Wir stellen den Ex-Schalker vor

Neu-Löwe Annan war schon dreimal Meister - Bilder

Anthony Annan, TSV 1860 München
1 von 11
Anthony Gildas Kofi Annan wurde am 21. Juli 1986 in der ghanaischen Hauptstadt Accra geboren. Er ist ein Neffe zweiten Grades Kofi Annans, des früheren Generalsekretärs der Vereinten Nationen.
2 von 11
2007 verließ er sein Heimatland und wechselte nach Norwegen zu Start Kristiansand.
Anthony Annan, TSV 1860 München
3 von 11
Über eine Ausleihe zu Stabæk IF (mit denen er Meister wurde) gelangte er schließlich 2008 zu Rosenborg Trondheim, das für ihn 1,2 Millionen Euro an Ablöse zahlte. Dort wurde Annan zu einem Leistungsträger. Mit Rosenborg wurde er sogar zweimal Meister.
Anthony Annan, TSV 1860 München
4 von 11
Bei der Fußball-WM 2010 bestritt Annan alle fünf Turnierspiele Ghanas (hier gegen Deutschland mit Bastian Schweinsteiger) und wurde im offiziellen Turnierbericht von der Technischen Studien-Gruppe (TSG) zu den vier herausragenden Spielern der "Black Stars" gezählt.
Anthony Annan, TSV 1860 München
5 von 11
Annan spielte im defensiven Mittelfeld seines Teams, meistens an der Seite von Kevin-Prince Boateng.
Anthony Annan, TSV 1860 München
6 von 11
Ein halbes Jahr nach der WM holte ihn Felix Magath im Januar 2011 zum FC Schalke 04. Er holte mit den Knappen den DFB-Pokal.
Anthony Annan, TSV 1860 München
7 von 11
Im August 2011 wurde Annan für ein Jahr an den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim verliehen, nachdem er von Magath aussortiert worden war. Auf einen endgültigen Wechsel konnten sich die Teams aber nicht verständigen.
Anthony Annan, TSV 1860 München
8 von 11
Nach einem weiteren Ausleihgeschäft, diesmal nach Spanien zu CA Osasuna, kehrte Annan zu Schalke zurück und wurde in die zweite Mannschaft versetzt. Im Sommer 2014 verließ er schließlich Gelsenkirchen in Richtung Finnalnd.

Die Löwen haben Anthony Annan verpflichtet. Der 28-jährige Nationalspieler Ghanas soll den Löwen zu mehr Stabilität im zentralen Mittelfeld verhelfen. Wir stellen ihn vor.

Auch interessant

Meistgesehen

Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen
Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.