Ex-Löwe zur aktuellen Lage

Pacult über 1860: "Traurig und schmerzvoll"

+
Mit Peter Pacult schrieben die Löwen sportlich noch positive Schlagzeilen.

München - Peter Pacult erinnert sich mit warmen Gefühlen zurück an seine Zeit bei den Löwen und trauert dieser hinterher. In einer Kolumne fasst er die aktuellen Probleme noch einmal zusammen.

Mit den Löwen verbindet Peter Pacult eine lange Beziehung. 21 Mal traf er in 53 Spielen als Aktiver und zwei Jahre saß er auf der Trainerbank von 1860. Die Zeiten, als der Verein mit Pacult auf und neben dem Platz noch erstklassig war, erscheinen ewig lange her.

Umso mehr schmerzt es den Österreicher zu sehen, was aus den Münchnern geworden ist. Als "sehr traurig und schmerzvoll" beschreibt er in seiner Kolumne in der "Sport Bild" die Tatsache, dass so ein wunderbarer Traditionsverein überhaupt nicht mehr auf die Füße kommt."

Für ihn hat dies mehrere Gründe: Zum einen fehlen den Sechzigern die "Typen". Und mit Benjamin Lauth wurde der letzte Vertreter dieser Art auch noch einfach so verabschiedet. "Diese Entscheidung konnte ich nicht nachvollziehen", schreibt Pacult.

Auch mit den Führungsetagen der vergangenen Jahre geht Ex-Löwe Pacult hart ins Gericht: Es seien immer wieder "unterschiedliche Leute gekommen, die mit aller Macht aufsteigen wollten, aber selbst viel zu wenig geleistet haben." Ob er damit auch die aktuell Veranwortlichen um Mayerhofer, Poschner und Rejek meint?

Für die von vielen Fans gehasste Allianz Arena gibt es dagegen für den Ösi-Bomber von vor 20 Jahren keinerlei Alternative. Der Umzug ins Grünwalder Stadion würde den Verein noch stärker belasten, als die dem FC Bayern gehörende Arena.

bix

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag

Kommentare