Er spricht von ernsthafter Abstiegsgefahr

Okotie ärgert sich: "Das war mein Fehler"

+
Rubin Okotie nach Abpfiff.

München - Statt die Ecke zu klären, servierte Rubin Okotie sie am Montagabend dem Gegner zum Tor. Der Stürmer ärgert sich und spricht von Abstiegsgefahr.

3500 Freikarten hatte der TSV 1860 an neu in München eingeschriebene Studenten ausgegeben, „weil wir hoffen“, so Geschäftsführer Markus Rejek, „dass wir die jungen Leute, die aus ganz Deutschland kommen und Anhänger verschiedenster Vereine sind, auch etwas für den TSV 1860 begeistern können.“ Ist wohl nicht ganz gelungen. Begeisterungsstürme konnten die Löwen beim 0:1 gegen die Fortuna nicht gerade auslösen.

Und die Löwen sind immer noch ganz weit unten. „Die Abstiegsgefahr ist natürlich ernsthaft vorhanden“, sagte Rubin Okotie, der sich mächtig über das Tor zum 0:1 ärgerte. „Das war mein Fehler“, gab er unumwunden zu, „diesen Ball muss ich einfach besser klären.“

Da hatte der Österreicher sicher recht, mit seiner Spielanalyse allerdings eher weniger. „Wir waren die bessere Mannschaft“, meinte Okotie.“ Da widersprachen ihm an diesem Abend nicht nur die Düsseldorfer…

tz/lk

1860-Niederlage gegen Fortuna: Bilder & Noten

1860-Niederlage gegen Fortuna: Bilder & Noten

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860-Albtraum: Nur diese sechs Verträge gelten für die 3. Liga
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare