Mathieu Beda einig mit 1860?

+
Ein Neuer für die Löwen: Mathieu Beda (l.)

Der erste Neuzugang des TSV 1860 scheint so gut wie unter Dach und Fach zu sein: Mathieu Beda vom 1. FC Kaiserslautern soll die Abwehr verstärken.

Wie die tz erfuhr, sollen sich die Löwen mit ihm über einen Dreijahresvertrag bereits einig sein. Der französische Abwehrmann kostet keine Ablöse, soll am 30. Juni den medizinischen Check absolvieren und anschließend beim Trainingsauftakt an der Grünwalder Straße bereits dabei sein.

Der Innenverteidiger ist 26 Jahre alt, spielte früher in der französischen Junioren-Nationalmannschaft und stand zuletzt zweieinhalb Jahre in Lautern unter Vertrag. Davor spielte Beda in seiner Heimat bei AS Vence, AS Cannes, Girondins Bordeaux und AS Nancy sowie in Belgien für VV St. Truiden und Standard Lüttich. Von dort kam er im Januar 2006 für eine Ablöse von 500 000 Euro nach Kaiserslautern.

Beda gilt als knochenharter, manchmal auch etwas unbeherrschter Abwehrmann, der in den zweieinhalb Jahren beim 1. FC Kaiserslautern drei Mal vom Platz gestellt wurde. In der Rückrunde der vergangenen Saison wurde Beda vom neuen Trainer Sasic die Kapitänsbinde entzogen und aufs Abstellgleis befördert.

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Köllners Erfolgsweg: Bei dieser Sache ist ihm Vorgänger Bierofka ein abschreckendes Beispiel
Köllners Erfolgsweg: Bei dieser Sache ist ihm Vorgänger Bierofka ein abschreckendes Beispiel
Ismaik gibt Mölders noch nicht verloren - Doch Sechzig droht der Gang vors Insolvenzgericht
Ismaik gibt Mölders noch nicht verloren - Doch Sechzig droht der Gang vors Insolvenzgericht
Mölders schießt 1860 ins Glück beim Last-Minute-Sieg in Haching
Mölders schießt 1860 ins Glück beim Last-Minute-Sieg in Haching
1860 im Verletzungspech: Stammspieler fällt aus - dafür gibt es nun wieder andere Optionen
1860 im Verletzungspech: Stammspieler fällt aus - dafür gibt es nun wieder andere Optionen

Kommentare