Nach Verwirrung um Aussage

Nach ironischer Äußerung: 1860 für Daum kein Thema

+
Christoph Daum.

München - Seine lapidare Äußerung sorgte für Kopfkino bei einigen Löwen-Fans. Doch wäre Christoph Daum tatsächlich ein ernsthafter Trainer-Kandidat für 1860?

Christoph Daum und seine ironische Antwort auf die Frage, wie es denn wäre, wenn er Trainer bei den Münchner Löwen werden würde. Sie löste bei einigen Anhängern natürlich ein "Was wäre, wenn ...?"-Szenario aus. Der große Trainer Daum bei Sechzig - das wäre doch was. Der 61-Jährige war zu Gast bei der Schiedsrichter-Gruppe Erding und hielt dort einen Vortrag zum Thema "Schiedsrichterkompetenz aus Trainersicht". Aus dem Publikum kam dann besagte Frage. Seine Antwort: "Das wäre sehr gut für 1860."

Die Bild-Zeitung ging der Thematik nach und kontaktierte den ehemaligen Leverkusen-Coach. Wäre er ein potenzieller Trainerkandidat für 1860? Daums Reaktion fiel knapp und deutlich aus: "Das ist Humbug."

Thema beendet, bevor es überhaupt eines werden konnte...

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
So wurden die Sechzig-Bosse in Augsburg schikaniert
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Nach Korb im Sommer: Ärgert Mölders die Bayern ein zweites Mal?
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…
Ist das ein richtiges Derby? Für Bierofka keine Frage…

Kommentare