Sportchef nennt Anforderungsprofil

Kreuzer: Mindestens zwei Neue sollen noch kommen

+
1860-Sportchef Oliver Kreuzer will noch zwei bis drei neue Spieler holen.

Gummersbach/München - Die Löwen suchen weiter nach Verstärkung. Sportchef Oliver Kreuzer nennt das Anforderungsprofil - und spricht über die Kommunikation mit Hasan Ismaik.

Sascha Mölders ist schon da. Aber wenn es nach Oliver Kreuzer geht, soll der Stürmer nicht die einzige Winterverpflichtung beim TSV 1860 sein. "Wir wollen uns noch auf verschiedenen Positionen verstärken", sagte der Sportchef der Löwen am Rande des Sparhandy-Cup am Sport1-Mikrofon: "Idealerweise sollen noch zwei bis drei Spieler kommen."

Kandidaten habe Kreuzer auch bereits im Auge. Zwar verriet er keine Namen, nannte aber das Anforderungsprofil: "Wir brauchen auf jeden Fall Leute mit einer gewissen Erfahrung und die die deutschen Ligen kennen. Es bringt nichts, sich im Ausland umzuschauen. Wir brauchen welche mit gewissen Führungsqualitäten."

Allerdings könnten die kommenden Transfers wieder zur Hängepartie werden. Denn die Löwen sind bei ihren Einkäufen auf das "Go" von Investor Hasan Ismaik angewiesen. Darauf, ob der Daumen hoch oder runter geht. Die Löwen sind in gewisser Weise von der Laune ihres Investors abhängig. Aber Kreuzer sei da "positiv gestimmt", sagte er. Die angeblich nicht vorhandene Kommunikation zwischen Klub und Investor sei durchaus vorhanden, "es dauert nur manchmal etwas länger. Im Fußball hat man zwar oft keine Zeit, wenn du deine Arbeit innerhalb von ein paar Tagen erledigen musst. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das hinkriegen." Da ist er nicht der Einzige ...

Auch interessant

Meistgelesen

Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Schon jetzt ist klar: Eric Weeger wird am Sonntag Rekord brechen
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
Löwen-Reserve: Nächster Sieg in Traunstein?
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
1860 vor dem Derby in Augsburg: Tabelle gut, Team gut, Stimmung gut
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block
Klare Worte: Das sagt Bierofka zu Zündlern im Sechzig-Block

Kommentare

Ex_ungue_leonemAntwort
(0)(0)

Oder Du, Harry Potter.

Ascherbachloewe007Antwort
(0)(0)

sieh's doch mal positiv: der Poschnah konnte vorwärtsrückwarts perfekt Spananisch, und welche Kraxen hat er verpflichtet ?! Der Kreuzer babbelt nur halbgepflegtes Badenserisch; vllt.. kommt ja dann einer vom KSC oder Freiburg (träumen erlaubt) , der "Fuaßboin ko" ......;Ö)

FCB MichlAntwort
(0)(0)

Danke der Sorge aber das dürfen Sie dann getrost schon mir überlassen. Lebeb immerhin in einem Land wo man seine Meinung äussern darf auch wenn es dem ein oder anderen nicht in den Kram passt !!!!!!!