Bierofka muss erneut unters Messer

+
Daniel Bierofka muss erneut operiert werden

München - Die Leidenszeit von Daniel Bierofka nimmt kein Ende: Der Löwen-Mittelfeldspieler muss erneut unters Messer – bereits zum 17. Mal in seiner Karriere!

„Er wird am Montag am Schambein operiert“, erklärte Sportdirektor ­Miki Stevic. In ein paar Wochen sollte Bierofka nach sechs Monaten Verletzungspause (letzte OP im Juli an der Bandscheibe) eigentlich sein Comeback geben. Doch nun muss der 30-Jährige weitere drei Monate pausieren – wegen einer alten Verletzung am Schambein.

„Es ist traurig, was der Junge ertragen muss. Wir sind geschockt. Aber er hat die Kraft, zurückzukommen“, so Stevic. „Daniel hat ein Kämpferherz.“ Über einen Neuzugang denkt der Sportdirektor trotz des Ausfalls nicht nach.

Auch interessant

Meistgelesen

1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
1860 liefert sich wilden Fight mit Uerdingen - packendes Match in Unterzahl
Pokalheld Hiller wird auf Händen getragen
Pokalheld Hiller wird auf Händen getragen
„Geht mir auf den Sack“ - Löwen-Stürmer kündigt Karriereende an
„Geht mir auf den Sack“ - Löwen-Stürmer kündigt Karriereende an
Ohne Effe gegen Effe? Bekiroglu-Ausfall gegen Uerdingen droht
Ohne Effe gegen Effe? Bekiroglu-Ausfall gegen Uerdingen droht

Kommentare