer Markus von Ahlen mitansehen müssen, wie sein Vorgänger Ricardo Moniz pünktlich zum Saisonstart in Lautern vom 4-3-3-System der Vorbereitung abwich, wild zu experimentieren begann und schließlich ein Durcheinander von nicht mehr zu ertragendem Ausmaß verursachte.

Gegen Fürth und in Aalen versuchte von Ahlen die Statik des Teams zu verändern, eine defensive Grundstabilität zu erreichen, was einmal gut gelang und das andere mal spät scheiterte. Beim Löwen-Gastspiel in Aue (Sonntag, 13.30 Uhr) wird der Trainer in der Innenverteidigung wieder auf Kai Bülow zurückgreifen können, der beim 0:2 in Aalen wegen einer Mittelfußprellung gefehlt hatte. „Ich will sehen, wie sich Kai im Training präsentiert“, sagt der Coach, der im Falle des Falles Zugang Gary Kagelmacher zurück auf die Bank versetzen müsste.

Eine Änderung wird es in jedem Fall geben. Edu Bedia ist mit einer hartnäckigen Leistenverletzung, die ihn seit über einer Woche am Mannschaftstraining hindert, kein Kandidat für die Startelf, für den Spanier steht Yannick Stark bereit. Dominik Stahl ist nach dreimonatiger Verletzungspause noch in der Aufbauphase.

Bilder: Diese Ex-Sechziger steigerten ihren Wert

Bilder: Diese Ex-Sechziger steigerten ihren Wert

Von Ahlen ist sich der Brisanz der Tabellenlage bewusst. „Für uns geht es darum, Anschluss ans Mittelfeld zu finden“, meinte er am Dienstag. „Jetzt im Moment vom Meisterwerden zu sprechen, wäre nicht angemessen. Wir müssen es schaffen, Erfolgserlebnisse zu kreieren. Deshalb musst du realistische Ziele setzen. Wenn du die Ziele nie erreichst, kannst du kein Selbstvertrauen aufbauen.“

lk

Auch interessant

Meistgelesen

Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine
Türk und Keeper Strobl retten Punkt für kleine Löwen
Türk und Keeper Strobl retten Punkt für kleine Löwen
Wahnsinns-Summe! Marinkovic jetzt zu teuer für die Löwen?
Wahnsinns-Summe! Marinkovic jetzt zu teuer für die Löwen?

Kommentare