Was in Bielefeld Pflicht ist

Liendl im tz-Interview: "Wenn wir eine ruhige Pause haben wollen ..."

+
Will im Löwen-Trikot künftig kraftvoll abschließen: Michael Liendl ist mit seinen ersten Wochen  bei den Blauen noch nicht ganz zufrieden.

München - Gegen Leipzig durfte Löwen-Zugang Michael Liendl erstmals über 90 Minuten ran. Der Österreicher erklärt seinen Patzer vor dem 0:1 und sagt, was in Bielefeld Pflicht ist.

Als „Traumtransfer“ hatte 1860-Sportchef Necat Aygün den aus Düsseldorf geholten Michael Liendl vor vier Wochen gepriesen. Umso ernüchternder fiel das blaue Erwachen aus. Beim 0:1 in Bochum durfte der 29-jährige Ballverteiler noch 66 Minuten mitwirken, beim 0:3 in Düsseldorf waren es nur noch 45.

Danach fand sich Liendl auf der Ersatzbank wieder. Fünf Minuten gegen Lautern, vier gegen Sandhausen - wenig traumhafte Zahlen für einen, der als Sofortverstärkung verpflichtet wurde. Gegen Leipzig nun, beim 2:2 am Sonntag, durfte Liendl die volle Distanz gehen. Ob er endlich angekommen ist bei 1860, und wie sehr ihn sein Fehler vor dem 0:1 gegen Leipzig gewurmt hat, darüber sprach der Vorarlberger mit der tz.

Herr Liendl, wie fällt das Fazit aus nach Ihrem ersten Löwen-Spiel über 90 Minuten?

Liendl: Im Großen und Ganzen war's passabel. Dass noch nicht alles rundläuft, ist normal. Für mich war's wichtig, Spielzeit zu sammeln, damit ich die Bindung zur Mannschaft besser finde. Wettkampfpraxis ist durch nichts zu ersetzen.

Nach Ihrem Kurzeinsatz beim Lautern-Spiel hatten Sie diese Problematik öffentlich deutlich formuliert. Wie lief das klärende Gespräch mit Trainer Torsten Fröhling?

Liendl: Es war ein gutes Gespräch. Er hat mir klar dargelegt, was er von mir verlangt. Ich habe gesagt, wie wichtig Spielpraxis gerade in meiner Rolle auf dem Platz ist.

Fröhling meinte vor dem Leipzig-Spiel, Sie seien noch nicht vollständig ins System integriert. Sind die Unterschiede zu Düsseldorf so groß?

Liendl: Nein, ich finde nicht, dass die Umstellung so gewaltig ist. Defensive Mitarbeit wird heutzutage doch überall verlangt, und ich bin sicher keiner, der nur vorne stehen bleibt. Gegen Leipzig jetzt habe ich eh ein bissl zurückgezogen gespielt als eine Art dritter Sechser. Das wird sich jetzt alles einpendeln, da bin ich mir ganz sicher.

Wie schmerzhaft war es, dass Ihr erster Fehlpass gegen Leipzig gleich zum 0:1 geführt hat?

Liendl: Sehr ärgerlich. Ich hab den Spieler zu spät gesehen, der da reingespritzt ist, und danach war es eine Folge von unglücklichen Szenen. Wichtig war, dass wir gegen diese Topmannschaft sofort zurückgeschlagen haben. Und danach noch mal. Aber es hilft alles nix. Fünf Punkte aus neun Spielen sind ungenügend. Wenn wir eine einigermaßen ruhige Länderspielpause haben wollen, dann müssen wir am Freitag in Bielefeld gewinnen, da brauchen wir nicht um den heißen Brei herumzureden.

Und dann wird sich in besagter Länderspielpause auch leichter eine Möglichkeit finden, zu Ihrer Familie nach Düsseldorf zu fliegen.

Liendl: Ja, da muss ich schauen. Wir sind über Telefon und Facetime täglich in Kontakt. Ich bin froh, dass der Kleine (Ben, drei Wochen) so brav ist.

Interview: Ludwig Krammer

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
Lacazette: „Mein Ziel heißt Stabilität“
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
1860-Trainingslager: Bester Auftritt, bester Spruch, beste Musik, beste Haartönung
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
Auf diesen Positionen müssen die Löwen nachbessern
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken

Kommentare