Erneut längere Pause?

Schock für die Löwen: Nico Karger verletzt abgereist

+
Nico Karger vom TSV 1860 München ist gerade erst von einer längeren Verletzungspause zurückgekehrt. 

Nico Karger vom TSV 1860 München hat sich im Trainingslager eine schwere Leistenverletzung zugezogen. Der 26-Jährige fiel bereits zuletzt länger aus.

Schock-Nachricht aus dem Trainingslager des TSV 1860 München: Stammspieler Nico Karger hat sich beim Vormittagstraining während einer Schussübung verletzt. Der 26-Jährige musste das Individualtraining abbrechen und wird vorzeitig aus Windischgarsten abreisen. Es besteht aktuell der Verdacht auf eine schwere Leistenverletzung. 

“Nico wird sich in München einer MRT-Untersuchung unterziehen”, erklärte Geschäftsführer Günther Gorenzel: “Wir vermuten eine schwere Muskelverletzung. Das ist sehr ärgerlich.” 

Besonders bitter: Karger stieg nach wochenlanger Verletzungspause erst heute wieder ins Training ein. Nun muss der Flügelstürmer voraussichtlich erneut länger pausieren.

Ohne Karger unterlag Sechzig im Testspiel gegen Blau-Weiß Linz. Nur zwei Spieler überzeugten dabei wirklich.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

3. Liga: Unsere zehn Top-Talente aus Oberbayern
3. Liga: Unsere zehn Top-Talente aus Oberbayern
Drei Meisterlöwen und ihr Blick auf die Corona-Krise: „Am Dienstag lasse ich mich testen“
Drei Meisterlöwen und ihr Blick auf die Corona-Krise: „Am Dienstag lasse ich mich testen“
TSV 1860: Michael Köllners Talente-Bilanz seit Amtsantritt
TSV 1860: Michael Köllners Talente-Bilanz seit Amtsantritt
„Das Schlimmste ist die Ungewissheit“: Löwen-Allesfahrer über Corona
„Das Schlimmste ist die Ungewissheit“: Löwen-Allesfahrer über Corona

Kommentare