Okotie bleibt bei 1860

Kreuzer beendet Spekulationen: "Wir bauen auf Rubin"

+
Rubin Okotie bleibt ein Löwe.

München - Ende der Spekulationen: Rubin Okotie bleibt bis Sommer beim TSV 1860 München. Das bestätigt Sportchef Oliver Kreuzer.

Zusammen mit Sascha Mölders soll Rubin Okotie dem TSV 1860 mit Toren zum Klassenerhalt verhelfen. Am Samstag gegen Nürnberg (0:1) fehlten dafür Glück, Übersicht und Ruhe. Einige Tage zuvor gab es Berichte in russischen Medien, die einen möglichen Wechsel des österreichischen Nationalstürmers zu ZSKA Moskau thematisierten. So unwahrscheinlich diese Gerüchte auch anmuten mochten, für etwas Unruhe sorgten sie trotzdem.

Bis jetzt. Denn Sportchef Oliver Kreuzer schiebt einem möglichen vorzeitigen Abschied von Rubin Okotie vom TSV 1860 München einen Riegel vor. "Das ist kein Thema", sagte Kreuzer im Gespräch mit dieblaue24.com. "Dann müssten wir noch einen holen, das können wir ja nicht. Wir bauen auf Rubin."

Auch interessant

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation

Kommentare