1860 kämpft mit Folgen des Umbruchs

Basha: "Fröhling kriegt das Maximum an Zeit"

+
1860-Geschäftsführer Noor Basha (l.) mit Trainer Torsen Fröhling in Sandhausen.

München - Seit Längerem meldet sich 1860-Geschäftsführer Noor Basha wieder zu Wort. Er stärkt Trainer Torsten Fröhling den Rücken. Er gibt aber zu: Das Projekt "Umbruch" hat nicht funktioniert.

Nach dem 1:1 in Sandhausen steckt der TSV 1860 tiefer in der Krise als je zuvor. Nie sind die Löwen schlechter in eine Saison gestartet. Auch Trainer Torsten Fröhling gerät immer mehr in die Kritik. Doch jetzt bricht Geschäftsführer Noor Basha sein Schweigen und sprach Trainer Torsten Fröhling in einem Interview mit Sport Bild das Vertrauen aus: "Was 1860 braucht, ist mehr Geduld. Kontinuität. Wir müssen das Risiko eingehen, den Menschen, die wir eingestellt haben, auch mal zu vertrauen. Fröhling ist unser Trainer und kriegt das Maximum an Zeit."

Angesprochen auf die regelmäßigen Forderungen seines Cousins und Löwen-Investors nach Rauswürfen bei 1860, entgegnet Basha: "Hasan Ismaik ist für Stabilität. In der letzten Saison hat er sich bereits sehr zurückgehalten! Als die Mannschaft im Abstiegskampf war, sind wir ruhig geblieben. Andere haben stattdessen Aktionismus betrieben, haben in Umlauf gebracht, Hasan wolle Präsident werden oder seine Anteile verkaufen. Aber das war nie ein Thema.“

Dennoch läuft es bei den Löwen nicht so, wie sich das Fans, Verein und auch die Investoren-Seite vorgestellt haben. Das gibt auch Basha zu: "Das Projekt mit dem radikalen Umbruch hat leider kurzfristig nicht funktioniert. Jetzt kämpfen wir noch mit den Folgen."

Im Juli 2015 wurde er für viele Beobachter überraschend zum Geschäftsführer bei 1860 befördert. Manch einer konnte und kann das nicht nachvollziehen, Basha wird kritisch beäugt. Er selbst fühlt sich aber "bereit und qualifiziert" für den Posten, weil er seit Jahren als Aufsichtsrat in alle wichtigen Entscheidungen eingebunden war.

fw

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare