Mysteriöser Post auf Twitter

Basha: "Wir können ihn in einer Sekunde vernichten"

+
Noor Basha.

München - Noor Basha sorgt vor dem Heimspiel des TSV 1860 gegen Sandhausen mit einem mysteriösen Tweet für Verwunderung. Was steckt dahinter?

Am Tag vor dem wichtigen Heimspiel gegen den SV Sandhausen hat sich Noor Basha, der Geschäftsführer von H.I. Squared International, via Twitter zu Wort gemeldet. Und dieser Tweet ist, wie von Basha gewohnt, in rätselhafter Wortwahl verfasst. Mehr noch, er hat ihn als Hashtag deklariert.

Am Samstagmorgen gegen halb vier Uhr postete er: "#Ifanyoneplaningoralreadyplannedtostopusweareablefinishhimwithinasecond". Übersetzt bedeutet das in etwa: "Wenn irgendjemand plant oder schon geplant hat, uns aufzuhalten, können wir ihn in einer Sekunde vernichten." Das klingt bedrohlich! Die Süddeutsche Zeitung fragte nach beim Cousin von 1860-Investor Hasan Ismaik, doch Basha wiegelte ab. Der Post sei rein "privat" und er habe "einfach so einen Hashtag gemacht". Ist dem wirklich so?

Die SZ spekuliert darüber, ob der Post im Zusammenhang mit Bashas Suche nach einer neuen Aufgabe bei Sechzig steht. Dem Blatt liegt demnach ein Schreiben vor, mit dem Basha sich an die Sponsoren der Löwen wandte. Er wolle "Erfahrungen in meiner künftigen Aufgabe als Sports- und Business Manager beim TSV 1860" einbringen. Weiter schreibt er: "Kern meiner neuen Aufgabe ist neben der intensiven Mitarbeit im sportlichen Bereich die Projektarbeit im Business Development."

Ein Vorhaben, von dem das Präsidium unter Gerhard Mayrhofer, der sich schon länger mit Basha in einem Machtkampf befindet, nichts halten soll.

H.I. Squared International kümmert sich seit dem Löwen-Deal mit der Vermarktungsfirma Infront nur noch um das Merchandising der Sechziger. Die Fans hatten diesen Vertragsabschluss mit Skepsis zur Kenntnis genommen und über erneute finanzielle Schwierigkeiten spekuliert.

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Löwen stellen Münchner Unternehmen als neuen Partner vor
Löwen stellen Münchner Unternehmen als neuen Partner vor
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine
Weber verrät: Relegation ist bereits Thema in der Löwen-Kabine
Wahnsinns-Summe! Marinkovic jetzt zu teuer für die Löwen?
Wahnsinns-Summe! Marinkovic jetzt zu teuer für die Löwen?
Türk und Keeper Strobl retten Punkt für kleine Löwen
Türk und Keeper Strobl retten Punkt für kleine Löwen

Kommentare