Sechzig in der 3. Liga wohl im Grünwalder

Cassalette: Ismaik bleibt auch bei Löwen-Abstieg

+
1860-Präsident Peter Cassalette (l.) mit Investor Hasan Ismaik.

München - 1860-Präsident Peter Cassalette erklärt, dass der Investor und Aufsichtsratsvorsitzende Hasan Ismaik auch bei einem Abstieg bei den Löwen bleiben würde.

Das Horror-Szenario Löwen-Abstieg - aktuell ist es wahrscheinlicher als in der eh schon katastrophalen Vorsaison. Die Tabelle lügt nicht - und die zeigt neun Punkte Rückstand des TSV 1860 auf das rettende Ufer. Die Frage, die sich stellt: Was macht Investor Hasan Ismaik, wenn Sechzig den Gang in Liga drei (oder tiefer) antreten muss?

Löwen-Präsident Peter Cassalette bezog im Kicker nun Stellung. "Er kennt die Szenarien, und ich gehe davon aus, dass er mit in die 3. Liga geht", sagte der 62-Jährige mit Blick auf Ismaik, der sich am Freitag mit Fans treffen will. "Selbst in die 4. Liga würde er mitgehen, hat er zuletzt zu mir gesagt."

Und das wäre für den TSV 1860 nicht unwichtig. Cassalette weist auf die deutlich schwierigere Finanzierung des Spielbetriebs in der 2. Liga hin. Beispielsweise fielen die garantierte Mindestsumme von Vermarktungspartner Infront weg und auch die TV-Einnahmen von rund sieben Millionen Euro würden ausbleiben. Es sei ein "Kraftakt" eine Saisonplanung für die 3. Liga aufzustellen, die auch der Lizenzierungsprüfung des DFB Stand halten würde, so Cassalette: "Das können wir nur mit der Hilfe von unserem Aufsichtsratsvorsitzenden Hasan Ismaik."

Mit Blick auf den Kader würde sich zudem für Sportchef Oliver Kreuzer eine wahre Mammut-Aufgabe auftun, denn nach Informationen des Sportmagazins besitzen nur drei Löwen-Profis einen Vertrag für die 3. Liga. Auch der Kontrakt von Trainer Benno Möhlmann endet am Saisonende.

Auch die Spielstätte wäre eine weitere Baustelle, denn 1860 würde bei einem Abstieg ins Grünwalder Stadion umziehen wollen. Gespräche mit den bisherigen Vertragspartnern FC Bayern (Vermieter der Allianz Arena) und dem Cateringpartner Arena One sollen bereits laufen.

#60bleibtdrin: Die Bilder der Fans

#60bleibtdrin: Große Fan-Aktion gegen den Abstieg

Um dem TSV 1860 den Rücken zu stärken, starten wir die Fan-Aktion #60bleibtdrin. Wir rufen dazu alle Löwen-Fans dazu auf, Farbe zu bekennen und im Kampf gegen den Abstieg zu zeigen: "Wir stehen hinter unserem Verein - und Sechzig bleibt in der Bundesliga!" So können Sie mitmachen.

fw

auch interessant

Meistgelesen

Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Keine Einigung mit Forren - Gustavo fliegt mit nach München
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Warten auf die Neu-Löwen - und was macht die 1860-Konkurrenz?
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
Aigner: Keine Angst vor der Rückrunde
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor
„Geistig verwirrt“: Eichin geht gegen Sexshop-Betreiberin vor

Kommentare