Neuer Headcoach bringt elf Jahre Bayernliga-Erfahrung mit

Offiziell bestätigt: Frank Schmöller neuer Cheftrainer der Löwen-U21

+
Frank Schmöller wird in der kommenden Saison die U21 des TSV 1860 München trainieren.

Was bisher zwar vermutet, aber noch nicht offiziell bestätigt wurde, ist nun Gewissheit: Frank Schmöller wechselt vom Bayernligisten SV Pullach in er NLZ der Münchner Löwen.

In seinen fünf Jahren beim SV Pullach, machte der 53-Jährige auf sich aufmerksam. Man kennt ihn bereits aus seier akriven Zeit in der Bundesliga beim Hamburger SV und Waldhof Mannheim. Auch in Bayern war Schmöller als Profi unterwegs. Nun wechselt der gebürtige Hamburger in die Jugendarbeit des TSV 1860 München und soll für einen starken Unterbau der Profi-Mannschaft sorgen.

Hier die offizielle Pressemitteilung des TSV 1860 München:

Frank Schmöller wird neuer Trainer der U21

Frank Schmöller wird ab der Saison 2019/2020 Cheftrainer der Löwen-U21 in der Bayernliga Süd. Der 52-jährige Ex-Profi trainierte in den letzten fünfeinhalb Jahren sehr erfolgreich den SV Pullach. „Unser Ziel ist es, dass gerade die Übergangsmannschaft der U21 näher an den Profifußball heranrückt“, sagt Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel. „Daher freut es uns, dass wir mit Frank Schmöller einen erfahrenen Trainer für uns gewonnen haben, der aufgrund seiner Vergangenheit weiß, was auf die Jungs im Profifußball zukommt.“ 

Vita

Frank Schmöller wurde am 21. August 1966 in Hamburg geboren. Beim Niendorfer TSV begann er mit dem Fußball spielen, bevor er 1985 in die A-Jugend des Hamburger SV wechselte. Dort stieg er zum Profi auf, gewann mit den Hanseaten unter Trainer Ernst Happel 1987 gegen die Stuttgarter Kickers den DFB-Pokal. Weitere Stationen waren Waldhof Mannheim, Lierse SK, Germinal Ekeren, Hertha BSC, Fortuna Köln und SpVgg Unterhaching. Insgesamt absolvierte er als Stürmer 48 Spiele in der Bundesliga (4 Tore) und 107 Spiele in der 2. Bundesliga (26 Tore). 

Nach seiner aktiven Zeit begann Schmöller bei seiner letzten Station in Unterhaching als Jugendtrainer. Seine erste Mannschaft im Herrenbereich war von 2002 bis 2008 der SV Heimstetten. Zweimal stieg er mit dem Team auf. Im Juli 2009 wurde Schmöller Cheftrainer des Bayernligisten FC Ismaning. Mit dem Klub feierte er 2011 die Meisterschaft und qualifizierte sich 2012 für die neu geschaffene Regionalliga Bayern. Im Herbst 2013 übernahm er den SV Pullach in der Bayernliga. Dort war er insgesamt fünfeinhalb Jahre erfolgreich tätig. Nach Platz fünf in der Einstiegssaison schaffte er mit den Raben dreimal Platz zwei und 2017 sogar die Meisterschaft in der Bayernliga Süd. Die aktuelle Spielzeit beendete er auf Rang vier.

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaik gibt Mölders noch nicht verloren - Doch Sechzig droht der Gang vors Insolvenzgericht
Ismaik gibt Mölders noch nicht verloren - Doch Sechzig droht der Gang vors Insolvenzgericht
1860 im Verletzungspech: Stammspieler fällt aus - dafür gibt es nun wieder andere Optionen
1860 im Verletzungspech: Stammspieler fällt aus - dafür gibt es nun wieder andere Optionen
Bewahrt Hasan Ismaik die Löwen vor der Insolvenz? Jetzt herrscht Klarheit
Bewahrt Hasan Ismaik die Löwen vor der Insolvenz? Jetzt herrscht Klarheit
Vielversprechendes Startelf-Debüt: Das ist der neue Löwen-Youngster
Vielversprechendes Startelf-Debüt: Das ist der neue Löwen-Youngster

Kommentare