Meisterlöwe Heiß über Lauth, Béda und den Aufsichtsrat

Meisterlöwe Heiß im tz-Interview: "Alles hängt von der Abwehr ab"

+
Neu-Abwehrspieler Mathieu Béda soll den Laden dicht machen. Den Laktattest beim Trainingsauftakt hat er schon mal hinter sich.

Er ist wahrlich kein Optimist, was die Löwen angeht, das verbietet ihm seine gesunde Skepsis vor dem TSV 1860 der Neuzeit.

Doch vor dieser Saison hat Fredi Heiß (67) „ein gutes Gefühl“. Warum? Das verrät der Meisterlöwe von 1966 im tz-Interview.

Herr Heiß, Sie kommen zum Training, machen einen Großeinkauf im Fanshop. Das Löwenvirus lässt Sie nicht los, trotz aller Tiefschläge der jüngeren Vergangenheit.

Heiß:Ach, die Einkäufe sind für Freunde und Bekannte. Ein Ball, Trikots, alles, was es neu gibt. Aber Sie haben schon Recht, ich bin einfach gespannt, was passiert bei Sechzig. Und heuer hab ich ein gutes Gefühl. Ein besseres als letztes Jahr.

Woher die Zuversicht?

Heiß:Aus zweierlei Gründen. Der Kader ist durch Lauth und Béda sinnvoll ergänzt und verstärkt worden, und in der Vereinsführung gibt es mit Rainer Beeck wieder einen Präsidenten, der das Vertrauen verdient hat. Jetzt muss man nur noch das Aufsichtsrats-Problem lösen.

Transferbörse des TSV 1860 - Zugänge, Abgänge, Spekulationen

Transferbörse des TSV 1860 - Zugänge, Abgänge, Spekulationen © 
01_lauth
Zugang: Der "verlorene Sohn" Benjamin Lauth ist zurück. Nachdem er beim Hamburger SV, beim VfB Stuttgart und bei Hannover 96 gescheitert ist, möchte der Ex- und Jetzt-wieder-Löwe im vertrauten Umfeld zu alter Stärke zurückfinden. © sampics
02_beda_sampics
Zugang: Mathieu Béda war beim 1. FC Kaiserslautern Kapitän und Führungsspieler, wurde dann aber von FCK-Coach Sasic ausgemustert. Beim TSV 1860 soll der spielstarke Innenverteidiger zum neuen Abwehrchef heranreifen. © sampics
03_menge
Zugang: Markus Krauss (19) soll zunächst einmal im Rudel mittraben. Der Keeper kam vom SSV Reutlingen und ist als dritter Torhüter eingeplant. © sampics
04_wolf_sampics
Neuer Trainer: Uwe Wolf (l.) steigt von den Amateuren zum Co-Trainer auf. © sampics
05_woerns_dpa
Spekulation: Christian Wörns (36) hat bei Borussia Dortmund keine Zukunft mehr und ist mit 1860-Geschäftsführer Stefan Reuter gut befreundet. Er war lange als neuer Innenverteidiger bei den Löwen im Gespräch. Hat sich der Transfer durch die Verpflichtung von Mathieu Béda erledigt? Oder läuft da immer noch was? © dpa
06_adler_dpa
Spekulation: Ex-Löwe Nicky Adler (23) konnte sich beim 1. FC Nürnberg nicht durchsetzen. Sein Vertrag wurde aufgelöst. Kommt es nach Benjamin Lauth zu einer zweiten Rückholaktion? Zumindest, wenn Timo Gebhart geht, könnte das ein Thema werden. © dpa
06_tiffert
Spekulationen ohne Ende: Christian Tiffert (MSV Duisburg) ist nur einer von vielen weiteren Namen, die in den letzten Wochen durch die Grünwalder Straße geisterten. Auch die Namen Sascha Traut (TuS Koblenz), Mathias Abel (FC Schalke 04), Sasko Pandev (Dinamo Zagreb), Srdan Lakic (Hertha BSC), Alexander Klitzpera (Alemannia Aachen) und Pierre de Wit (Bayer Leverkusen) wurden schon gemunkelt. © dpa
07_szukala
Abgang: Lukasz Skukala hatte in den letzten Jahren viel mit Verletzungspech zu kämpfen und kam nie über den Status des Ergänzungsspielers hinaus. Der Abwehrspieler verteidigt zukünftig für Alemannia Aachen. © sampics
08_ziegenbein
Abgang: Björn Ziegenbein (22) spielte seit 2001 bei den Löwen, kam aber in der abgelaufenen Saison kaum noch zu Einsätzen. Er versucht sein Glück deswegen beim SV Wehen Wiesbaden. © sampics
09_wolff
Abgang: US-Boy Josh Wolff (31) erfüllte die Erwartungen bei den Löwen nicht. Der Stürmer erzielte in 34 Spielen nur zwei Tore und kehrt zu seinem Heimatclub in Kansas City zurück. © sampics
10_pagenburg
Abgang: Der quirlige Angreifer Chhunly Pagenburg (21) war vom 1. FC Nürnberg ausgeliehen, konnte sich aber bei den Löwen nicht durchsetzen und schoss kein einziges Tor für das Profiteam. Er bekommt nun sein Rückfahrticket nach Franken. © sampics
15_gebhart
Wird umworben: Mittelfeld-Talent Timo Gebhart (19) wird von 1899 Hoffenheim mit großen Scheinen gelockt - drei Millionen Ablöse sollen aufgerufen sein. Wenn die Löwen tatsächlich nachgeben, wäre eine Rückholaktion von Nicky Adler tatsächlich denkbar. © sampics

Lesen Sie auch:

Béda: "Was soll mich denn noch schockieren?"

Hoffenheim buhlt um Gebhart - Wer kommt, wer geht?

Lauth sieht das Tor wieder für 1860

Hammer-Start für die Löwen!

Löwen-Stürmer Wolff kehrt in seine Heimat zurück

Heißt?

Heiß:Außer Karsten Wettberg ist da niemand drin, der Fußballkompetenz hat. Das muss man sich mal vorstellen! Und dann dieses hirnrissige Lagerdenken zwischen Arge und Pro1860. Ich glaube, das hört erst auf, wenn die Verhältnisse in der Delegiertenversammlung wieder anders sind. Dann kann ich mir auch wieder vorstellen, mitzuhelfen. So wie es derzeit noch ist, hat’s keinen Sinn.

Worauf wird es sportlich ankommen?

Heiß:In erster Linie auf die Hintermannschaft. Ich hoffe, dass der Béda dazu beitragen kann, die Abwehr endlich stabil zu machen. Alles hängt von der Hintermannschaft ab. Wenn du da schwach bist, dann hast du keine Chance, aufzusteigen. Man hat’s ja jetzt bei der Nationalmannschaft wieder gesehen. Der Metzelder und der Mertesacker waren für mich die Hauptgründe, dass es solche Probleme gab bei der EM. Trotz Finalteilnahme, da war schon viel Krampf dabei.

Und was halten Sie als ehemaliger Flügelstürmer von der Löwen-Offensive?

Heiß:Vorne habe ich keine großen Sorgen. Mit Göktan, Bierofka, Lauth und vielleicht noch Schroth musst du eigentlich was reißen in der Zweiten Liga.

Lauths Großtaten sind vier Jahre her…

Heiß:Ja. Aber seine Perspektivlosigkeit in Hannover war die einzige Chance für 1860, einen Mann wie Lauth zu kriegen. Ich halte sehr viel von Benny. Mit 26 Jahren kann er das Fußballspielen nicht verlernt haben. Und er weiß sicher auch, dass 1860 wahrscheinlich seine letzte Chance im Profifußball ist.

Was ist drin in dieser Saison?

Heiß:Wie gesagt, wenn sie es schaffen, dass sie den Laden hinten dicht kriegen, dann können sie bis zum Schluss vorne dabei sein. Zum Aufstieg brauchst du auch Glück, gerade jetzt, wo es nur noch zwei Mannschaften direkt schaffen können.

Interview: Ludwig Krammer

Spielplan des TSV 1860 für die Saison 2008/09 (Hinrunde)

Spielplan des TSV 1860 für die Saison 2008/09 (Hinrunde) © sampics
freiburg_dpa
1. Spieltag, 15.-18. August 2008: SC Freiburg - TSV 1860 München (Die genauen Anstoßzeiten am jeweiligen Wochenende werden von der DFL später fixiert) © dpa
mainz_sampics
2. Spieltag, 22.-25.08.2008: TSV 1860 München - 1. FSV Mainz 05 © sampics
ahlen_dpa
3. Spieltag, 29.08.-01.09.2008: Rot-Weiß Ahlen - TSV 1860 München © dpa
duisburg_dpa
4. Spieltag, 12.-15.09.2008: TSV 1860 München - MSV Duisburg © dpa
stpauli_dpa
5. Spieltag, 19.-22.09.2008: FC St. Pauli - TSV 1860 München © dpa
ingolstadt_dpa
6. Spieltag, 26.-29.09.2008: TSV 1860 München - FC Ingolstadt 04 © dpa
frankfurt_dpa
7. Spieltag, 03.-06.10.2008: FSV Frankfurt - TSV 1860 München © dpa
fuerth_sampics
8. Spieltag, 17.-20.10.2008: TSV 1860 München - SpVgg Greuther Fürth © sampics
osnabrueck_dpa
9. Spieltag, 24.-26.10.2008: VfL Osnabrück - TSV 1860 München © dpa
koblenz_dpa
10. Spieltag, 28./29.10.2008: TSV 1860 München - TuS Koblenz © dpa
kaiserslautern_sampics
11. Spieltag, 31.10.-03.11.2008: 1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 München © sampics
oberhausen_dpa
12. Spieltag, 07.-10.11.2008: TSV 1860 München - Rot-Weiß Oberhausen © dpa
augsburg_sampics
13. Spieltag, 14.-17.11.2008: TSV 1860 München - FC Augsburg © sampics
rostock_dpa
14. Spieltag, 21.-24.11.2008: FC Hansa Rostock - TSV 1860 München © dpa
wehen_dpa
15. Spieltag, 28.11.-01.12.2008: TSV 1860 München - SV Wehen Wiesbaden © dpa
aachen_sampics
16. Spieltag, 05.-08.12.2008: Alemannia Aachen - TSV 1860 München © sampics
nuernberg_dpa
17. Spieltag, 12.-15.12.2008: TSV 1860 München - 1. FC Nürnberg © dpa

Trainingsauftakt beim TSV 1860 München

Trainingsauftakt beim TSV 1860 München © 
01_loewen
Montag, 10.30 Uhr an der Grünwalder Straße: Trainingsauftakt beim TSV 1860 München. Der Start in eine hoffentlich erfolgreichere Saison als es die vergangene war... © Sampics
02_loewen
Der Aufgalopp erfolgt mit einigen Lauf-Runden um den Platz... © Sampics
04_loewen
Und auch Benny Lauth ist wieder da: Nach fünf Jahren Abstinenz trainiert der Stürmer endlich wieder auf "seinem" Trainingsplatz. © Sampics
05_loewen
Der Neuzugang wird gleich von Torben Hoffmann unter die Fittiche genommen. © Sampics
06_loewen
Die Neuzugänge Matthieu Beda und Benjamin Lauth. © Sampics
07_loewen
Beda (r.) kommt aus Kaiserslautern, Lauth aus Hannover - und Hoffmann ist der Platzhirsch. © Sampics
08_loewen_1
Und hoch das Bein... © 
09_loewen_1
Co-Trainer Uwe Wolf macht's richtig: Ball hochhalten und Spieler laufen lassen. © Sampics
10_loewen_2
Trainer Marco Kurz hat alles im Blick, Co-Trainer Wolf macht sich Notizen. © Sampics
11_loewen
Benny Lauth beim Stretching. © dpa
13_loewen
Erst hoch das Bein, jetzt hoch dden Arm. © Sampics
14_loewen
Das Bild des Tages: Christl aus dem Löwen-Stüberl begrüßt den Heimkehrer Benny Lauth. © Sampics
15_loewen
Benny Lauth und Daniel Bierofka tragen das Tor. In der kommenden Saison sollen sie es in erster Linie treffen. © Sampics
16_loewen
Ab zum Laktat-Test: Danny Schwarz wird am Ohr Blut abgenommen. © Sampics
17_loewen
Keeper Philipp Tschauner - bereit für's Training. © Sampics
18_loewen
Auch Stürmer Berkant Göktan wird am Ohr gezwickt. © Sampics
19_loewen
Danach erstmal einen großen Schluck aus der Pulle nehmen. © Sampics
20_loewen
Christl mit passendem Outfit und Hut. © Sampics
21_loewen
Stretching. © Sampics
22_loewen
Und auch Gregg Berhalter wird "angezapft". © Sampics
23_loewen
Matthieu Beda muss auch beweisen, dass er topfit aus dem Urlaub zu seinem neuen Club gekommen ist. © Sampics

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Wiederanpfiff nach Corona: Löwen müssen zum Neustart auf Berzel verzichten
Wiederanpfiff nach Corona: Löwen müssen zum Neustart auf Berzel verzichten
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
3. Liga startet! Abfuhr für die Schlussmacher
TSV 1860: Zwei Kandidaten für Scharold-Nachfolge
TSV 1860: Zwei Kandidaten für Scharold-Nachfolge
DFB-Bundestag im News-Ticker: „Keine Tricks mehr!“ - Entscheidung über Corona-Saison der 3. Liga gefallen
DFB-Bundestag im News-Ticker: „Keine Tricks mehr!“ - Entscheidung über Corona-Saison der 3. Liga gefallen

Kommentare