tz-Experten-Kolumne

Ex-Keeper Hofmann vor Derby: Hoffe auf 1:0 für Sechzig

+
Michael Hofmann, ehemaliger Torwart des TSV 1860 München.

München - Michael Hofmann, Ex-Löwen-Torwart, zeigt sich optimistisch vor dem Derby FC Ingolstadt gegen TSV 1860 München. "Meine Hoffnung ist ein 1:0-Auswärtssieg", schreibt er in seiner tz-Experten-Kolumne.

Leider kann ich am Montagabend nicht live im Stadion mit dabei sein, trotzdem freue ich mich riesig auf dieses oberbayerische Derby meiner Löwen beim FC Ingolstadt. Ich traue Sechzig auf jeden Fall zu, beim Tabellenführer einen Punkt mitzunehmen, meine Hoffnung ist ein 1:0-Auswärtssieg. Die Ingolstädter spüren nach den Ergebnissen des Wochenendes den Atem der Verfolger und stehen vor eigenem Publikum entsprechend unter Druck. Da bin ich mal gespannt, wie sie nach den letzten, enttäuschenden Ergebnissen mit der Favoritenrolle zurechtkommen.

Geht man ein bisschen weiter weg vom aktuellen Spieltag und richtet den Blick auf die Entwicklung der letzten anderthalb Jahre, ist es natürlich schon brutal, wie sich die Verhältnisse verschoben haben. Ingolstadt hat Stabilität in der Führungsebene, mit Ralph Hasenhüttl einen absoluten Glücksgriff als Trainer getan und dazu eine finanziell mehr als solide Basis, auf der sich eine erfolgreiche Zukunft gestalten lässt. Bei Sechzig ist Kontinuität weiterhin nicht mehr als eine Wunschvorstellung, die Fakten sprechen eine andere Sprache. Was mir Hoffnung auf den Klassenerhalt macht, ist der „neue“ Trainer Torsten Fröhling. Ich kenne ihn aus einigen Gesprächen, das ist ein Typ, der nicht um den heißen Brei herumredet, sondern die Dinge beim Namen nennt. Er sieht im Gegensatz zu seinem Vorgänger keine Fortschritte, wo keine sind, er hat den fußballerisch schwachen Auftritt gegen St. Pauli nicht schöngefärbt, sondern ganz klar gesagt, dass bei diesem 2:1-Sieg eine große Portion Glück dabei war. Mit dieser Ehrlichkeit kommt er nicht nur bei den Fans an, sondern auch bei den Spielern. Im Abstiegskampf ist eine klare Ansprache gefordert, ohne erkennbare Linie ist die Gefahr groß, dass alles in sich zusammenfällt. Ich wünsche Torsten Fröhling und Collin Benjamin von Herzen, dass sie es stemmen.

Von Michael Hofmann, Ex-Torwart beim TSV 1860 München

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

18 Dinge über 1860, die Sie noch nicht wussten

auch interessant

Meistgelesen

Gefeuerter Scout geht gegen Kündigung vor - und bringt 1860 in Bedrängnis
Gefeuerter Scout geht gegen Kündigung vor - und bringt 1860 in Bedrängnis
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Ismaik vertröstet Löwenfans bei Neuzugängen - aber nur ein bisschen
Ismaik vertröstet Löwenfans bei Neuzugängen - aber nur ein bisschen

Kommentare