1. tz
  2. Sport
  3. 1860 München

Vertragsauflösung: Ex-Türkgücü-Star Sliskovic vor Wechsel nach Indien - Ex-Teamkollege als Ersatz?

Erstellt:

Von: Sebastian Isbaner

Kommentare

Petar Slisovic verließ im Winter Türkgücü München.
Petar Slisovic verließ im Winter Türkgücü München in Richtung Wiesbaden. © Ulrich Wagner / Imago images

Petar Sliskovic steht vor einem Transfer aus Hessen nach Indien. Derweil könnte Ex-Teamkollege Eric Hottmann aus Türkgücü-Zeiten die Lücke füllen.

München - Zwei ehemalige Spieler von Drittliga-Absteiger Türkgücü München sorgen beim SV Wehen Wiesbaden gerade für Schlagzeilen. Petar Sliskovic zieht es laut kicker aus der hessischen Landeshauptstadt womöglich nach Indien. Seine Lücke könnte sein ehemaliger Teamkollege Eric Hottmann füllen. Der Stürmer befindet sich momentan beim SVWW im Probetraining.

Petar Sliskovic: Nach nur zwölf Spielen für den SV Wehen Wiesbaden ist Schluss

Sliskovic hat nach nur einem halben Jahr in Wiesbaden um seine Vertragsauflösung beim Drittligisten gebeten. Der Vertrag des 31-Jährigen wäre noch bis Juni 2023 gelaufen. Grund dafür sei ein Angebot aus Indien für den Kroaten. „Petar ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, den Verein zu verlassen, um ein Angebot aus Indien annehmen zu können. Diesem Wunsch haben wir entsprochen“, so der Sprecher der Geschäftsführung, Nico Schäfer.

Neue Herausforderung: Ex-Bundesliga-Spieler Petar Sliskovic zieht es nach Indien

In der Jugend lief der 31-jährige Angreifer für den FSV Mainz 05 auf. Bei den Rheinländern verbrachte er mit zwei Intermezzi beim St. Pauli und Dynamo Dresden den Anfang seiner Profikarriere. Darunter kam er auch auf 15 Einsätze in der Bundesliga. Nach seinem Abgang aus Mainz lief er unter anderem für die Stuttgarter Kickers, dem Halleschen FC, dem MSV Duisburg und dem VfR Aalen in der 3. Liga auf, bevor ihn sein Weg zu Türkgücü München führte.

Bei den Münchnern kam der Kroate auf 47 Spiele und 16 Treffer. In der Winterpause vor der Insolvenz von Türkgücü wechselte Sliskovic nach Hessen zum Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden. In seiner Karriere lief er insgesamt 18-mal in der 2. Bundesliga und 153 Mal in der 3. Liga auf. Nun soll die Karriere des 31-Jährigen in Indien weitergehen.

SV Wehen Wiesbaden: Ex Türkgücü-Stürmer Eric Hottmann im Probetraining

Der SVWW bemüht sich derweil schon für einen Ersatz auf der Position des Angreifers. Laut Reviersport nimmt der ehemalige Mitspieler von Sliskovic bei Türkgücü München Eric Hottmann beim Training des SVWW mit. Als Probespieler wird er dort momentan unter die Lupe genommen. „Wir wollen uns von ihm einen Eindruck verschaffen. Er wird die Woche bei uns bleiben und dann werden wir sehen“, sagt Sportdirektor Jörn Nowak.

Der 22-jährige Angreifer spielte vergangene Saison bis zur Einstellung des Spielbetriebs beim Sorgenkind Türkgücü München. In 29 Einsätzen steuerte er fünf direkte Torbeteiligungen bei. Seine Jugend verbrachte der Stürmer im NLZ vom VfB Stuttgart. Über die Reserve des Bundesligisten und Sonnenhof Großaspach kam er 2021 nach München. Momentan ist Hottmann vereinslos, könnte aber bald Sliskovic beim SV Wehen Wiesbaden beerben. (Sebastian Isbaner)

Auch interessant

Kommentare